Schnelles Kräuterbaguette

Ich selbst esse am liebsten frisch gebackenes Baguette mit verschiedenen selbst gemachten Dips und aromatisierter Butter, aber meine Kinder lieben schnelles Kräuterbaguette.

Schnelles Kräuterbaguette

Natürlich kann man dieses schon fertig vorbereitet im Supermarkt kaufen, aber nicht immer hat man es auch zuhause. Wir haben aber immer in der Sommerzeit Aufback Baguette im Haus sowie Kräuterbutter.

Schnelles Kräuterbaguette

Und damit lässt sich toll selbst so ein schnelles Kräuterbaguette herstellen und die Kinder können auch noch mit helfen.

An Zutaten benötigt man:

  • Aufback Baguette
  • Kräuterbutter / Knoblauchbutter
  • Ess Stäbchen (optional)

Schnelles Kräuterbaguette – die Zubereitung:

Damit man nicht zu tief in das Baguette einschneidet kann man sich 2 Ess Stäbchen zur Hilfe nehmen.

Schnelles Kräuterbaguette

Diese links und rechts vom Baguette ansetzen und jetzt mit einem Messer das Baguette einschneiden.

Schnelles Kräuterbaguette

In die entstandenen Rillen/Furchen wird jetzt immer ein Stück Kräuterbutter reingesteckt. Natürlich kann man hier auch selbst hergestellte aromatisierte Butter nehmen. Ich bereite diese gerne immer vor und friere sie ein.

Schnelles Kräuterbaguette

Das ganze kurz in den Ofen, bis das Baguette knusprig ist und die Butter zerlaufen ist. Das geht natürlich auch mit jeder anderen Baguetteart. Auch sehr lecker mit Laugenstangen!

Hier findet ihr leckere Dip- und Butter Rezepte:

Duftsäckchen

In Sommerferien ist Kreativität gefragt, damit die Langeweile nicht allzu groß wird und deshalb haben meine Kinder Duftsäckchen selbst zusammen gestellt und diese auch unter anderem verschenkt oder auch verkauft.

Duftsäckchen

Also unbedingt ausprobieren, da die wirklich in 2 Handgriffen fertig sind. Ich verwende sie auch gerne als Tischdeko oder für den Kleiderschrank gegen Motten bzw. im Gästebad für frischen Duft.

Duftsäckchen

An Zubehör benötigt man: 

Duftsäckchen

Duftsäckchen – die Zubereitung: 

Man nimmt sich einfach ein Organza Säckchen in der gewünschten Größe und befüllt diese nach Belieben mit duftenden Kräutern oder Blumen. Meine Kinder ziehen damit durch den Garten und erstellen die schönsten Kreationen. Es sieht toll aus und duftet toll.

Duftsäckchen

Als Inspiration was wir gerne für die Füllung verwenden:

  • Lavendel
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Currykraut
  • Oregano
  • Majoran
  • Zitronenmelisse
  • Minze
  • Stockrosen

Und wer keine Lust hat Duftsäckchen zu machen, kann mit den aufgezählten Blumen und Kräutern auch wunderbar seine Eiswürfel pimpen.

Avocado Tomaten Salat

Avocado Tomaten Salat ist gerade im Sommer zum Grillen eine perfekte Beilage, die super lecker schmeckt, erfrischt und vor allem wieder schön vorher vorbereitet werden kann und nur noch kalt gestellt werden muss bis zum Servieren. 

Avocado Tomaten Salat

An Zutaten benötigt man: 

  • Cocktailtomaten
  • Schalotten
  • Avocados
  • Mini Mozzarella Kugeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Essig
  • Olivenöl
  • Honig
  • Senf
Avocado Tomaten Salat

Avocado Tomaten Salat – die Zubereitung: 

Zuerst werden die Tomaten gewaschen und je nach Größe halbiert oder geviertelt und in eine Schüssel gegeben. Die Mozzarella Kugeln könnt ihr im ganzen lassen oder noch mal halbieren. Wer keine kleinen Kugeln zur Hand hat, kann natürlich auch den großen verwenden und in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Tomaten geben. 

Die Schalotten werden geschält und feine Scheiben geschnitten. Die Avocado wird halbiert, entkernt, aus der Schale befreit und in kleine Würfel geschnitten. 

Aus weißem Balsamico Essig, Olivenöl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer wird ein schönes Dressing gemischt und über den Salat gegeben. Kalt stellen und genießen. Perfekt schmeckt dazu ein frisch gebackenes Baguette

Avocado Tomaten Salat

Weitere Avocado Rezepte: 

Goodbye Juli 2020

Goodbye Juli 2020.

