Saisonkalender Mai 2018

Saisonkalender Mai 2018

Saisonkalender Mai 2018

  • Artischoken
  • Bananen (importiert)
  • Bataviasalat
  • Bärlauch
  • Brennessel
  • Brombeere
  • Brunnenkresse
  • Champignons
  • Eichblattsalat
  • Eisbergsalat
  • Erdbeeren
  • Frühkartoffel
  • Hollunderblüten
  • Jungzwiebel
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Kopfsalat
  • Lollo Rosso
  • Lollo Bionda
  • Löwenzahn
  • Mangold
  • Mangos (importiert)
  • Petersilie
  • Pomelo (importiert)
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Rucola
  • Salat
  • Sauerampfer
  • Spargel
  • Spinat
  • Stangensellerie
  • Waldmeister
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Zitrone (importiert)

MerkenMerken

Goodbye April 2018

Goodbye April 2018

Goodbye April 2018

Die Highlights auf “Hinter dem Regenbogen” vom April 2018:

Goodbye April 2018

Was waren diesen Monat eure Highlights?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Hausapotheke & Globulis

Unsere Hausapotheke & Globulis umfasst mittlerweile einen relativen großen Grundstock, aber so ist man einfach mit 3 Kindern und 2 Erwachsenen für die meisten Krankheiten & Eventualitäten gewappnet.

Hausapotheke & Globulis

Natürlich steht es jedem frei sich seine eigene Meinung zu den Medikamenten und ihrer Wirkung zu bilden. Bei uns sind das die Mittel, die eigentlich in den jeweiligen Situationen gut helfen.

Wir geben auch gerne erst mal homöopathische Mittel und erst dann die wirkliche Medizin. Natürlich sollte auch immer ein Kinderarzt zu Rate gezogen werden, aber hier geht es ja auch primär darum, was wir so an Mittelchen im Medizinschrank haben.

Hausapotheke:

  • Nurofen Saft
  • Ben-u-ron Zäpfchen
  • Betaisadonna Salbe
  • Nasenspray für Kinder
  • Nasenspray für Erwachsene
  • Hustenstiller
  • Vomex Saft
  • Reisetabletten
  • Lacteol Pulver
  • Iberogast
  • Ibuprofen
  • Paracetamol
  • Lorano
  • Traumel Salbe
  • Bepanthen Salbe
  • Weleda Combudoron Salbe
  • Otovowen Tropfen
  • Grippostad
  • Aspirin Complex
  • Neoangin
  • Lemocin
  • Fenistil
  • Bite Away Stift
  • Verbände
  • Pflaster
  • Fieberthermometer
  • Einwegnadel
  • Wärmflasche
  • Kirschkernkissen

Globulis / Kügelchen:

  • Aconitum
  • Aloe
  • Apis mellifica
  • Aralis
  • Argentum nitricum
  • Arnica
  • Avena sativa comp
  • Belladonna
  • Belladonna/Chamomilla
  • Bronchobini
  • Bryonia
  • Bryophyllum
  • Calendula
  • Cantharis
  • Caulophyllum thalictroides
  • Chamomilla
  • Cina
  • Coffea
  • Euphrasia
  • Ferrum phosphoricum
  • Glonoinum
  • Hamamelis
  • Hypericum
  • Ignatia
  • Infludoron
  • Ledum
  • Magnesium carbonicum
  • Meteoreisen
  • Natrium chloratum
  • Nux vomica
  • Okoubaka
  • Ovaria comp
  • Phytolacca
  • Pulsatilla
  • Rhus toxicodendron
  • Sambucus nigra
  • Silicea
  • Staphisagria
  • Sticta
  • Urtica
  • Viburnum opulus

Hausapotheke & Globulis

Globuli Sets:

  • Urlaub
  • Erkältung

Omas Hausmittel Klassiker:

Zwiebelsäckchen bei Mittelohrentzündung

MerkenMerken

MerkenMerken

Einführung in die Beikost

Einführung in die Beikost- wieder ein Thema, wo jeder für sich selbst und auf sein Baby angepasst schauen sollte, wann der richtige Zeitpunkt ist und jeder sollte nach seinem Bauchgefühl handeln.

Einführung in die Beikost

Generell wird der Start mit der Beikost zwischen dem 5. und 7. Lebensmonat empfohlen. Die Weltgesundheitsorganisation rät dazu, 6 Monate voll zu stillen und danach sukzessive die Beikost einzuführen.

