Muffins im Waffelbecher

Muffins eignen sich finde ich perfekt für Kindergeburtstage oder wenn man irgendwo was Süßes mitbringen soll.

Muffins im Waffelbecher

Das perfekte süße Fingerfood, was nicht viel Dreck macht und eigentlich jedem schmeckt.

Muffins im Waffelbecher

Wer es etwas spezieller mag, der kann statt der normalen Muffinförmchen einfach mal Waffelbecher als Förmchen verwenden. So kann alles mitgegessen werden und lustig sieht es auch noch aus.

An Zutaten benötigt man:

  • 80g Butter (zimmerwarm)
  • 200g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier (M)
  • 140g Zucker
  • 140ml Milch
  • Waffelbecher
  • Schokostücken (optional)
  • Puderzucker (optional)

Muffins im Waffelbecher – die Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst die Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanillezucker hinzufügen. Anschließend, die in Stücke geschnittene Butter hinzufügen und alles zusammen schön schaumig schlagen.

Danach die Milch mit dem Mehl und dem Backpulver, abwechselnd einrühren, bis eine homogene Masse ohne Klumpen entsteht. Anschließend die Schokostückchen unterrühren, wer diese mit dazu haben mag.

Die fertige Masse jetzt in die Waffelbecher geben. Achtung nicht zu voll machen, da der Teig noch auf geht.

Muffins im Waffelbecher

Die Muffins im vorgeheizten Backofen für ca. 15 – 20 Minuten (mittlere Schiene) backen. Danach abkühlen lassen und wer mag kann dann noch etwas Puderzucker darüber rieseln.

Wer keine Lust auf Waffelbecher hat oder keine zur Verfügung hat, kann diese natürlich einfach weg lassen und den Muffinteig in normale Muffinförmchen füllen.

Muffins im Waffelbecher

Wer lieber auf Schokolade steht:

Bruch Schokolade

Das war der Trend in der Weihnachtszeit 2019 – die Bruch Schokolade.

Bruch Schokolade

Ich finde es aber vor allem praktisch jetzt nach der Weihnachtszeit.

Bruch Schokolade

Wir haben relativ viele Schoko Nikoläuse, Schokolade etc. übrig und da eignet sich neben Schokocrossies auch wunderbar die Bruch Schokolade, um die Restbestände zu vernichten. 

Bruch Schokolade

Das Tolle daran ist, dass die Kinder die zerlaufene Schokolade nach Belieben mit Toppings bestücken können. 

Bruch Schokolade

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Popcorn zwar toll aussieht, aber latschig schmeckt nach ein paar Tagen. 

Bruch Schokolade

An Zutaten benötigt ihr: 

  • verschiedene Schokolade
  • Toppings nach Wahl

Bruch Schokolade – die Anleitung: 

Ihr legt eure zerkleinerte Schokolade auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wer keine Schokolade übrig hat, kann auch Schokoladentafeln mit verschiedener Schokolade und Füllung verwenden. Diese etwas zerbrechen und als Muster auf das Blech legen. 

Bruch Schokolade
Bruch Schokolade

Nun für ca. 15 Minuten bei 70°C Ober-/Unterhitze schmelzen lassen. Mit einer Gabel die Schokolade durchziehen, so dass ein marmoriertes Muster entsteht. Anschließend kann mit der Deko und den Toppings begonnen werden. 

Hier eignen sich super: 

  • Smarties
  • Streudeko
  • Kekse
  • Nüsse
  • Chili Flocken
  • Meersalz

Die Schokolade anschließend erkalten lassen und in Stück brechen. Entweder selbst genießen oder lieben Freunden, Familie und Bekannten schenken. 

Bruch Schokolade

Natürlich auch perfekt nach der Osterzeit, wenn wieder Schoki übrig bleibt. 

Und wer es lieber klassisch mag, der kann seine Schoko Restbestände auch so aufbrauchen:

Last Minute Pizza

Last Minute Pizza ist der perfekte Snack, wenn es schnell gehen muss und kein Pizzateig im Haus ist oder die Zutaten für den Teig fehlen.

Last Minute Pizza

An Zutaten benötigt man:

  • “Knack & Back” Brötchen (natürlich geht auch jede andere Marke)
  • passierte Tomaten
  • Belag nach Wahl
  • Streukäse
Last Minute Pizza

Last Minute Pizza – die Zubereitung:

Die Brötchen aus der Verpackung holen und als Scheiben abschneiden.

