Süßkartoffel-Zucchini-Puffer

Süßkartoffel-Zucchini-Puffer kosten leider immer etwas Nerven. Denn das Raspeln der Süßkartoffel ist etwas schwer, da sie so hart sind. Man muss gut aufpassen, dass man nicht bei der Reibe abrutscht. Aber geschmacklich einfach super lecker.

Süßkartoffel-Zucchini-Puffer

Zutaten für die Süßkartoffel-Zucchini-Puffer:

  • 350-400g Süßkartoffel
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 30g Käse
  • 3 EL Mehl (evtl. etwas mehr)
  • Salz/Pfeffer
  • Gewürze
  • Kokosöl/Olivenöl

Süßkartoffel-Zucchini-Puffer

Die Süßkartoffel mit dem Sparschäler schälen und über eine Reibe raspeln. Die Zucchinis waschen & trocknen. Danach halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen. Auch die Zucchini raspeln und in eine Schüssel geben. Dann gut salzen, damit der Zucchini unnötiges Wasser entzogen wird. Nach ca. 20 Min. die Zucchinis gut abgießen oder durch ein Küchentuch aufwringen.

Nun das geraspelte Gemüse mit 1 klein gewürfelten Zwiebel, 30g Käse & ca. 3 EL Mehl vermischen. Bei Bedarf noch etwas mehr Mehl dazu geben. Nach Geschmack würzen.

Mit etwas Kokosöl oder Olivenöl in der Pfanne ausbacken.

Das war übrigens unsere 1. eigene Süßkartoffel Ernte!

Süßkartoffel

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.