Körperliche Vorraussetzungen der Babys für die Einführung in die Beikost:

  • sollten aufrecht sitzen können & den Kopf selbst halten können
  • sollten die Kaubewegungen der Eltern imitieren
  • sollten einen beim Essen beobachten & das Essen mit dem Blick verfolgen
  • sollten angebotenes Essen oder Finger in den Mund stecken

Einführung in die Beikost

Grober Leitfaden:

 

5.-7. Monat

Morgens – Brust / Flasche

Vormittags – Brust / Flasche

Mittags – Gemüsebrei / Gemüsebrei & Kartoffel / Gemüsebrei & Kartoffel & Fleisch / Fisch

Nachmittags – Brust / Flasche

Abends – Brust / Flasche

 

6.-8. Monat

Morgens – Brust / Flasche

Vormittags – Brust / Flasche

Mittags – Gemüsebrei & Kartoffel & Fleisch / Fisch

Nachmittags – Brust / Flasche

Abends – Milch-Getreide-Brei

 

7.-9. Monat

Morgens – Brust / Flasche

Vormittags – Brust / Flasche

Mittags – Gemüsebrei & Kartoffel & Fleisch / Fisch

Nachmittags – Obst-Getreide-Brei

Abends – Milch-Getreide-Brei

 

10.-12. Monat

Morgens – Brust / Flasche

Vormittags – Frühstück

Mittags – Gemüsebrei & Kartoffel & Fleisch / Fisch

Nachmittags – Obst-Getreide-Brei

Abends – Milch-Getreide-Brei

 

→ In der Regel starten die meisten mittags mit dem Karottenbrei, da Karotten dem süßlichen Geschmack der Milch sehr nahe kommen und von Babys gerne angenommen werden.

 

Nährstoffreiche Gemüsesorten sind:

  • Erbsen
  • Kürbis
  • Pastinake
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Spinat
  • Fenchel
  • Zucchini
  • Karotten

Einführung in die Beikost

Man rät dazu, erst mal eine Gemüsesorte zu geben und zu gucken, wie das Baby diese annimmt und verträgt. Alle paar Tage, kann dann eine andere Gemüsesorte ausgetestet werden.
Nach 1-2 Wochen kann man dann auch mittags die Kartoffel mit dazu nehmen. Wird auch das gut vertragen, kann nach einiger Zeit Fleisch und Fisch hinzugenommen werden.

Wird abends der Milch-Getreide-Brei eingeführt, dann sind folgende Getreidesorten ideal für die Kinder:

  • Reis
  • Hafer
  • Hirse

Bei der Einführung in die Beikost ist zu beachten:

  • kein Pseudogetreide (Buchweizen, Quinoa, Chia, Amaranth…)
  • keine rohen Äpfel
  • keine rohen Möhren
  • keine ganzen Nüsse
  • keine roher Fisch / Fleisch / Wurst
  • kein rohes Ei
  • keine mentholhaltigen Lebensmittel
  • keine flüssigen Aromen mit Alkohol
  • kein Honig / Ahornsirup
  • wenig / gar kein Salz oder Industriezucker
  • nur Ceylon Zimt verwenden
  • tierische Milch max. 200ml/Tag ab 6 Monaten
  • tierische Milch max. 300ml/Tag ab dem 2. Lebensjahr

Einführung in die Beikost

⇒ Mittagsbrei

  • 100g Gemüse (Karotte, Zucchini, Kürbis…)
  • 50g Kartoffeln / Nudeln / Reis…
  • 20g Fleisch / Fisch oder 10g Getreideflocken
  • 1 EL Öl / Butter

⇒ Nachmittagsbrei

  • 100g Obst (Apfel, Birne, Banane…)
  • 20g Getreide (Zwieback, Couscous, Instantflocken…)
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Öl / Butter

⇒ Abendbrei

  • 200ml Milch (Muttermilch, Pre-Milch…)
  • 50g Getreide (Reis, Hafer, Hirse, Griess, Instantflocken…)
  • 20g Obst (Apfel, Banane, Mango…)

Einführung in die Beikost

→ Immer beliebter und bekannter wird die Einführung in die Beikost mit “Baby-led Weaning“, also Beikost nach Bedarf, bei der die Babys von Anfang an selbst essen. Es wird nicht gefüttert oder Brei gekocht. Die Babys essen erst mit den Fingern und später dann mit Besteck. Das soll die Hand-Augen-Koordination fördern, die Sinne berühren und die Kaufähigkeit steigern. Hier startet man aber erst ab dem vollendeten 6. Lebensmonat und man sollte sich vor allem auf Gemansche einstellen.

Ob man den Brei selbst kocht, gekaufte Gläschen verwendet oder ob man z.B. auf Baby-led Weaning zurückgreift, muss wieder jeder für sich selbst entscheiden.

