Thunfischpizza

Thunfischpizza ist ein Rezept, was sich gut vorbereiten lässt.

Thunfischpizza

Zutaten für die Thunfischpizza:

  • 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft) pro Person
  • 1 Ei pro Person
  • Belag nach Wunsch
  • passierte Tomaten bei Bedarf
  • Öl fürs Backpapier bei Bedarf

Man nimmt pro Person 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft) und drückt die Dose kräftig aus, dass die Flüssigkeit abläuft. Dazu kommt 1 Ei. Alles vermengen und würzen.

Thunfischpizza

Diese Masse wird nun auf ein Backblech mit Backpapier (am besten auch noch einölen) zu einer Pizzaform gedrückt.

Thunfischpizza

Je flacher man es drückt, desto schneller wird der Boden kross. Ich öle das Backpapier immer noch gerne ein, damit sich die Pizza nachher besser vom Papier lösen lässt.

Dann den Teigboden für ca. 20 Min. bei 180°C Ober-/Unterhitze in den Ofen geben. Ich mag es gerne sehr kross und lasse den Teig deshalb meist deutlich länger im Ofen, wenn die Zeit dafür da ist. Immer mal gucken, bis man es kross genug hat.

Thunfischpizza

Nun kann der Boden mit Zutaten seiner Wahl belegt werden. Wer nicht gleich weiter machen mag und später die Pizza fertig machen möchte, der lässte den Teig einfach auskühlen und macht zu einem späteren Zeitpunkt weiter mit dem Belegen.

Thunfischpizza

Als Belag nehmen wir gerne Oliven, Zwiebeln, Paprika, Brokkoli, Pilze etc.

Thunfischpizza

Wer mag kann auch noch passierte Tomaten mit dazu geben. Mir weicht das den Teig zu sehr auf, dass ich den Pizzaboden einfach nur belege und mit Streukäse light oder Harzerkäse noch einmal kurz im Ofen gratiniere. Solange bis der Belag auch gar ist.

Ein ideales Low Carb Gericht mit vielen Proteinen und Vitaminen. Und wer großen Hunger hat, nimmt einfach die doppelte Portion.

 

Merken

One thought on “Thunfischpizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.