Goodbye Juli 2020

Leichtes Essen, grillen und laue Sommerabende mit kühlen Drinks. Werkeln im Garten und an der frischen Luft, Kinderlachen & viele Ausflüge.

Mehr Fotos & Ideen findet ihr auf Instagram.

Die Highlights auf “Hinter dem Regenbogen” von Juli 2020:

Was waren diesen Monat eure Highlights?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Blütenvase

Wir basteln gerne mit den Materialien aus dem Garten oder von Spaziergängen und so sind diese schicken Blütenvasen entstanden.

Blütenvase

Leere saubere Glasflaschen, doppelseitiges Klebeband und Blüten… mehr braucht man nicht.

Blütenvase

An Zubehör benötigt man:

  • doppelseitiges Klebeband
  • Schere
  • leere saubere Glasflaschen
  • Blütenblätter
Blütenvase

Blütenvase –  die Anleitung:

Schneide ein Stück doppelseitiges Klebeband mit einer Schere ab und klebe es auf eine leere saubere Glasflasche. Ab damit in den Garten, Park oder Wald. Und dann geht’s los mit dem bekleben. Nimm die Blätter, die dir gefallen und kleben sie auf das Klebeband. Am Ende kannst du noch etwas Sand darüber geben, das verdeckt dann die weißen Stellen, wenn man möchte. 

Blütenvase

Was auch noch toll aussieht mit Blüten & Blumen:

Blüten Karten

Blüten Windlicht

Schnitzel Parmigiana

Meine Kinder lieben Schnitzel, aber diesmal gab es die italienische Variante als Schnitzel Parmigiana.

Schnitzel Parmigiana

Wobei das Schnitzel diesmal auch aus Hühnchen bestand. 

An Zutaten benötigt man: 

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • stückige Tomaten
  • 500g Hähnchenbrustfilets
  • 50g Semmelbrösel
  • etwas Weizenmehl zum panieren
  • 40 geraspelter Parmesan
  • 2 Eier (M)
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Prise Zucker
  • 500g Pasta nach Wahl
Schnitzel Parmigiana

Schnitzel Parmigiana – die Zubereitung: 

Ich halbiere die Hähnchenbrustfilets in der Regel, so dass sie etwas flacher sind. Man kann sie aber auch mit dem Nudelholz nur etwas platter klopfen. Wer kein Nudelholz hat, nimmt alternativ eine Pfanne und legt etwas Backpapier dazwischen. Das Fleisch dann salzen und Pfeffern und für das Panieren wie gewohnt 3 Teller bereit stellen. 

Teller 1 = Mehl

Teller 2 = verquirlte Eier

Teller 3 = Semmelbrösel

Das Fleisch mit jeder Seite einmal im Mehl wenden und anschließend durch die Eiermassen sowie durch die Semmelbrösel ziehen. Darauf achten, dass die Schnitzel überall schön Panade abbekommen haben. 

Klein geschnittene Zwiebeln und Knoblauchzehen in einer größeren Pfanne mit etwas Öl dünsten. Die stückigen Tomaten mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker mit zur Pfanne geben und erhitzen. Hier können natürlich noch super italienische Kräuter wie Oregano, Thymian und Basilikum mit eingearbeitet werden. 

Gesalzenes Wasser in einen Topf geben und für die Nudeln schon mal zum Kochen bringen. 

Das Fleisch jetzt in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten für ca. 2-4 Minuten braten, bis die Panade knusprig ist. Dann die Schnitzel auf ein mit Backpapier oder Backmatte ausgelegtes Blech geben und auf jedes Schnitzel 2 EL der fertigen Tomatensoße geben und anschließend mit Parmesan bestreuen. Für weitere 8-10 Minuten das Fleisch im Ofen fertig backen und in der Zwischenzeit die Pasta kochen. 

Schnitzel Parmigiana

Zum Schluss die fertige Pasta mit der restlichen Tomatensoße mischen und zusammen mit den Schnitzel Parmigiana anrichten. 

Schnitzel Parmigiana
Schnitzel Parmigiana

Wer es lieber vegetarisch mag, der sollte mal die Kohlrabi Schnitzel testen. 

Johannisbeer Sirup

Bei uns explodieren gerade die Johannisbeeren im Garten, so dass es neben leckerem Johannisbeer Gelee jetzt auch einen Sirup gibt.

Johannisbeer Sirup

Perfekt zum mischen mit Wasser, Säften, Eis oder zum Sekt bzw. alkoholfreien Cocktails. Ich fülle es immer in saubere verschließbare Glasflaschen, die ich aufgehoben habe und stelle sie kalt. So hat man immer was parat.

