Radieschenpuffer

Radieschenpuffer sind aus der Not entstanden. Quasi ein Reste-Essen.

Radieschenpuffer

Zutaten für die Radieschenpuffer:

  • 400g Radieschen
  • 4 EL Joghurt
  • 1 Ei
  • Salz / Pfeffer
  • Kräuter / Gewürze
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Speisestärke
  • etwas Öl zum Braten
Radieschenpuffer

Die Radieschen waschen und in feine Spalten reiben. Mit etwas Salz vermischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Wenn man keine Zeit hat, kann man diesen Part auch überspringen. Danach das ausgetretene Wasser abschütten und die Radieschen ausdrücken.

Den Joghurt mit dem Ei, Speisestärke, Semmelbröseln gut vermischen und kräftig würzen. Die gewünschten Kräuter dazu geben und zum Schluss die Radieschen. Alles zu einer homogenen Masse durchmischen. Ich verwende bei den Kräutern gerne Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Thymian & Basilikum.

Nun mit feuchten Händen aus der Masse Puffer formen und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl ca. 3-5 Minuten knupsrig anbraten.

Vorsichtig wenden. Und noch mal für ca. 3-5 Minuten knusprig braten.

Radieschenpuffer

Schmecken auch kalt sehr gut.

Lecker zum dippen schmeckt dazu auch:

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.