Last Minute Pizza

Nun platt drücken oder ausrollen und mit etwas passierten Tomaten bestreichen. Jetzt kann der Belag nach Wahl drauf. Entweder so lassen oder zum Beispiel mit etwas Schinken, Salami, Oliven, Pilzen, Paprika oder ähnlichem belegen.

Last Minute Pizza

Anschließend den Streukäse drüber geben und kurz für ca. 8-10 Minuten in den Backofen geben, bis der Teig durch ist und der Käse knusprig ist.

Last Minute Pizza

Weitere Last Minute Rezepte:

» Last Minute Waffeln

Last Minute Waffeln

Last Minute Waffeln sind perfekt wenn es schnell gehen muss, spontan Besuch kommt und nicht alle Zutaten für den normalen Waffelteig im Haus sind. 

Last Minute Waffeln
Last Minute Waffeln

An Zutaten benötigt man:

  • “Knack & Back” Croissants (natürlich geht auch jede andere Marke)
Last Minute Waffeln

Last Minute Waffeln – die Zubereitung:

Einfach den Croissant Teig als Rolle aus der Verpackung holen und mit einem scharfen Messer Scheiben abschneiden. 

Last Minute Waffeln

Diese Scheiben dann ins Waffeleisen geben und kurz kross aufbacken. 

Last Minute Waffeln

Dauert keine 5 Minuten und fertig sind leckere Waffel Alternativen. 

Last Minute Waffeln

Als Topping schmeckt super:

Weitere Waffelrezepte auf dem Blog:S

» Best of Waffeln

Gebrannte Mandeln aus der Heißluft-Fritteuse

Gebrannte Mandeln aus der Heißluft-Fritteuse schmecken wirklich noch besser als auf jedem Weihnachtsmarkt oder jeder Kirmes.

Gebrannte Mandeln aus der Heißluft-Fritteuse

Das perfekte Mitbringsel oder als Knabbersnack nachmittags zu Hause in der Weihnachts- oder Winterzeit.

Gebrannte Mandeln aus der Heißluft-Fritteuse

Auch mit verschiedenen Nüssen schmeckt es auch ganz toll.

Gebrannte Mandeln aus der Heißluft-Fritteuse

Folgende Zutaten zusammen in die Heißluft-Fritteuse geben und für 3 Minuten erhitzen.

  • 50ml Wasser
  • 75g Zucker
  • 2 TL Vanille Zucker
  • 1 TL Zimt
  • kleine Butterflocke (optional)

Anschließend

  • 200g unbehandelte Mandeln

hinzugeben und für weitere 12 Minuten erhitzen. Auf einem Backpapier ausschütten und abkühlen lassen.

Gebrannte Mandeln aus der Heißluft-Fritteuse

Wer keine Mandeln zur Hand hat, kann auch super ausweichen auf: 

  • Cashew Kerne
  • Haselnuss Kerne
  • Walnüsse

Herzchen Würstchen

Bei den Herzchen Würstchen isst nicht nur das Auge mit. Die Kinder lieben es, wenn etwas lustiges oder schönes auf dem Teller ist. Neben den Palmen Würstchen sind die Herzchen Würstchen hier auch ganz groß im Kurs.

Herzchen Würstchen

An Zutaten benötigt man:

  • Würstchen deiner Wahl
  • ein scharfes Messer
Herzchen Würstchen

Herzchen Würstchen – die Zubereitung:

Die Würstchen werden längs eingeschnitten. Darauf achten, dass man sie nicht komplett durchschneidet und dann die Enden nach außen klappen und unten zusammen führen, so dass ein Herz entsteht. Mit einem Zahnstocher fixieren und dann entweder in der Pfanne braten oder im heißen Wasser ziehen lassen.

Herzchen Würstchen

Wir essen gerne Salat und Pommes dazu.

Auch sehr lecker mit Würstchen sind: 

Merken

Merken

Rotkohl Taler

Die Rotkohl Taler sind entstanden, als ich keine Lust auf klassischen Rotkohl hatte und dieser aber verarbeitet werden musste.

Rotkohl Taler

Also ging es ans experimentieren, was dazu gut passen könnte und vor allem, was schnell und einfach zuzubereiten geht.

Rotkohl Taler

An Zutaten benötigt man:

  • 1 Rotkohl
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ziegenfrischkäse
  • Honig
  • frische Kräuter (optional)
Rotkohl Taler

Rotkohl Taler – die Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst entfernt man die äußeren Blätter vom Rotkohl. Waschen muss man nichts, da die Blätter ja gut in sich selbst eingepackt sind. Nun schneidet man mit einem scharfen Messer ca. 1cm dicke Scheiben ab. Zu dünn dürfen sie nicht sein, da sonst alles auseinander fällt. Schmeckt zwar auch lecker, werden dann aber natürlich keine Taler mehr.

Die einzelnen Taler nun auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben und mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Taler jetzt in den vorgeheizten Backofen geben und braten, bis er gar ist und gut gebräunt.

Rotkohl Taler

Das Blech wird jetzt kurz heraus genommen und auf jeden Taler kommt ein ca. 1 EL großer Klecks Ziegenfrischkäse. Darüber ein bißchen Honig, oder alternativ Agavendicksaft.

Rotkohl Taler

Noch einmal kurz in den Ofen geben, dass der Käse etwas zerläuft und zum Schluss bei Bedarf mit ein paar frischen Kräutern bestreuen.

Rotkohl Taler

Weitere Kohl Rezepte auf dem Blog:

Thunfisch Frikadellen

Thunfisch Frikadellen sind eine tolle Alternative zu normalen Frikadellen, da sie sehr proteinreich sind, wenig Kalorien haben und sich perfekt als Snack, Fingerfood oder Essen “to go” eignen. 

Thunfisch Frikadellen

Sie sind schnell zubereitet, können auch wunderbar vorbereitet werden und kalt wie auch warm gegessen werden.

An Zutaten benötigt man:

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei (M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter nach Wahl
  • Gewürze nach Wahl

Thunfisch Frikadellen – die Zubereitung:

Den Thunfisch in der Dose im eigenen Saft abgießen. Mit 1 Ei, Salz Pfeffer, Kräutern und Gewürzen nach Wahl mischen. 1 Zwiebel zerkleinern und mit der Masse vermengen.

Dann mit befeuchteten Händen kleine Kugeln formen und vorsichtig in die heiße Pfanne geben.

Achtung: ist sehr instabil in rohem Zustand. Wenn sie gut von einer Seite angebraten sind, wenden und die andere Seite anbraten. Angebraten halten sie gut als “Kugeln”.

Ein leckerer proteinreicher kalorienarmer Snack. Auch ideal als Essen-To-Go.

Sie schmecken lecker zum Salat, wie z.B. Couscous Salat oder auch zu frisch angebratenen Bratpaprika.

Best of Butter

Egal ob zum Grillen, aufs Baguette oder an Silvester oder Weihnachten ist bei uns aromatisierte Butter ganz hoch im Kurs, so dass ein “Best of Butter” folgt, um gebündelt alle zu finden.

Best of Butter

→ Weitere “Best of” Themen:

Best of Kuchen

Best of Pizza

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Frühling

Best of Waffeln

Best of Halloween

Best of Weihnachten

Eis Waffeln

Mein Kinder lieben Waffeln, aber diesmal sollten sie etwas bunter werden, so dass wir kurzerhand Eis Waffeln kreiert haben.

Eis Waffeln

Die können schön bunt dekoriert werden und alle können fleißig helfen.

Eis Waffeln

Die perfekte Beschäftigung am Nachmittag. Eis Waffeln sind nämlich schnell produziert, aber auch genauso schnell wieder verputzt. 

Eis Waffeln

An Zutaten benötigt man:

  • frisch zubereitete erkaltete Waffeln
  • Zuckerperlen
  • Zuckerstifte
  • geschmolzene Schokolade
  • Mini Marshmallows
Eis Waffeln

Eis Waffeln – die Zubereitung:

Die Waffeln frisch zubereiten und anschließend kurz abkühlen lassen. Aus den Herzchen Waffeln die einzelnen Herzen abtrennen und diese mit einem scharfen Messer halbieren. Anschließend den oberen Teil durch die geschmolzene Schokolade ziehen oder mit Zuckerguss oder Zuckerstiften bemalen und mit den gewünschten Perlen, Kugeln, Marshmallows und Co. dekorieren. Warten bis alles getrocknet ist und genießen.

Eis Waffeln

Wobei hier gar nicht gewartet wurde, bis alles getrocknet war. Dazu war der Duft einfach viel zu verlockend. 

Eis Waffeln

Weitere Waffelrezepte: 

Best of Waffeln