Zucchini Puffer

Um unsere vielen Zucchinis im Garten zu verwerten, haben wir diesmal leckere Zucchini Puffer zubereitet.

Zucchini Puffer

An Zutaten benötigt man:

  • 500g Zucchinis
  • 1 Knobi Zehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Eier (M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100g Mehl
  • Dill (optional)
  • Öl zum Anbraten
Zucchini Puffer

Zucchini Puffer – die Zubereitung:

Die Zucchini waschen und klein raspeln. Ebenfalls die Knobi Zehe klein schneiden und die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer homogenen Masse verrühren.

Eine Pfanne heiß werden lassen und etwas Öl hinein geben und die Masse zu knusprigen Zucchinipuffern ausbacken.

Zucchini Puffer

Dazu passt super ein erfrischender Dipp:

Radieschen Creme

Aioli

Avocado Mayonnaise

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Frankfurter grüne Soße

Ein absolut köstliches & regionales Gericht ist hier bei uns die Frankfurter grüne Soße.

Frankfurter grüne Soße

Dazu gibt es hart gekochte Eier und Kartoffeln. Wir haben es etwas separat gegessen, weil bei uns nicht alle Kinder gerne Eier essen und sich so jeder das auf den Teller tun kann, was er möchte.

Frankfurter grüne Soße

Ich persönlich esse es am liebsten alles zusammen zerdrückt.

Frankfurter grüne Soße

In die Grie Soß gehören traditionell sieben Kräuter. Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Schnittlauch und Borretsch. Die Saison beginnt Gründonnerstag und endet in der Regel beim ersten Frost im Herbst. Im Supermarkt gibt es diese bestimmten Kräuter aber immer schon als Bündel zusammen gepackt.

Frankfurter grüne Soße

Zu der kalten Kräutersoße reicht man Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln. Manche lassen auch die Eier weg. Wir essen sie gerne dazu. Da wir jetzt nicht ganz so viele Kräuter von der Menge her hatten, habe ich das Rezept etwas angepasst.

Frankfurter grüne Soße

An Zutaten für dieses hessische Traditionsgericht braucht man:

  • 125g Kräuter
  • 2 Zitronen
  • 800g Kartoffeln
  • 3 Eier
  • 8 EL saure Sahne
  • 200g Joghurt
  • 300g Magerquark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
Frankfurter grüne Soße

Frankfurter Grüne Soße – die Zubereitung:

Die Kräuter waschen und dann mit einem Wiegemesser zerkleinern. Joghurt, Magerquark und saure Sahne in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker sowie der gepressten Zitrone würzen.

Die Eier hart kochen und abgekühlt klein schneiden. Wir reichen sie wegen der Kinder separat, aber man kann sie gerne sonst mit unter die Soße mischen. Dann werden aus Kartoffeln Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln gekocht und können ebenfalls klein geschnitten mit in die Soße gegeben werden oder eben einfach dazu gereicht werden.

Frankfurter grüne Soße

Ein weiteres leckeres regionales Gericht:

Hessisches Caprese

Kartoffelcremesuppe

Wenn es auf den Herbst bzw. Winter zu geht, freuen wir uns immer besonders auf die Suppenzeit und deshalb folgt jetzt eine leckere Kartoffelcremesuppe.

Kartoffelcremesuppe

Aromatisch, wärmend und je nach Topping bzw. Suppeneinlage immer wieder anders im Geschmack.

An Zutaten benötigt man:

  • 100g Zwiebeln (ca. 2 kleine)
  • 10g Butter
  • 450g Kartoffeln (mehlig)
  • 1 EL Salz
  • 2 Brühwürfel
  • 900g Wasser
  • 100g Sahne
  • 1 Prise Muskat

Als Topping eignet sich:

  • frische Kräuter wie z.B. Schnittlauch oder Petersilie
  • selbst gemachte Brotwürfel / Crôutons
  • angebratene Schinkenwürfel
  • klein geschnittene Wiener Würstchen
  • gedünstete / geröstete Zwiebeln

Kartoffelcremesuppe – die Zubereitung:

Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Butter in einem Topf glasig dünsten. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, kurz zusammen mit 1 EL Salz mit dünsten und dann das Wasser, die Sahne und die Brühwürfel hinzu geben. Für ca. 20-25 Min. kochen. Je kleiner die Kartoffelwürfel anfangs sind, desto schneller sind sie gar. Am Ende alles mit einem Pürierstab auf die gewünschte Konsistenz pürieren, Muskat hinzugeben und noch mal abschmecken.  Mit der gewünschten Einlage und Toppings heiß servieren und genießen.

→ wer keine Sahne & Butter verwenden mag, kann stattdessen auch Milch und Olivenöl nehmen.

Lecker dazu schmeckt auch selbst gemachtes Knoblauchbrot.

Weitere leckere Suppen auf dem Blog:

» Süßkartoffel Suppe

Süßkartoffel Suppe

» Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe

» Möhrensuppe

» Champignoncremesuppe

Champignoncremesuppe

Zucchini-Kartoffel-Puffer

Diese herzhaften Zucchini-Kartoffel-Puffer mögen sogar meine Kinder, die von Zucchini sonst nicht so begeistert sind. Aber untergemogelt in Puffer schmeckt es dann eben doch sehr gut.

