Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Der Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl ist mein “All Time Favorite”.

Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Er ist super saftig und auch glutenfrei. Also perfekt, da ich einige liebe Freunde habe, die kein Gluten vertragen.

Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Zutaten Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl:

  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200g Zucker
  • 200g Butter
  • 6 Eier
  • 400g gemahlene Haselnüsse (es gehen auch Mandeln)
  • 150g Schokolade (gerne feinherb)
  • 1 TL Backpulver
Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform einfetten.

Vanillezucker, Zucker, Butter & Eier zusammen in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

In der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen. Z.B. im Wasserbad. Ich stelle sie gerne schon mit den Ofen, den man vorheizt, dann schmilzt sie automatisch.

Das Backpulver zu den gemahlenen Nüssen geben und verrühren und dann zu dem Teig hinzufügen. Die flüssige Schokolade am Schluss mit dazu geben. Diesen Teig nun in die gefettete Backform füllen.

Bei 175°C 1h lang backen. Nach ca. 20 Min. den Kuchen mit etwas Alufolie abdecken, damit er nicht so dunkel wird bzw. verbrennt von oben.

Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Tipp:

Und wer noch Deko für Kuchen, Muffins und Co. braucht, der sollte unbedingt bei Sweetest Perfection vorbei schauen. Auf der Homepage oder bei Dawanda.

Weitere leckere Kuchen Rezepte:

Zitronenkuchen

Avocado-Pistazien-Limettenkuchen

Nusskuchen

Rotweinkuchen

Rüblikuchen

Zucchinikuchen

Schokokuchen glutenfrei

Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Fantakuchen

Quarkkuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden

Russicher Zupfkuchen

Butterkuchen

Überraschungskuchen

Sandkuchen


Merken

Merken

MerkenMerken

4 thoughts on “Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

  1. Hallo Julia!
    Interessantes Rezept! Welche “normale Form” würdest du bei der Mengenangabe empfehlen? Eine Springform mit 26 oder 28 cm Durchmesser oder doch lieber eine Kastenform?

    1. Hey meine Liebe. Der Kuchen geht nicht so doll auf. Denke da reicht eine 26 Form. Da kannst du auch unten auf den Boden schön Backpapier einspannen und nur die Ränder einfetten und der Kuchen lässt sich super lösen. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.