Feta-Blätterteig-Schnecken

Feta-Blätterteig-Schnecken sind ideal als Fingerfood!

Feta-Blätterteig-Schnecken

Ob als Mitbringsel für eine Einladung, als Leckerei vorab oder für Buffets sind Feta-Blätterteig-Schnecken super geeignet. Sie schmecken kalt und warm und lassen sich ganz toll vorbereiten.

Feta-Blätterteig-Schnecken

Fertig zubereitet kann man sie einfrieren und hat immer eine Leckerei schnell auf den Tisch gezaubert.

Für die Feta-Blätterteig-Schnecken braucht ihr folgende Zutaten:

  • Blätterteig
  • Feta light
  • mageren Schinken
  • Frischkäse light oder
  • körnigen Hüttenkäse
  • Streukäse light
  • Gewürze

Den Backofen vorheizen.

Zuerst fängt man mit der Füllung an, damit der Blätterteig noch kalt ist. Der lässt sich nämlich besser verarbeiten und schneiden, wenn er kalt ist oder angefroren wurde.

Feta light in einer Schüssel zerbröseln. Frischkäse oder körnigen Hüttenkäse light dazu geben und zu einer Creme mit einer Gabel zerdrücken. Mit Gewürzen eurer Wahl würzen.

Den fertigen Blätterteig nun ausrollen und die Fetacreme darauf verstreichen. Den mageren Schinken darauf legen und etwas Streukäse light darüber streuen. Nun den Blätterteig zu einer Rolle aufrollen. Dann werden einzelne Stücke abgeschnitten, die dann wie Schnecken aussehen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes und eingeöltes Backblech geben und noch mal ein wenig Streukäse light auf die einzelnen Schneckenteilchen verteilen.

Feta-Blätterteig-Schnecken

Für ca. 25-30 Min. bei 180-200°C Ober-/Unterhitze backen. Immer mal einen Blick darauf werfen, damit sie nicht verbrennen.

Feta-Blätterteig-Schnecken

Die Füllung kann natürlich abgewandelt werden. Man kann auch die gefüllte Rolle einfrieren und dann nur frisch aufschneiden und backen, wenn man die Blätterteigschnecken benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.