Streuselkuchen

Geht es euch auch so, dass Streuselkuchen definitiv zu den Kuchensorten gehört, die immer gehen?

Streuselkuchen

Wir haben ihn ja hier schon mal als Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln hochgeladen, aber die klassische Variante darf auch einfach nicht fehlen.

Streuselkuchen

Und da wir große Fans von Trockenkuchen sind, muss Streuselkuchen einfach mit auf den Blog.

Streuselkuchen

An Zutaten für den Teig benötigt man:

  • 250g Weizenmehl
  • 250g weiche Butter
  • 4 Eier (M)
  • 150g Zucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker

An Zutaten für die Streusel benötigt man:

  • 75g Zucker
  • 175g Weizenmehl
  • 100g Butter
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
Streuselkuchen

Streuselkuchen – die Zubereitung:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Wie immer wird erst mal die Butter mit Zucker, Eiern und Vanillezucker schaumig aufgeschlagen. Anschließend kommt das Mehl und Backpulver hinzu, bis ein homogener Teig entsteht.

Jetzt wird ein Backrahmen* auf die gewünschte Größe eingestellt und der Rahmen eingefettet. Natürlich kann auch einfach nur ein tiefes Backblech verwendet werden. Den Rahmen stelle ich auf eine wiederverwendbare Backmatte*, die bei uns im Dauereinsatz ist. Auch hier kann natürlich darauf verzichtet werden und normales Backpapier verwendet werden. Langfristig finde ich die Backmatten viel umweltfreundlicher und wirklich super einfach in der Handhabung.

Den Teig in den Rahmen geben und die Streusel schnell zubereiten.

Butter in einem Topf schmelzen. Nun in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzugeben und mit den Rührstäben zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel über den Teig geben und für 20 Min. bei 180°C Umluft im vorgeheizten Backofen backen.

Streuselkuchen
Streuselkuchen

Wer mag kann dazu dann noch frisch aufgeschlagene Schlagsahne reichen.

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Weitere Kuchenrezepte:

Landbrot

Ein frisch gebackenes Landbrot, etwas Butter und Salz und mehr braucht es doch gar nicht für eine schöne Brotzeit. Frisch gebacken, mit perfekter Kruste. 

Landbrot

Ich bereite diese Rezepte immer gerne vormittags zu und lasse den Teig gehen, bis es dann an die Fertigstellung geht. 

Landbrot

An Zutaten benötigt man: 

  • 240ml Wasser
  • 10g frische Hefe (¼ Würfel)
  • 150g Dinkelmehl
  • 350g Weizenmehl
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Honig
  • 100g Magermilchjoghurt
  • 1 TL Backmalz*
  • 2 EL hellen Balsamico Essig
Landbrot

Landbrot –  die Zubereitung: 

Das Wasser mit der Hefe in einen Topf gehen und kurz erwärmen, bis sich die Hefe aufgelöst hat und alles warm ist.

Beide Mehlsorten, Salz, Honig, Joghurt, Backmalz, Essig und das Hefewasser mit Knethaken zu einem Teig verarbeiten und in eine Schüssel geben, die vorher kurz mit Mehl ausgestäubt wurde. Jetzt den Teig für mindestens 1,5 Stunden an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. 

Anschließend den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mehrfach zusammen falten. Zu einem Brotlaib formen und in einen gefetteten und bemehlten Bräter oder Römertopf geben. Das Brot oben mit einem scharfen Messer einschneiden und wieder etwas Mehl darüber geben.

Landbrot

Jetzt den Deckel drauf legen und in einen kalten Backofen auf die unterste Schiene stellen. Das Brot für 1 Stunde bei 230°C Ober-/Unterhitze backen. Nach der Backzeit den Deckel abnehmen und noch mal für weitere 5 Minuten backen, bis der gewünschte Bräunegrad erreicht ist.

Landbrot

Abkühlen lassen und genießen. 

Landbrot

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Weitere leckere Brotrezepte: 

Erdbeerboden

Es gibt wenige Obstkuchen, die mir schmecken, die ich die Konsistenz nicht mag, aber Erdbeerkuchen gehört definitiv zu diesen 3-4 Kuchen.

Erdbeerboden

Ein fluffiger Teig kombiniert mit saftigen Erdbeeren und das am besten draußen bei Sonnenschein genießen.

Erdbeerboden

Die Kinder können wieder super beim Teig backen und belegen der Erdbeeren helfen, wenn sie möchten.

Erdbeerboden

An Zutaten für den Teig benötigt man:

  •  120g weiche
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker oder 1 Flasche Vanillearoma
  • 2 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 170g Weizenmehl
  • 20g Milch

An Zutaten für den Belag benötigt man:

  • ca. 600g frische Erdbeeren
  • 1 Packung Sahnesteif (optional)
  • 1 Packung Tortenguss
  • Schlagsahne (optional)
Erdbeerboden

Erdbeerboden – die Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine entsprechende Form einfetten. Ich verwende diese Obstbodenform* immer.

Erdbeerboden

Vanillearoma, Zucker, Butter, Eier und Salz schaumig schlagen. Anschließend die Milch, Mehl und das Backpulver zugeben und alles zu einem Teig verrühren. In die vorbereitete Form geben und für ca. 20 Minuten auf 180°C im vorgeheizten Backofen backen.

Erdbeerboden

Abkühlen lassen und stürzen.

Erdbeerboden

In der Zeit, wo der Biskuitteig im Ofen ist, können die Erdbeeren vorsichtig gewaschen und vom Grün befreit werden. Wichtig ist, dass man die Erdbeeren nicht zu tief abschneidet, sonst bluten sie aus und weichen den Teig unnötig auf.

Den ausgekühlten Teig mit einer Packung Sahnesteif bestreuen. Das verhindert, dass der Boden sich so extrem voll saugt. Jetzt die vorbereiteten Erdbeeren darauf nach Wunsch verteilen.

Dann wird der Tortenguss nach Packungsanleitung kurz zubereietet und mit einem Löffel zügig über die Erdbeeren verteilt.

Erdbeerboden

Kurz abkühlen lassen und wer mag kann in der Zeit noch frische Schlagsahne aufschlagen.

Erdbeerboden

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

→ Weitere leckere Kuchen Rezepte:

Best of Kuchen

Fladenbrot

Wer nicht das obligatorische Baguette zum Grillen mag, der sollte mal das türkische Fladenbrot testen.

Fladenbrot

Perfekt zum vorbereiten und dann kurz vorher frisch aufbacken. Passt natürlich auch zu vielen anderen Gerichten und geht super einfach und schnell.

Fladenbrot

An Zutaten benötigt man

  • 20g frische Hefe (1/2 Würfel)
  • 1 TL Zucker
  • 300 g Milch
  • 2 TL Salz
  • 450g Weizenmehl
  • 30ml Olivenöl (15ml / 15ml)
  • 1 Eigelb
  • Sesam
  • Basilikum Samen o.ä.
Fladenbrot
Fladenbrot

Fladenbrot – die Zubereitung:

Die Milch zusammen mit der Hefe und dem Zucker in einem kleinen Topf erhitzen und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Das Mehl mit 15ml Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben und dann die Hefemischung hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken und mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, damit die Hefe wirken kann.

Kurz vor dem Backen den Teig noch mal mit den Händen durchkneten und auf ein eingeöltes Backblech geben. Ich verwende Backmatten*, so dass nichts anklebt und kein Öl verwendet werden muss.

Jetzt kann man den Teig entweder zu ganz vielen kleine Brötchen, größeren Fladen oder eben einem ganz großen Fladenbrot verarbeiten.

Das Eigelb mit den übrig gebliebenen 15ml Olivenöl verrühren und das Fladenbrot damit einstreichen und mit Sesam sowie Basilikum Samen bestreuen. Wer die Zeit hat, kann den Teig jetzt noch mal 10-15 Min. gehen lassen.

Fladenbrot

Für ca. 15 Min. bei 220°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen backen.

Fladenbrot

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Auch lecker zum Grillen:

Marmor Kuchen

Ich liebe Trockenkuchen und da darf ein Klassiker natürlich nicht fehlen – Marmor Kuchen. 

Marmor Kuchen

Schnell zubereitet und gebacken. Natürlich kann er auch mit Glasur und Deko versehen werden oder Sahne und frisches Obst dazu gereicht werden.

Marmor Kuchen

An Zutaten benötigt man: 

  • 300 g Butter
  • 5 Eier
  • 280g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 370 g Weizenmehl 
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz 
  • 70 g Milch (40g / 30g)
  • 30 g Backkakao
Marmor Kuchen

Marmor Kuchen – die Zubereitung: 

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform einfetten.

Die Butter mit dem Vanillezucker, Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Anschließend Salz, Mehl, Backpulver und 40g Milch hinzufügen. Wenn eine homogene Masse entstanden ist, dann die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Backform geben.