Ideal für Baby-led Weaning sind rutschfeste Tischunterlagen* aus Silikon. Diese sind abwaschbar, leicht sauber zu machen und ideal geeignet für Babys und Kleinkinder zum Essen lernen. Sie sind nicht zerbrechlich & geeignet für die Spülmaschine, Mikrowelle, Backofen & Tiefkühler.

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Falls ihr aber noch voll stillt, dann ist dieser Beitrag sicher interessant:

Must Haves für Stillende

Must Haves für Stillende

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Best of – Frühling

Jetzt wo der Frühling endlich da ist, ist es höchste Zeit für ein “Best of – Frühling”.

Best of - Frühling

Alles, was hier auf dem Blog rund um den Bereich Lifestyle & DIY zum Thema Frühling schon erschienen ist. Viele Ideen & Tipps für die Arbeit im Garten.

→ Best of – Frühling:

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Must Haves für Stillende

Meine “Must Haves für Stillende”. Hier muss natürlich jede Mami für sich das Passende finden.

Must Haves für Stillende

Nach 3 Kindern, die ich alle gestillt habe, sind das meine “Must Haves für Stillende”, die man im Haus haben sollte oder sich bei drohendem Milchstau etc. zügig besorgen sollte, solange man sein Baby oder Kleinkind noch stillt.

Basics:

Bei entzündeten Brustwarzen:

  • Multi-Mam Kompressen*
  • Brustwarzen Salbe
  • Heilwolle
  • Traubenzucker
  • schwarzer Tee (Teebeutel)
  • Mullkompressen
  • Stillhütchen (optional)

Bei drohendem oder vorhandenem Milchstau:

  • Mullkompressen
  • Retterspitz
  • Weißkohl
  • Quark

Must Haves für Stillende

Tipps gegen Milchstau & entzündete Brustwarzen:

Bei einem drohenden Milchstau oder schon auftretenden Milchstau die Stillposition so wählen, dass das Baby mit dem Kiefer auf der Stelle liegt, wo die Verhärtung ist. Vor dem Stillen die Brust wärmen. Das lässt die Milch gut fließen. Nach dem Stillen die Brust kühlen. Hilfreich und sehr wohltuend ist auch immer Quark aus dem Kühlschrank, der dann auf die entzündete Stelle aufgetragen wird. Achtung macht etwas Sauerei, aber tut sehr gut. Retterspitzwickel sowie Weißkohlwickel sind auch noch ein gängiges Hausmittel gegen Milchstau.

Ist zu viel Milch vorhanden oder die Brust sehr prall vor dem Stillen, kann man diese auch selbst ausstreichen oder mit einer manuellen oder elektronischen Milchpumpe nachhelfen. Hierzu eignen sich auch wunderbar die Muttermilchbeutel. Die gewonnene Muttermilch im Beutel steril abfüllen, beschriften und ab in den Gefrierschrank. Wird die Muttermilch nicht mehr benötigt, dann kann diese auch ideal im Badewasser verwendet werden. Als Stillende muss man allerdings aufpassen, dass es nicht zu einer Saugverwirrung beim Baby kommt, deshalb nutzen wir abgepumpte Milch nur für das Badewasser des Babys.

Bei entzündeten Brustwarzen hilft Heilwolle, eine gute Brustwarzen Salbe, Multi-Mam Kompressen & die Brust viel an die frische Luft zu lassen. Weitere Hausmittel sind schwarzer Tee, welcher in Form von Teebeuteln kurz in heißem Wasser zieht und dann ausgedrückt auf die Brustwarze gelegt wird, sowie Traubenzucker aufgelöst in Wasser auf die Brustwarze zu verteilen. Beim entzündeten Brustwarze auch immer darauf achten, ob das Kind wirklich richtig angelegt ist. Im Zweifel hier noch mal die Hebamme um Rat fragen.

Ich hab auch gerne immer ein großes Mulltuch zum Stillen in der Öffentlichkeit verwendet. Erstens schützt es vor neugierigen Blicken, aber es gibt dem Kind auch etwas mehr Ruhe & es wird nicht so viel abgelenkt.

Und hier gibt’s noch meine Checkliste für die Wickeltasche:

Must Haves für die Wickeltasche

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Must Haves für die Wickeltasche

Must Haves für die Wickeltasche. Früher Handtasche, heute Wickeltasche.

Must Haves für die Wickeltasche

Damit auch alles an Bord ist, was man für unterwegs so braucht, hier eine kleine Übersicht mit den Klassikern, die nicht fehlen sollten.