Zucchini-Kartoffel-Puffer

An Zutaten benötigt man:

  • 5 große Kartoffeln
  • 2 Zucchinis
  • 2 Eier (M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Packung Streukäse
  • Mehl nach Gefühl
  • Öl zum braten

» Die Masse ergibt ca. 8-10 Puffer.

Zucchini-Kartoffel-Puffer – die Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und die Zucchinis waschen und die Enden abschreiben. Zucchinis und Kartoffeln möglichst klein raspeln. Das Gemüse in einer Schüssel mit den 2 Eiern, Mehl und dem Käse verrühren und zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Pfanne (mit etwas Öl) erhitzen, portionsweise mit einem Löffel von der Zucchini-Kartoffel-Masse hinzugeben und zu Puffern ausbacken.

Zucchini-Kartoffel-Puffer

Dazu passt super ein erfrischender Dipp:

Radieschen Creme

Aioli

Avocado Mayonnaise

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kartoffelkiste

Eine Kartoffelkiste ist schnell zusammen gebaut, braucht wenig Arbeit, kostet nicht viel und bringt große Erträge & Spaß im Herbst, wenn die Kartoffeln dann “geerntet” werden.

Kartoffelkiste

Unseren Kindern macht es jedes Jahr aufs neue Spaß, die Kartoffeln erst zu setzen und im Herbst dann nach den Erträgen zu buddeln.

Kartoffelkiste

Ihr benötigt:

  • Erde
  • Sand
  • Kartoffeln mit Trieben
  • Holzlatten / Stecksystem

Kartoffelkiste

Wir haben dazu Latten für einen Komposter im Baumarkt besorgt und zusammen gesteckt. Anschließend wird Erde mit Sand gemischt und die Kartoffeln mit Trieben hinein gegeben und mit dem Erde-Sand-Gemisch zugedeckt. Alles gut wässern. Sobald Blattgrün von den Kartoffeln zu sehen ist, diese wieder mit dem Erd-Sand-Gemisch anhäufen, so dass die Triebe sich immer wieder “durchkämpfen” müssen. Wir deponieren die Auffüllerde immer gleich griffbereit daneben.

Im Herbst kann dann die große Ernte los gehen. Es ist erstaunlich, was aus wenigen huzzeligen Kartoffeln doch für eine große pralle Ernte entsteht.

Alternativ kann man im Garten auch eine Ecke anlegen, wo man die Kartoffeln in die vorbereitete Erde gibt.

Kartoffelkiste

Dazu Mulden machen und die Kartoffeln mit etwas Abstand hinein geben. Nun mit Erde anhäufen. Und das Blattgrün dann immer wieder mit Erde anhäufen & wässern.

Kartoffelkiste

Kartoffelkiste

Und geschmacklich einfach ein Knaller seine eigene Ernte zuzubereiten & zu essen.

Kartoffelkiste

Zum Beispiel als…

» Rosmarinkartoffeln

» Ofengemüse

Kartoffeldruck

Graues Wetter draußen & Langeweile drinnen – also Zeit für Kartoffeldruck mit den Kindern.

Kartoffeldruck

Die ideale Beschäftigung für Kinder, da wirklich alles an notwendigem Zubehör im Haus sein sollte. Im Nu entstehen wunderschöne individuelle Stempel und kreative Karten und Bilder.

Kartoffeldruck

Für Kartoffeldruck braucht man:

  • Ausstechformen (kein Muss)
  • Messer
  • Kartoffeln
  • Wasserfarbe / Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Basteltischdecke (optional)
  • Malkittel (optional)
  • leere Karten / Papier

Kartoffeldruck

Kartoffeldruck

Da unsere Kartoffeln eh nicht mehr so toll zum kochen aussahen, eigneten sich sie perfekt zum Kartoffeldruck. Die Kartoffeln mit einem Messer halbieren. Anschließend einfach die gewünschten Ausstechformen nach Wahl in die halbierten Kartoffelhälften drücken und mit einem Messer am Rand entlang schneiden.

Kartoffeldruck

Dann die Ausstechform wieder aus der Kartoffel nehmen. Wer keine Ausstechformen zur Hand hat, kann auch einfach mit dem Messer Dreiecke, Vierecke & Rechtecke zurecht schneiden.

Kartoffeldruck

Kartoffeldruck

Anschließend die Motive mit der gewünschten Wasserfarbe (eignet sich besser für Kinder) oder Acrylfarbe bepinseln und auf ein Papier oder eine leere Karte* stempeln und trocknen lassen.

Kartoffeldruck

Kartoffeldruck

Kartoffeldruck

Wer Stofffarbe hat, kann dies natürlich auch auf T-Shirts, Einkaufsbeuteln oder anderen Stoffen anwenden.

Kartoffeldruck

Mit den passenden Motiven kann man so wunderschöne Karten zu Weihnachten, Ostern oder Geburtstagen selbst gestalten.

Kartoffeldruck

Hier gibt es noch andere Gestaltungsmöglichkeiten für selbst gebastelte Karten zu Weihnachten.

Kerzen Weihnachtskarten mit Masking Tape

Rentier Weihnachtskarten

Weihnachtsbaum Weihnachtskarten mit Masking Tape

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken