Kokosblütenzucker

Kokosblütenzucker eignet sich super zum Backen oder zum Süßen und ist eine schöne Alternative zu herkömmlichem Haushaltszucker.

Kokosblütenzucker

Ich mag ihn auch im Tee oder Kaffee durch sein zartes Karamellaroma. Kokosblütenzucker wird aus dem Nektar der Kokosblütenknospe gewonnen, schmeckt aber nicht nach Kokos. Dieser Zucker ist sehr nährstoffreich und gesund und populär wegen seinem niedrigen glykämischen Index. Geeignet für Vegetarier, Veganer und ist sogar gluten- und cholesterinfrei. Am besten trocken lagern und vor Wärme schützen.

Kokosblütenzucker

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.