Must Haves für die Wickeltasche

Unsere Must Haves für die Wickeltasche, die immer aufgefüllt und an Bord sein sollten:

  • Windeln
  • Feuchttücher
  • Wickelunterlage
  • Windelbeutel
  • Spucktuch
  • Schnuller
  • Wechselwäsche
  • Spielzeug
  • Mulltuch
  • Desinfektionsmittel
  • Desinfektionstücher
  • Medizin-Notfall-Täschchen
  • Stilleinlagen

Für größere Kinder noch ergänzen mit:

  • Lätzchen (größere Kinder)
  • Löffel (größere Kinder)
  • Gläschen (größere Kinder)
  • Pflaster (größere Kinder)
  • Spielzeug (größere Kinder)
  • Knabberkram (größere Kinder)
  • Trinken (größere Kinder)

Medizin-Notfall-Täschchen:

  • Arnica Kügelchen
  • Traumel Salbe
  • Octenisept Spray
  • Fieberzäpfchen
  • Nasenspray
  • Fieberthermometer

⇒ Bitte erst nach Absprache mit dem Kinderarzt/Hebamme.

Für Schwangere ist hier noch die Packliste für die Kliniktasche:

Packliste Kliniktasche für die Geburt

Sowie ein paar nützliche Hinweise für natürliche geburtsvorbereitende Maßnahmen für Schwangere:

Geburtsvorbereitende Maßnahmen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Saisonkalender April 2018

Saisonkalender April 2018

Saisonkalender April 2018

  • Apfel
  • Ananas (importiert)
  • Artischoken
  • Avocado (importiert)
  • Bärlauch
  • Brennessel
  • Brunnenkresse
  • Champignons
  • Chicorée
  • Frühkartoffel
  • Grapefruits (importiert)
  • Karotten
  • Kerbel
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Lauch
  • Mango (importiert)
  • Orangen (importiert)
  • Pastinake
  • Pomelo (importiert)
  • Radieschen
  • Rhabarber
  • Rote Rüben
  • Rotkohl
  • Schwarzwurzeln
  • Sellerie
  • Spargel
  • Spinat
  • Topinambur
  • Weißkohl
  • Waldmeister
  • Wirsing
  • Zitrone (importiert)
  • Zwiebel

Merken

MerkenMerken

Goodbye März 2018

Goodbye März 2018 – schon ist der 3. Monat diesen Jahres vorbei.

Goodbye März 2018

Die Highlights auf “Hinter dem Regenbogen” vom März 2018:

Was waren diesen Monat eure Highlights?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Must Haves für den Wickeltisch

Unsere “Must Haves für den Wickeltisch & unterwegs” sowie “Babypflege Erstausstattung”.

Must Haves für den Wickeltisch

Jeder hat natürlich andere Ansichten und Prioritäten. Der eine wickelt nur mit Stoffwindeln, der andere benutzt Feuchttücher und der Dritte reinigt nur mit Wasser & Öl. Jeder muss für sich das Passende finden.

Bei mittlerweile 3 Kindern habe ich mal die Dinge aufgelistet, die für mich als “Must Haves für den Wickeltisch” gelten.

Must Haves für den Wickeltisch

Unsere Babypflege Erstausstattung für den Wickeltisch zu Hause & für die Wickeltasche bzw. unterwegs:

  • Gut gepolsterte Wickelunterlage
  • Beschichtete Wickelunterlage alternativ ein kleines Handtuch
  • Beschichtete Wickelunterlage für unterwegs
  • Windeln (Lillydoo, Pampers, Babylove etc.) alternativ Stoffwindeln
  • Feuchttücher ohne Parfüm alternativ warmes Wasser & Öl
  • Waschlappen
  • Reinigungswattepads
  • Mulltücher
  • Trockene Baby Pflegetücher
  • Windeleimer inkl. Kassette
  • Windelbeutel für unterwegs
  • Wundcreme für den Po (z.B. Mirfulan)
  • Mandelöl gegen Milchschorf
  • Calendula Massageöl
  • 4 Winde Öl gegen Blähungen & Bauchschmerzen
  • Fieberthermometer
  • Bade Thermometer
  • Baby Nagelschere
  • Feine Baby Bürste
  • Milchschorfkamm
  • Heizstrahler
  • Wechselwäsche
  • Schnuller
  • Desinfektionsmittel
  • Wasserbehälter (falls man nur mit Wasser reinigen möchte)
  • Spielzeug zum Ablenken (größere Kinder)
  • gedämmtes Licht für nachts

Must Haves für den Wickeltisch

⇒ Baby & Kleinkind nie unbeaufsichtigt auf dem Wickeltisch liegen lassen!!

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken