Tetrapack Anzuchtschalen

Tetrapack Anzuchtschalen sind ein schönes & schnelles DIY, wobei auch Kinder toll helfen können.

Tetrapack Anzuchtschalen

Tetrapacks hat sicher jeder mal im Haus. Diese lassen sich wunderbar zu Anzuchtschalen für Blumen, Kräuter oder Gemüse recyceln.

Tetrapack Anzuchtschalen

Ihr benötigt für die Tetrapack Anzuchtschalen:

  • saubere leere Tetrapacks
  • Anzuchterde
  • Samen eurer Wahl
  • scharfer Cutter

Tetrapack Anzuchtschalen

DIY:

Zuerst werden die Tetrapacks ausgespült und anschließend wird mit einem scharfen Cutter ein Rechteck oder die obere Hälfte des Kartons abgeschnitten.

Tetrapack Anzuchtschalen

Vorsicht, dass ihr nicht abrutscht und euch in die Finger oder Hand schneidet. Diesen Part müssen auf jeden Fall die Eltern übernehmen. Danach können die Kinder wieder schön mithelfen.

Tetrapack Anzuchtschalen

Nun werden die Tetrapacks noch mal gründlich ausgespült und getrocknet. Jetzt kommt Anzuchterde in die neu enstandenen Schalen und die Samen eurer Wahl werden in die Erde gestreut.

Tetrapack Anzuchtschalen

Hier können Blumen rein, Kräuter, Gemüse oder Salat.

Tetrapack Anzuchtschalen

Was das Herz begehrt. Anschließend die Samen etwas mit Anzuchterde verdecken, gießen und an einen hellen Platz mit Sonnenlicht stellen.

Tetrapack Anzuchtschalen

Nach kurzer Zeit und regelmäßigem gießen und Sonne wachsen eure Samen in diesen tollen DIY Schalen.

Tetrapack Anzuchtschalen

Ansonsten ist hier auch noch ein schönes DIY zum Vorkultivieren von Blumen, Gemüse oder Kräutern.

Eierschalen Saat

Goodbye August

Goodbye August. Endlich wieder ein paar mehr Highlights aus dem Monat August. Im Juli war wenig los bedingt durch meine Müdigkeit durch die Schwangerschaft. Aber jetzt kommen die Kräfte so langsam wieder zurück.

Mehr Fotos findet ihr auf Instagram.

Diesen August erschienen auf dem Blog:

 

Stockbrot

Am Wochenende stand hier zum ersten Mal zelten und Lagerfeuer auf dem Programm und da darf Stockbrot natürlich nicht fehlen.

Stockbrot

Wir hatten eine Menge Spaß zusammen auf selbst geschnitzten Stöcken unser Brot zu backen und direkt draußen am Feuer zu genießen.

Das Rezept ist sehr schnell fertig und richtig lecker.

Stockbrot Zutaten:

  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 200g Dinkelmehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 EL Salz
  • 200 ml Milch

Stockbrot

Alle Zutaten mit einem Rührgerät mit Knethaken zu einem Teig kneten. Im Anschluss den Teig zu 8 gleich großen Kugeln formen und um den Stock wickeln. Über dem Feuer backen, bis er knusprig ist. Achtung, das geht sehr schnell. Wenden nicht vergessen!

Durch den Vollkornteig ist es eine etwas gesündere Variante, die genauso gut schmeckt. Und mit den langen Stöcken ist es für die Kinder auch nicht allzu gefährlich am Feuer. Deshalb sollten sie natürlich trotzdem nie aus den Augen gelassen werden.

Stockbrot

Geeignet sind z.B. geschälte und gewässerte Weidenstöcke. Wir haben irgendwelche aus dem Garten genommen und mit einem Messer angespitzt. Hat super geklappt und war ein absolutes Abenteuer. Dazu gab es passend Bratwürstchen vom Bauern, die auch aufgespießt wurden und direkt über dem Feuer gebraten wurden.

Stockbrot

Sauerkirsch Gelee

Wir hatten reife Sauerkirschen am Baum, so dass es Zeit war, Sauerkirsch Gelee zu produzieren.

Sauerkirsch Gelee

Also das Kind geschnappt und Sauerkirschen geerntet und ab in die Küche.

Sauerkirsch Gelee

Für den Sauerkirsch Gelee benötigt ihr:

  • 1 kg Sauerkirschen (mit Kernen)
  • 1 Zitrone
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • leere Gläser
  • Entsteiner für Kirschen
  • 400 ml Wasser

Zuerst werden die geernteten Kirschen gewaschen und in einem Sieb abgetropft und trocken getupft.

Sauerkirsch Gelee

Die Kirschen entsteinen und dann mit 400 ml Wasser zusammen in einem Topf aufkochen.

Sauerkirsch Gelee

Anschließend mit einem Sieb abgießen und das Fruchtwasser auffangen. Das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels noch weiter ausdrücken und anschließend entsorgen.