Den Backkakao zur restlichen Teigmasse geben und 30g Milch hinzufügen und noch mal alles glatt rühren. Anschließend den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel das spiralförmige Muster rein heben.

Den Kuchen nun für 1 Stunde backen und anschließend auskühlen lassen. Wer mag kann dann natürlich noch Glasur darüber geben und ihn dekorieren. Wir essen ihn gerne einfach nur mit Puderzucker bestreut und eventuell etwas Sahne dazu.

Marmor Kuchen

Natürlich kann das Verhältnis von hellem und dunklem Teig nach Belieben angepasst werden.

Marmor Kuchen

→ Weitere “Best of” Themen:

Best of Kuchen

Salbei Salz

Wir haben so viel Salbei im Garten, dass es höchste Zeit war, diesen auch mal zu Salbei Salz zu verwerten. Auch perfekt zum verschenken geeignet.

Salbei Salz

An Zutaten benötigt man nur:

  • eine gute handvoll frische Salbeiblätter
  • 150g Salz
  • Schraubglas
  • Reagenzglas* (optional)
Salbei Salz
Salbei Salz

Salbei Salz – die Zubereitung:

Am besten die eigenen Salbei Blätter aus dem Garten verwenden. Wer keine hat, kann natürlich auch welche frisch kaufen.

Salbei Salz

Die abgezupften Salbei Blätter auf ein Blech in den Ofen geben und bei 40°C Ober-/Unterhitze im Backofen für ca. 5 Stunden trocknen.

Salbei Salz

Wichtig: am besten einen Holzkochlöffel in die Tür klemmen, so dass die Ofentür einen Spalt offen ist. Damit kann die entstehende Feuchtigkeit sich verflüchtigen.

Salbei Salz

Anschließend die getrockneten Blätter ganz kurz mit dem Salz in den Mixer geben und vermischen.

Salbei Salz

Das Salz hält sich gut verschlossen so locker bis zu 1 Jahr und kann prima zum würzen von Salaten, Fleisch, Kartoffeln etc. verwendet werden.

Salbei Salz

Ich fülle es gerne in Schraubgläser oder Reagenzgläser. Auch toll zum verschenken geeignet.

Salbei Salz
Salbei Salz

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Auch sehr lecker: 

Baguette Pizza

Pizza kommt hier immer gut an und da es diesmal ruckizucki gehen sollte, gab es einfach spontan Baguette Pizza.

Baguette Pizza

An Zutaten benötigt ihr:

  • Frisches Baguette
  • passierte Tomaten
  • Belag nach Wahl
  • Streukäse
Baguette Pizza

Baguette Pizza – die Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mit einem Messer das Baguette in Stücke schneiden und halbieren. Anschließend die passierten Tomaten auf die aufgeschnittene Fläche geben und nach Wunsch belegen.

Am Ende etwas Streukäse oder alternativ auch lecker Parmesan oder Mozzarella darüber geben und für ca. 10 Minuten in den Ofen geben. Solange bis der Belag und Käse die gewünschte Farbe erreicht hat.

Wir haben bei unserer Version einmal mit Salami und Schinken die Pizza belegt und einmal mit Thunfisch und Frühlingszwiebeln. Beides sehr lecker.

Baguette Pizza

Hier können auch wunderbar Reste verwertet werden.

Was ist euer Pizzafavorit?

Best of Pizza

Gefüllte italienische Pilze

Eine schöne vegetarische Beilage oder auch als Fingerfood geeignet sind gefüllte italienische Pilze.

Gefüllte italienische Pilze

Ein praktischer Snack, der mit einem Haps im Mund ist. 

Gefüllte italienische Pilze

An Zutaten benötigt man:

  • Pilze
  • grünes Pesto
  • Cocktail Tomaten
  • Mini Mozzarella Kugeln
  • Streukäse
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Olivenöl
Gefüllte italienische Pilze

Gefüllte italienische Pilze – die Zubereitung: 

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Pilze säubern und schälen und den Stengel entfernen. Mit einem Teelöffel etwas grünes Pesto in die Kuhle geben. Anschließend diese mit klein geschnittenen Tomaten und 1 kleinen Mozzarella Kugel füllen und mit Streukäse bestreuen. Mit Salz & Pfeffer würzen und etwas Olivenöl beträufeln.

Gefüllte italienische Pilze

Anschließend kurz in den vorgeheizten Ofen geben, bis der Käse knusprig ist. 

Gefüllte italienische Pilze

Wir haben dazu frischen Fisch gegessen. 

Gefüllte italienische Pilze

Wer es etwas magerer mag, der kann statt Streukäse und Mozzarella auf Harzer Käse ausweichen.

