Apfelmus

Apfelmus ohne Zucker eignet sich prima für Pfannkuchen, Waffeln und Baby Pancakes.

Apfelmus

Aber auch für Babybrei ist selbst gemachtes Apfelmus prima, da in diesem Rezept hier kein extra Zucker verarbeitet ist.

Apfelmus

Zutaten:

  • 1kg Äpfel
  • 100ml Wasser
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Vanilleschote

› es eignen sich sehr gut Boskop oder Granny Smith Äpfel für Apfelmus.

Apfelmus

Apfelmus ohne Zucker – die Zubereitung:

Backofen auf 120°C vorheizen.

Die Äpfel werden geschält und vom Kerngehäuse befreit. Dann geviertelt und zusammen mit dem Wasser und der geschälten Zitrone in einen Topf gegeben, um alles aufkochen zu lassen. Für weitere 15 Minuten weiter köcheln zu lassen.

In der Zwischenzeit die Einweckgläser vorbereiten, indem man diese heiß ausspült und mit der Öffnung nach oben für ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.

Das Vanillemark zusammen mit der Prise Zimt zu den zusammengefallenen Äpfeln geben und mit dem Pürierstab pürieren.

Wer es unbedingt süßer haben möchte, kann natürlich selbst noch mit einem Süßungsmittel nach Wahl (Honig, Agavendicksaft, Zucker) nachsüßen.

Die fertige Masse nun in die sterilen Einweckgläser füllen und fest verschließen. Die Gläser wie bei Marmelade auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Für Babybrei kann man das Mus auch in Eiswürfelbehälter geben und zu einzelnen Portionen gefrieren lassen.

Babybrei portionieren

Ideal zu:

  • Pfannkuchen
  • Waffeln
  • Crepes
  • Kartoffelpuffern
  • Nudeln
  • Schupfnudeln
  • Kaiserschmarrn

Apfelmus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.