Wurst Mumien

Wurst Mumien ist die gruselige Variante zu Würstchen im Schlafrock. Zu denen habe ich euch ja hier auch schon das Rezept online gestellt.

Wurst Mumien

Die Wurst Mumien sind wieder ganz einfach in der Zubereitung und mit wenigen Zutaten zubereitet. Ein Essen, wo die Kinder ganz toll helfen können und was denen doppelt so gut schmeckt, weil es eben gruselige Mumien sind.

Auch ideal für ein Buffet zu Halloween. Tolles Fingerfood und schmeckt in warm und in kalt.

Nun aber zum Rezept. Ihr benötigt für die Wurst Mumien:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 5 Würstchen groß / 10 Mini Würstchen
  • Ketchup/Senf/Mayo optional

Zubereitung:

Falls ihr TK Blätterteig habt, dann lasst diesen auftauen. Habt ihr frischen gekühlten Blätterteigt, könnt ihr euch diesen Schritt natürlich sparen. Ich benutze gerne die “100% Geflügel Wiener” von Meica für die Kids. Da sind 6 Stück drin (180g). Falls ihr aber große Würstchen habt, würde ich euch empfehlen, diese 1x in der Mitte durchzuschneiden, damit die Mumien nicht zu lang werden.

Wurst Mumien

Nun wird der Blätterteig in Streifen geschnitten und um die Würstchen gewickelt. Dabei sollte man an einem Ende auf jedenfall irgendwo einen Spalt lassen oder die Wurst am Ende frei lassen, um dort die Augen drauf zu “malen”. Also einen kleinen Bereich für das Gesicht beliebig irgendwo aussparen.

Wurst Mumien

Die Wurst Mumien werden jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und für ca. 20-25 Min. bei 200°C Ober-/Unterhitze gebacken, bis der Blätterteig knusprig ist. Immer mal gucken, denn der wird gerne schnell braun und verbrennt.

Wurst Mumien

Danach abkühlen lassen und mit Ketchup, Senf oder Mayo Augen auf die ausgesparten Bereiche malen.

Merken

Merken

One thought on “Wurst Mumien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.