Gefüllte Süßkartoffel

Heute kommt gefüllte Süßkartoffel auf den Tisch.

gefüllte Süßkartoffel

Früher war ich kein Fan von Süßkartoffeln. Das hat sich mittlerweile total geändert und seit ich mich vorwiegend Low Carb ernähre, gehört sie definitiv zu regelmäßigen Bestandteilen meiner Ernährung. Ob als Süßkartoffelpommes, als Süßkartoffelchips oder in diesem Fall als gefüllte Süßkartoffel.

Lässt sich super zubereiten und immer neu variieren. Eine tolle Beilage und optisch auch ein echter Hingucker.

Folgen Zutaten benötigt man für die gefüllte Süßkartoffel:

  • Süßkartoffel
  • Öl
  • Zutaten für die Füllung nach Wunsch
  • Salz/Pfeffer

Zuerst wird die Süßkartoffel gewaschen und getrocknet. Dann halbiert man sie und reibt sie überall mit etwas Öl ein. Dann mit den aufgeschnittenen Flächen nach unten auf ein Blech oder Gitter (ausgelegt mit Backpapier). Ab damit in den vorgeheizten Ofen bei ca. 200°C für ca. 25-30 Min.

Danach kurz auskühlen lassen und vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen. Den Inhalt der Süßkartoffel mit der gewünschten Füllung vermischen und gut würzen und dann wieder ab in die Süßkartoffel. Wenn die Süßkartoffel schon komplett ausgekühlt ist, einfach noch mal kurz in den Ofen geben. Auch wenn man sie z.B. noch mit Käse gratinieren möchte.

gefüllte Süßkartoffel

Ich hab meistens keine Geduld, so dass ich die Süßkartoffel heiß aushöhle und dann auch heiß wieder befülle.

Als Zutaten für die Füllung eignen sich toll:

  • Avocado
  • Tomaten
  • Fetakäse
  • Paprika
  • Ei
  • u.v.m.

In diesem Fall hier war es einfach nur Süßkartoffel mit Avocado und Paprika.

Eine weitere leckere Alternative ist:

gefüllte Aubergine

gefüllte Paprika

UUMerken

MerkenMerken

One thought on “Gefüllte Süßkartoffel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.