Sandkuchen

Sandkuchen geht immer. Ein absoluter Klassiker und so vielfältig einsetzbar. Deshalb finde ich muss auch mal ein komplett klassisches Kuchenrezept mit in die Rezepteliga hier aufgenommen werden.

Sandkuchen

Ihr benötigt an Zutaten:

  • 250g Zucker
  • 250g Butter / Margarine
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft / Limettensaft
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Speisestärke

Zubereitung für den Sandkuchen:

Zucker, Vanillezucker, Margarine/Butter und Salz mit dem Rührbesen zu einer homogenen Masse cremig rühren. Anschließend Zitronensaft hinzufügen. Danach die 4 Eier nach und nach zugeben. Nicht zu lange rühren, sonst flockt es.

Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und unter die vorherige Masse rühren.

Eine 30er Kastenform (meine Springform*) ausfetten. Mein Tipp, damit nichts am Rand kleben bleibt… gemahlene Nüsse auf dem eingefetteten Rand verteilen und nichts backt mehr an.

Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 50 – 60 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen.

Sandkuchen

In meinem Fall habe ich noch etwas Lebensmittelfarbe (rot) dazu gegeben und aus dem fertigen Kuchen Herzen mit Hilfe von Plätzchen Ausstechern ausgestochen.

Sandkuchen

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.