Pizzaschnecken

Meine Tochter hat sich mal wieder nach einiger Zeit Pizzaschnecken gewünscht. Also hat Mami heute alle Zutaten besorgt und dann ging es ran an das Zubereiten.

Pizzaschnecken

Zutaten für die Pizzaschnecken:

  • Pizzateig (TK oder selbst gemacht – Rezept dazu folgt auch noch mal von mir)
  • Tomatensoße
  • Belag nach Wunsch
  • Gewürze
  • Käse nach Wunsch

Pizzaschnecken

Wie ihr seht, ist das auch ein Gericht, wo Kinder ganz wunderbar helfen können. Umso stolzer sind sie und es schmeckt natürlich doppelt so lecker.

Wir hatten in unserem Fall als Belag Tomatensoße, Salami, rohen Schinken, Oliven, Kräuter und Käse.

Aber da kann man ja beliebig variieren. Lecker sind auch Paprika, Thunfisch, Mais, Zwiebeln, Schafskäse und vieles mehr.

Pizzaschnecken

Zubereitung:

Teig ausrollen und mit Tomatensoße bestreichen. Dann mit dem Belag eurer Wahl belegen. In unserem Fall kamen erst die Salami Scheiben und der Schinken drauf. Dann die Oliven, worauf meine Kinder immer bestehen. Zum Schluss gab es noch etwas Oregano und Streukäse.

Pizzaschnecken

Dann die fertig belegte Pizza vorsichtig zu einer Rolle aufrollen. Nun kann man sie entweder einpacken und einfrieren oder man schneidet sie direkt in Schnecken und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech.

Pizzaschnecken

Nun kommen die Pizzaschnecken für ca. 20 Min. bei ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Backofen.

Pizzaschnecken

Die ist übrigens auch ein Gericht, was sich ganz wunderbar als Rolle vorbereiten und einfrieren lässt und man es dann im halbgefrorenen Zustand nur noch zu Schnecken aufschneiden muss und backen kann. Das erleichtert oft den Alltag.

Ideal auch als Fingerfood in warm oder kalt.

Pizzaschnecken

Merken

Merken

2 thoughts on “Pizzaschnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.