Sauerkirsch Gelee

1 Zitrone auspressen und zu dem Fruchtsaft geben. Falls die Menge weniger als 1L geworden ist, dann mit Wasser solange aufgießen, bis insgesamt 1L Fruchtwasser erreicht ist.

Nun den Gelierzucker hinzugeben und alles kräftig aufkochen.

Die Marmeladengläser heiß auskochen und mit dem heißen Gelee befüllen. Auf den Kopf stellen und kalt werden lassen. Fertig ist ein extrem leckerer selbst gemachter Gelee, der sich gekühlt lange hält.

Lecker dazu schmeckt ein frisch gebackenes Baguette.

Goodbye Juni

Goodbye Juni. Dieser Monat ist nur so gerast. Und beinah hätte ich den Beitrag komplett vergessen.

Also hier nachgereicht die Highlights aus dem Monat Juni.

 

Goodbye Juni

Mehr Fotos findet ihr auf Instagram.

Diesen Juni erschienen auf dem Blog:

Ofengemüse

Der Sommer ist da & somit auch die Lust auf leckere & leichte Gerichte. Eines meiner absoluten Favorites ist Ofengemüse.

Ofengemüse

Der Vorteil an Ofengemüse ist, dass man nicht viel machen muss und es total mediterran und leicht schmeckt.

Je nach Zutaten wieder ein super Gericht für Vegetarier & Veganer.

Ich verwende dazu immer folgende Zutaten:

  • schwarze Oliven (entsteint)
  • Fleischtomaten
  • Zucchini
  • Feta light
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum

Sicher auch lecker mit getrockneten Tomaten, Mozzarella, Pinienkernen, Spargel etc.

Ofengemüse

Ofengemüse – die Zubereitung:

Schwarze Oliven und Feta light klein schneiden. Fleischtomaten und Zucchini in breitere Scheiben schneiden. Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Nun eine Auflaufform oder Quicheform nehmen und den Boden einfetten, damit nichts anbackt. Die Tomaten- und Zucchinischeiben abwechselnd aufeinander schichten, bis die komplette Form ausgefüllt ist. Mit Salz & Pfeffer würzen. Anschließend die klein geschnittenen Olivenstücke und Fetastücke darauf verteilen und den Knoblauch drüber geben. Mit Olivenöl beträufeln und für ca. 20-30 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitzen backen. Am Ende vor dem Servieren den Basilikum in kleine Streifen schneiden.

Perfekt zum Grillen. Und super lecker dazu schmeckt frisch gebackenes Baguette, welches man toll in den Sud tunken kann.

Ofengemüse

Abgerundet mit einem schönen kühlen Weißwein.

 

Bunter Quinoasalat

Bunter Quinoasalat ist perfekt für die warmen Tage, wenn man nicht so schwer essen mag.

Bunter Quinoasalat

Er ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und absolut erfrischend. Perfekt zum Grillen.

Je nach verwendeten Zutaten auch für Veganer & Vegetarier geeignet.

 

Bunter Quinoasalat – Zutaten & Zubereitung:

  • Quinoa bunt
  • Brühe
  • Paprika
  • Salatgurke
  • Mozzarella
  • Basilikum
  • Rucola
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Cayennepfeffer (optional)
  • Olivenöl
  • Limettensaft / weißer Balsamicoessig

 

Quinoa nach Packungsanleitung in etwas Brühe gar kochen und anschließend abgießen. In der Zwischenzeit die Salatgurke schälen und in kleine Stücke schneiden. Ebenso die Paprika, Mozzarella, Basilikum und Rucola in mundgerechte Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen.

Mit etwas Olivenöl, Limettensaft, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer abschmecken. Quinoa mit dazu geben und anrichten.

Lecker dazu schmeckt auch ein frisches selbst gemachtes Baguette.

 

Fruchtige Eiswürfel

Endlich gibt es wieder richtig viel Obst zu Auswahl – perfekt für fruchtige Eiswürfel.

Fruchtige Eiswürfel

Denn ausreichend trinken sollten wir immer. Nur Wasser schmeckt oft mal langweilig und geht nicht so leicht runter, wie andere Getränke. Deshalb pimpe ich gerne mein Wasser. Entweder in Form von infused water oder mit fruchtigen Eiwürfel und Obst der Saison.

Fruchtige Eiswürfel

Dazu benötigt ihr einfach nur ein paar Eiswürfelformen, Leitungswasser und Obst, was euch besonders gut schmeckt.

Fruchtige Eiswürfel

Ich wähle gerne:

  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Granatapfelkerne
  • Kiwi
  • Limette
  • Zitrone
  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Mango
  • Maracuja

Fruchtige Eiswürfel

Alles zusammen in die Eiswürfelform geben und in den Froster geben und bei heißen Temperaturen genießen.

Fruchtige Eiswürfel

Fruchtige Eiswürfel

Die perfekte Trink Motivation.

Fruchtige Eiswürfel

So trinkt man mehr Wasser und nimmt nebenbei noch schön Mineralstoffe und Vitamine zu sich.

Fruchtige Eiswürfel

Unser Hund liebt die übrigens auch zur Erfrischung.