Johannisbeer Sirup

An Zutaten benötigt man:

  • 1kg frische Johannisbeeren
  • 1 Bio Zitrone
  • 500ml Leitungswasser
  • 600g Zucker
Johannisbeer Sirup

Johannisbeer Sirup – die Zubereitung:

Die Beeren von den Stielen befreien. Das geht zum Beispiel ganz einfach mit der Gabel. Hier helfen super gerne die Kinder.

Danach die Zitrone waschen und mit einem Sparschäler die Schale abmachen. Anschließend die Zitrone auspressen. Es wird aber nur der Saft einer halben Zitrone benötigt. Den Rest haben wir einfach zu einer leckeren gesunden Zitronenlimonade verarbeitet.

Johannisbeer Sirup

Jetzt kommen die Johannisbeeren, die Zitronenschale und der Zitronensaft sowie der Zucker in einen Topf. Das abgemessene Leitungswasser hinzugeben und für ca. 15 Minuten sprudelnd aufkochen. Wenn alle Früchte zerplatzt sind, mit einem feinen Sieb oder ähnlichem den entstandenen Sirup abgießen und in ein vorbereitetes Behältnis füllen und abkühlen lassen.

Johannisbeer Sirup

Weitere leckere Drinks:

Goodbye Juni 2020

Goodbye Juni 2020 – mein absoluter Lieblingsmonat im Jahr.

Goodbye Juni 2020

Grillabende, Gartenarbeit, frisches Obst & knackige Salate, kühle Drinks mit Freunden & Familie, viel frische Luft, Sonne und dreckige glückliche Kinder.

Mehr Fotos & Ideen findet ihr auf Instagram.

Die Highlights auf “Hinter dem Regenbogen” von Juni 2020:

Was waren diesen Monat eure Highlights?

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln gehören bei uns jetzt in der Grillsaison definitiv dazu.

Ofenkartoffeln

Sie lassen sich perfekt vorbereiten, schmecken Klein und Groß und die Kinder können bei der Vorarbeit super helfen.

Ofenkartoffeln

Eine super einfache und alltagstaugliche Beilage. 

Für Ofenkartoffeln benötigst du:

  • Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • Kräuter nach Wahl
  • Salz
  • Olivenöl / Kokosöl
  • Knoblauch (optional)
Ofenkartoffeln

Die Kartoffeln kurz abwaschen, falls sie noch nicht sauber sind. Dann die Kartoffeln mit einem Messer halbieren und anschließend in Spalten schneiden. Alle Kartoffeln in eine Auflaufform, Schüssel oder direkt aufs Blech geben. Jetzt Olivenöl oder alternativ aufgewärmtes Kokosöl darüber geben und etwas würzen. Wir verwenden hier gerne neben Salz noch Paprikapulver, Currypulver und Knoblauch.

Ofenkartoffeln

Dann geben wir noch frische Kräuter aus dem Garten dazu. Hier passt super: 

  • Rosmarin
  • Thymian
  • Oregano
Ofenkartoffeln

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und für ca. 25-30 Min. in den Backofen geben. Zwischendurch immer mal kurz die Tür auf machen, dass die Luft entweichen kann und die Kartoffeln gerne auch mal umrühren, so dass sie von allen Seiten kross werden.

Perfekt schmeckt dazu jetzt noch ein leckerer Dip oder eine aromatische selbst gemacht Butter:

Thunfisch Dip

Wenn sich bei uns spontaner Grillbesuch ankündigt und ich nicht nur eine Aioli als Dip anbieten möchte, dann eignet sich der Thunfisch Dip perfekt.

Thunfisch Dip

Dieser ist extrem schnell zubereitet und schmeckt perfekt zu Baguette, Gemüse, Kartoffeln, Salat etc. Auch in Kombination mit Aioli wirklich zu empfehlen.

Thunfisch Dip

An Zutaten benötigt man:

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 100g weiche Butter
  • ca. 50g Kapern
  • Salz & Pfeffer
Thunfisch Dip

Wer keine Kapern mag, kann diese auch weg lassen. Wir mögen die salzige Note in Kombination zur Butter und Thunfisch.

Thunfisch Dip – die Zubereitung:

Die Kapern mit einem Messer klein hacken. Die Dose Thunfisch mit der Gabel in einer Schüssel auseinander ziehen und nun die Butter sowie die Gewürze hinzugeben und alles zu einem Dip vermischen. Natürlich kann man auch hier einen Mixer verwenden, damit der Dip noch feiner wird.

Weitere leckere Dips:

MerkenMerken