Gefüllte italienische Pilze

Eine weitere leckere Alternative ist:

gefüllte Aubergine

gefüllte Paprika

gefüllte Süßkartoffel

Hackfleisch Risotto

Eines der Lieblingsgerichte meiner Kinder ist definitiv Hackfleisch Risotto.

Hackfleisch Risotto

Alle 3 Kids lieben es und es wird immer bis auf den letzten Rest verputzt.

An Zutaten benötigt man:

  • 100 g geriebener Parmesan
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Öl 
  • 3 Möhren
  • 2 Schalotten
  • 250 g Risottoreis / Rundkornreis
  • 650 g Wasser 
  • 1 Brühwürfel 
  • 300 g passierte Tomaten 
  • Salz & Pfeffer 
  • 1 EL Butter 
Hackfleisch Risotto

Hackfleisch Risotto – die Zubereitung:

1 EL Öl in einen Topf geben und das Hackfleisch darin für ca. 5 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit die Möhren schälen, die Enden abschneiden und die Möhren klein schneiden. 

Nach 5 Minuten das Fleisch in eine Schüssel umfüllen und die klein geschnittenen Möhren und Schalotten zusammen mit 1 EL Öl in den Topf geben und für ca. 2-3 Minuten dünsten. In der Zeit den Risottoreis abwiegen und dann mit hinzugeben. Für weitere 3-5 Minuten das Gemüse mit dem Reis unter Rühren dünsten. Anschließend ablöschen mit Wasser, dem Brühwürfel und den passierten Tomaten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und gut rühren, damit der Reis sich nicht absetzt. Jetzt für ca. 20-25 Minuten alles garen. Dabei immer wieder umrühren. 

Am Ende kommt das fertige Hackfleisch mit hinzu, der geriebene Parmesan und eine Butterflocke. Alles verrühren. 

Hackfleisch Risotto

Wem der Parmesan zu stark ist, der kann stattdessen natürlich auf anderen geriebenen Käse zurück greifen. 

Weitere leckere Risotto Rezepte:

Süße Schweineohren

Wer kennt sie nicht noch von früher oder auch heute als Gebäck zu kaufen – süße Schweineohren.

Süße Schweineohren

Der perfekte süße Snack, wenn es schnell gehen muss. Man benötigt nur ganz wenig Zutaten und Kinder können toll mit machen.

Süße Schweineohren

Das mag ich besonders an diesen Rezepten.

Süße Schweineohren

An Zutaten benötigt man:

  • Blätterteig
  • Wasser & Zucker oder
  • Marmemelade oder
  • Schokoaufstrich
Süße Schweineohren

Süße Schweineohren – die Zubereitung:

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank holen & sofort verarbeiten, da er sich so am besten rollen lässt, ohne groß zu kleben. Man kann verschiedene Varianten machen. Also entweder mehr Blätterteig kaufen oder sich für eine Variante entscheiden oder den vorhandenen Blätterteig aufteilen.

Wenn ihr nur süße Schweineohren mit Zucker machen wollt, dann müsst ihr den ausgerollten Blätterteig mit etwas Wasser befeuchten und anschließend Zucker darüber streuen. Jetzt beide Enden zur Mitte hin gleichmäßig aufrollen, so dass sich beide Enden in der Mitte treffen. Mit einem scharfen Messer Scheiben abschneiden und aufs vorbereitete Backblech geben.

Süße Schweineohren

Wenn ihr nur süße Schweineohren mit Schokoaufstrich machen wollt, dann müsst ihr den ausgerollten Blätterteig mit Schokoaufstrich bestreichen und beide Enden zur Mitte hin gleichmäßig aufrollen, so dass sich beide Enden in der Mitte treffen. Mit einem scharfen Messer Scheiben abschneiden und aufs vorbereitete Backblech geben.

Süße Schweineohren

Wenn ihr nur süße Schweineohren mit Marmelade machen wollt, dann müsst ihr den ausgerollten Blätterteig mit der gewünschten Marmelade bestreichen und beide Enden zur Mitte hin gleichmäßig aufrollen, so dass sich beide Enden in der Mitte treffen. Mit einem scharfen Messer Scheiben abschneiden und aufs vorbereitete Backblech geben.

Jetzt das Blech in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 10-15 Min. knupsrig backen. Die Backzeit hängt ein wenig von eurem Backofen und der Dicke der Schweineohren ab.

Kurz abkühlen lassen und genießen.

Weitere leckere süße Blätterteig Rezepte: