Spaghetti Carbonara

Nudeln gehen hier immer und damit es nicht wieder die typische Spaghetti Bolognese wird, die hier auch gerne gegessen wird, war es mal Zeit für Spaghetti Carbonara. Geht schnell, benötigt wenig Zutaten und schmeckt extrem lecker.

Spaghetti Carbonara

An Zutaten benötigt man:

  • 150g magere Schinkenwürfel
  • 100g Parmesan (gerieben)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Schuss Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Eier (Größe M)

Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara – die Zubereitung:

Die Spaghetti in einen Topf Salzwasser geben und nach Packungsanleitung garen. Die Frühlingszwiebel waschen und klein schneiden. Zusammen mit den Schinkenwürfeln in einer Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten und auf niedriger Flamme warm halten.

Spaghetti Carbonara

3 Eier in einer kleinen Schüssel miteinander verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Wenn die Nudeln fertig sind zügig arbeiten. Die abgegossenen Nudeln in eine Servierschüssel geben, direkt die warm gehaltenen Schinkenwürfel und Frühlingszwiebeln dazu geben. Im Anschluss den geriebenen Parmesankäse und die Eiermischung dazu geben. Alles miteinander vermischen, bis die Eier stocken. Warm servieren und genießen.

Spaghetti Carbonara

Wer mag, kann die Pasta natürlich auch selbst frisch zubereiten:

» selbstgemachte frische Pasta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.