Spiegelei Toast

Spiegelei Toast ist ein absolut praktisches Essen, wenn es schnell gehen soll. Knuspriges Toastbrot gefüllt mit Spiegelei und gepimpt mit etwas Käse.

Spiegelei Toast

An Zutaten benötigt man:

  • frische Eier
  • frisches Toastbrot
  • Käse (optional)
  • Salz
  • Pfeffer
Spiegelei Toast

Spiegelei Toast – die Zubereitung:

Ihr drückt beim Toast innen alles platt, so dass nur der Rand noch hoch steht. Dies geht gut mit den Fingern, aber auch mit einem Löffel oder Glas. Anschließend wird vorsichtig das Ei in das Toastbrot geschlagen und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Spiegelei Toast

Wer mag kann noch etwas Käse darüber streuen.

Spiegelei Toast

Diese Art “Sandwich” kommt dann solange in den Ofen, bis das Toastbrot kross und das Spiegelei gar ist. Das dauert nicht lange.

Natürlich kann es anschließend noch mit kross gebratenem Speck oder frischen Kräutern bestreut werden.

Weitere leckere Rezepte mit Ei:

Spiegelei Variationen

Rührei Variationen

Herzhafte Eierrolle

Fluffiges Ei

Käsebrötchen

Käsebrötchen mache ich gerne mal am Wochenende zum Frühstück oder als Snack für die Kinder.

Käsebrötchen

Die schmecken nämlich selbst ohne Belag schon toll und in der kleinen Version sind sie sehr praktisch für unterwegs. Sie gehen super schnell, weil man einfach nur alle Zutaten zusammen mischt und daraus Brötchenkugeln formt und diese backt.

Käsebrötchen

An Zutaten benötigt man:

  • 200g geriebenen Käse
  • 200g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150ml Milch

Käsebrötchen

Käsebrötchen – die Zubereitung:

Den Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereit stellen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Fingern oder den Knethaken vom Rührgerät zu einer Masse verbinden.

Ich forme daraus immer ca. 12 kleine Brötchen, aber man kann natürlich auch 5-6 große Brötchen formen.

Käsebrötchen

Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175° Heißluft backen.

Käsebrötchen

Weitere Brötchen Rezepte:

Low Carb Brötchen

Haferflocken Brötchen

Tomatenbrötchen

Baby Pancakes

Baby Pancakes sind der perfekte Snack für die Kleinen. Handlich, gesund und schnell zubereitet. Auch perfekt für unterwegs.

Baby Pancakes

Es kommt kein Haushaltszucker rein und es eignet sich perfekt für Baby-led Weaning. Während die großen Kinder vielleicht schon die ein oder andere Waffel naschen, haben die Kleinsten auch eine schöne und gesunde Alternative.

Baby Pancakes

Kann auch statt in der Pfanne im Waffeleisen als Waffel zubereitet werden. Finde ich persönlich sogar noch besser.

Zutaten:

  • 1 Banane (gerne sehr reif)
  • 2 Eier
  • 1,5 EL Haferflocken
  • 2 EL Dinkelmehl

Baby Pancakes

Baby Pancakes – die Zubereitung:

Alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit einem Rührgerät schaumig schlagen. In einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Baby Pancakes

→ im empfehle den Teig als Waffel auszubacken. Bei mir wurden die Pancakes schnell zu dunkel. Da geht es im Waffeleisen etwas komfortabler.

Baby Pancakes

Wer mag kann noch etwas Apfelmus (ungezuckert) dazu geben.

Weitere Themen rund um Babys:

Babybrei portionieren

Einführung in die Beikost

Must haves für den Wickeltisch

 

Frühstücksfavoriten

Diese süßen Frühstücksfavoriten gibt es bei mir.

Frühstücksfavoriten

Ich bin eher der herzhafte Typ, aber in diesen Varianten esse ich auch gerne mal süß zum Frühstück.

Frühstücksfavoriten

Vielleicht ist es ja auch eine Inspiration für euch, für ein gesundes und sättigendes Frühstück. Und wer nach herzhaften Frühstücksvariationen sucht, dem habe ich ganz unten dazu welche verlinkt.

Frühstücksfavoriten

→ Soll es sehr mager & dennoch sättigend sein, dann greife ich zu Magerquark, Soja Joghurt bzw. Naturjoghurt ungesüßt und pimpe diesen mit frisch gepresster Zitrone, Limette oder mit aufgeschnittenem Obst wie Äpfel, Weintrauben oder Erdbeeren & Zimt sowie ein paar Samen wie Chiasamen, Hanfsamen & Leinsamen.

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

→ Soll es langanhaltend sättigend sein und eine solide energiereiche Grundlage für den Tag liefern, dann greife ich gerne auf Haferflocken, gepufften Quinoa, Leinsamen, Mandeln, Kokoschips, Chiasamen, Sonnenblumenkernen etc. zurück. Diese liefern Energie durch gesunde Kohlenhydrate und gesunde Fette und sorgen dafür, dass der Heißhunger gar keine Chance hat. Natürlich kommt dann noch (fettarme) Milch / Hafermilch / Kokosmilch / Mandelmilch oder Magerquark bzw. Naturjoghurt dazu. Da man dann die Zutaten nicht so gut sieht, sind die Fotos hier jetzt ohne Flüssigkeit.

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Frühstücksfavoriten

Herzhafte Frühstücksvarianten findet ihr hier:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fluffiges süßes Ei

Ihr kennt ja schon aus dem Blog Fluffiges deftiges Ei, also ist es auch höchste Zeit, die Süßmäuler zu bedienen & deshalb gibt es jetzt “Fluffiges süßes Ei”. Proteinreich, vegetarisch & low carb. Ein mageres & gesundes Frühstück, welches sehr schnell zubereitet ist. Natürlich kann das Frühstück noch mit Kohlenhydraten erweitert werden.

Fluffiges süßes Ei

Für fluffiges süßes Ei braucht ihr folgende Zutaten:

  • Eier
  • etwas Öl
  • Toppings nach Wahl

Zubereitung:

Die Eier vorsichtig trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Den Eischnee auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben (am besten auch das Backpapier einölen) und vorsichtig eine Mulde formen. In die Mulde das Eigelb geben.

Bei 180°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen dann für ca. 5-10 Minuten ausbacken. Immer ein Auge darauf behalten, damit sie nicht verbrennen.

Anschließend anrichten mit z.B.:

  • Puderzucker/Puderxucker
  • Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Goji Beeren, Granatapfelkernen)
  • Obst
  • Nüssen (Mandeln, Cashew, Haselnüsse)
  • Samen (Chiasamen, Hanfsamen, Leinsamen)
  • Magerquark
  • Naturjoghurt ungesüßt
  • Zimt
  • Kokosblütenzucker
  • (konformen) Sirup
  • Marmelade
  • Gelee

Fluffiges süßes Ei

Lecker dazu schmecken auch:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Spiegelei

Spiegelei – ein absoluter Klassiker.

Spiegelei

Bei uns der Allrounder, wenn wir nicht wissen, was wir essen bzw. kochen sollen.

Spiegelei

Wenn es etwas mehr bzw. sättigender sein soll, dann gerne auf Brot mit bißchen Antipasti dazu. Soll es leichter bzw. in Richtung Low Carb sein, dann mache ich Spiegelei sehr gerne auf Salat.

Spiegelei

Knackig frischer Salat und dazu Spiegelei mit weichem flüssigen Kern. Bzw. bevorzugt mein Mann die Version beidseitig angebraten.

Spiegelei

Ein paar Inspirationen, wie wir gerne unsere Spiegeleier essen. Ein Rezept dafür benötigt ihr natürlich nicht.

Spiegelei

Wir braten gerne unsere Spiegeleier bei mittlerer Hitze an, damit sie langsam kross werden und der Kern innen weich bleibt. Bzw. bei meinem Mann noch mal gewendet und beidseitig angebraten.

Spiegelei

Unsere liebsten Kräuter dazu:

  • Dill
  • Kresse
  • Frühlingszwiebeln
  • Schnittlauch

Spiegelei

Wie esst ihr euer Spiegelei am liebsten??

Spiegelei

Falls ihr auch so auf Eier steht wie wir hier in der Familie, dann geht’s hier entlang zu unseren Rührei Varianten.

Rührei Variationen

MerkenMerken

MerkenMerken

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Nach der Rubrik Frühstücksbrote Käse & Wurst dürfen jetzt natürlich die “Frühstücksbrote Gemüse & Ei” nicht fehlen.

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Denn auch die gibt es hier bei uns sehr häufig in sämtlichen Variationen auf dem Teller.

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Dies ist natürlich kein Rezept. Aber oftmals isst man ja doch immer das gleiche und es fehlt einem ein bißchen an Inspiration auf dem Teller.

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Auch wenn es sich nur um eine kalte Platte handelt.

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Also viel Spaß mit der Auswahl an Frühstücksbrote Gemüse & Ei.

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Und der Kindheitsklassiker natürlich zum Schluss. Hat zwar weder was mit Ei oder Gemüse zu tun, aber auch das Brötchen mit einem zerquetschten Schokokuss darf hier nicht fehlen!

Frühstücksbrote Gemüse & Ei

Weitere leckere herzhafte Frühstücksvariationen:

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Magerquark Müsli

Dieses Magerquark Müsli ist ein perfekter Start in den Tag.

Magerquark Müsli

Es geht schnell und beinhaltet alles, was man für den idealen Start braucht. Ballaststoffe, Proteine, Mineralstoffe etc.

Magerquark Müsli

Dadurch dass man es immer wieder abwandeln kann und mit Obst ergänzen kann, wird es so schnell nicht langweilig.

Magerquark Müsli

Ich verwende für mein Müsli gerne:

  • Magerquark
  • Soja Joghurt Natur ungesüßt oder
  • Joghurt 0,1% Fett
  • Leinsamen hell & dunkel
  • Chiasamen
  • gehackte Mandeln
  • Mandeln
  • Whey Balls
  • Kokoschips
  • Bananen
  • Äpfel
  • Nektarinen
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Zimt
  • Limettensaft
  • Nüsse
  • Haferflocken
  • 5-Korn-Müsli

Magerquark Müsli

Magerquark Müsli sättigt langanhaltend, ist sehr schnell zubereitet und versorgt den Körper ideal.

Wir essen das auch abends gerne oder nach dem Sport. Abends allerdings ohne Kohlenhydrate und dann gerne mit Zimt & Limettensaft. Beides ein toller natürlicher Booster für den Stoffwechsel.

Wer nicht so auf Magerquark steht, der kann  mal Chia Pudding ausprobieren. Den gibt’s hier auch regelmäßig in verschiedensten Ausführungen.

Magerquark Müsli

Viel Spaß beim nachmachen.

Haferflocken Brötchen

Gerade am Wochenende mache ich diese gesunden Haferflocken Brötchen ganz gerne, da etwas mehr Zeit ist als unter der Woche.

Haferflocken Brötchen

Eine schöne gesunde Alternative, die sehr gut schmeckt.

Haferflocken Brötchen

Für 1 Haferflocken Brötchen benötigst du:

  • 35g Haferflocken
  • 1 EL Magerquark
  • 1 flüssiges Eiweiß
  • Salz
  • 1 Msp. Backpulver

Haferflocken Brötchen

⇒ wer eher der süße Frühstücker ist, der lässt das Salz weg und nimmt dafür etwas Süßungsmittel. Das könnte z.B. Ahornsirup, Kokosblütenzucker, Honig, Zucker, Stevia, Xucker oder ähnliches sein.

Die Zubereitung ist wirklich ganz einfach.

Alle Zutaten (süß oder salzig) miteinander vermischen. Das Eiweiß dabei flüssig lassen. Nicht aufschlagen.

Haferflocken Brötchen

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses am besten noch mal kurz einfetten. Ich nutze dazu meist ein Spray. Nun mit feuchten Händen die Masse zu Brötchen formen und aufs Backblech geben.

Haferflocken Brötchen

Bei 200°C ca. 25 Min. im Ofen backen. Wenn sie schön knusprig und goldbraun sind, können sie raus!

Haferflocken Brötchen

Kurz auskühlen lassen und belegen. Oder pur zu “Eiern im Glas” genießen. Eines meiner Frühstücksfavoriten.

Haferflocken Brötchen

Und hier geht’s zur “Bagel Variante”.

MerkenMerken

MerkenMerken

Frühstücksbrote Wurst

So ihr Lieben, nachdem es ja schon meine Variation an “Frühstücksbrote Käse” für euch gab, folgt natürlich jetzt die andere Version – “Frühstücksbrote Wurst”.

Man kennt es ja, dass man sich oft das gleiche zubereitet. Vielleicht kommt so mal was neues auf den Teller.

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Frühstücksbrote Wurst

Weitere leckere herzhafte Frühstücksvariationen:

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken