Best of Butter

Egal ob zum Grillen, aufs Baguette oder an Silvester oder Weihnachten ist bei uns aromatisierte Butter ganz hoch im Kurs, so dass ein “Best of Butter” folgt, um gebündelt alle zu finden.

Best of Butter

→ Weitere “Best of” Themen:

Best of Kuchen

Best of Pizza

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Frühling

Best of Waffeln

Best of Halloween

Best of Weihnachten

Eis Waffeln

Mein Kinder lieben Waffeln, aber diesmal sollten sie etwas bunter werden, so dass wir kurzerhand Eis Waffeln kreiert haben.

Eis Waffeln

Die können schön bunt dekoriert werden und alle können fleißig helfen.

Eis Waffeln

Die perfekte Beschäftigung am Nachmittag. Eis Waffeln sind nämlich schnell produziert, aber auch genauso schnell wieder verputzt. 

Eis Waffeln

An Zutaten benötigt man:

  • frisch zubereitete erkaltete Waffeln
  • Zuckerperlen
  • Zuckerstifte
  • geschmolzene Schokolade
  • Mini Marshmallows
Eis Waffeln

Eis Waffeln – die Zubereitung:

Die Waffeln frisch zubereiten und anschließend kurz abkühlen lassen. Aus den Herzchen Waffeln die einzelnen Herzen abtrennen und diese mit einem scharfen Messer halbieren. Anschließend den oberen Teil durch die geschmolzene Schokolade ziehen oder mit Zuckerguss oder Zuckerstiften bemalen und mit den gewünschten Perlen, Kugeln, Marshmallows und Co. dekorieren. Warten bis alles getrocknet ist und genießen.

Eis Waffeln

Wobei hier gar nicht gewartet wurde, bis alles getrocknet war. Dazu war der Duft einfach viel zu verlockend. 

Eis Waffeln

Weitere Waffelrezepte: 

Best of Waffeln

Zucchinibrot

Zucchinibrot schmeckt sehr gut als Vorspeise mit verschiedene Dips & Antipasti, aber auch sehr lecker zum Grillen.

Zucchinibrot

Durch die Zucchini ist es vor allem schön saftig.

Zucchinibrot

An Zutaten benötigt man:

  • Ca. 200g Zucchini
  • 450g Dinkelmehl
  • Kräuter nach Wahl
  • 125g kalte Butter
  • 200ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Backpulver
  • Currypulver
  • 1 Ei (M)
Zucchinibrot

Zucchinibrot – die Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit etwas Mehl bestäuben.

Nun die Zucchini waschen und grob reiben und mit etwas Salz mischen. Kurz stehen lassen , damit das Wasser entzogen wird.

Das Mehl, Backpulver, Salz, sowie die Kräuter in eine Schüssel geben und alles miteinander vermischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und zu dem Mehlgemisch geben. Die Milch sowie das Ei hinzufügen und die ausgedrückten Zucchiniraspel ebenfalls dazu geben.

Jetzt alles mit den Knethacken zu einer homogenen Masse verarbeiten. Diese jetzt wie eine Quiche oder einen Fladen auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und formen und mit dem Messer Stücke anschneiden. Nicht durchschneiden, nur eindrücken, so dass man es später schön abbrechen oder schneiden kann.

Zucchinibrot

Das Zucchinibrot kommt jetzt für gute 30 Min. in den Backofen.

Zucchinibrot

Besonders lecker fand ich dazu die Kapernbutter, aber es eignet sich natürlich auch jede andere Butter oder man genießt es einfach pur.

Weitere leckere Brot Rezepte: 

Joghurt-Schafskäse-Dip

Ich liebe die Kombi aus dem herzhaften vom Schafskäse und dem erfrischenden vom Joghurt, so dass ich daraus einfach einen leckeren leichten Joghurt-Schafskäse-Dip angerührt habe.

Joghurt-Schafskäse-Dip

Dieser schmeckt zum Beispiel super lecker zum Grillen, zu Kartoffelgerichten oder auch zu selbstgemachten herzhaften Kartoffel- oder Zucchinipuffern.

Joghurt-Schafskäse-Dip

An Zutaten benötigt man: 

  • 100g Feta light
  • 200g Joghurt 0,1% Fett
  • 1 Knobi Zehe (optional)
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • Prise Zucker
  • 1 TL klein geschnittene Zitronenschale
  • 1 EL Olivenöl
  • Dill
Joghurt-Schafskäse-Dip

Alle Zutaten miteinander in einer Schüssel vermischen und mit 1 EL Olivenöl am Ende beträufeln. 

Joghurt-Schafskäse-Dip

Auch ein leckerer Dip mit Schafskäse:

Zucchini Puffer

Um unsere vielen Zucchinis im Garten zu verwerten, haben wir diesmal leckere Zucchini Puffer zubereitet.

Zucchini Puffer

An Zutaten benötigt man:

  • 500g Zucchinis
  • 1 Knobi Zehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Eier (M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100g Mehl
  • Dill (optional)
  • Öl zum Anbraten
Zucchini Puffer

Zucchini Puffer – die Zubereitung:

Die Zucchini waschen und klein raspeln. Ebenfalls die Knobi Zehe klein schneiden und die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer homogenen Masse verrühren.

Eine Pfanne heiß werden lassen und etwas Öl hinein geben und die Masse zu knusprigen Zucchinipuffern ausbacken.

Zucchini Puffer

Dazu passt super ein erfrischender Dipp:

Radieschen Creme

Aioli

Avocado Mayonnaise

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kraken Pizza

Freitags ist bei meinen Kindern immer Pizzatag und diesmal waren wir etwas kreativ und haben Kraken Pizza gebacken.

Kraken Pizza

 Den Pizzateig wie gewohnt zubereiten und dann eine kleine Kugel für den Körper formen und den anderen Teil in Streifen schneiden und an den Körper drücken.

Kraken Pizza

Ganz normal nach Wunsch belegen und wie gewohnt ab in den Ofen. 

Kraken Pizza

Wer auch so ein Pizza Fan ist, der findet hier noch ganz viele verschiedene Varianten. 

Kraken Pizza

→ Best of Pizza

Zucchinipizza

Zucchinipizza Version 2

Auberginenpizza

Schüttelpizza

Thunfischpizza

Blumenkohlpizza

Salatpizza

Best of Pizza

Pizzateig

Pizzaschnecken

Pizzarosen

Pizzabällchen

Best of Pizza

Palmen Würstchen

Palmen Würstchen finden unsere Kinder witzig und lecker.

Palmen Würstchen

Natürlich sind es ganz normale Würstchen, aber als Palme auf dem Teller drappiert mit etwas Kartoffelpüree oder Pommes ist es noch mal ein Hingucker. Mit Ketchup und Mayo kann auch noch Sonne und Meer und gezaubert werden und die Beilage ist die Sandinsel. Es darf ja auch mal etwas ungesünder, aber lecker sein. 

An Zutaten benötigt man:

  • Würstchen deiner Wahl
  • ein scharfes Messer

Palmen Würstchen – die Zubereitung:

Einfacher geht es wirklich nicht. Man nimmt sich die Würstchen seiner Wahl und schneidet oben 2x ein. Einmal längs, kurz drehen und noch mal längs. So entstehen 4 Teile, die dann wie Palmenblätter herunter hängen. 

Palmen Würstchen

Vorsichtig in den Topf geben und wie gewohnt aufwärmen. 

Meine Kinder essen dazu gerne Kroketten, Pommes und Kartoffelpüree. Als Beilage dann noch Salat oder Erbsen und Möhren oder Spinat. 

Auch sehr lecker mit Würstchen sind: 

Merken

Merken

Zucchini-Feta-Spieße

Im Sommer mag ich es, wenn das Essen nicht so schwer im Magen liegt und man was frisches ist, da kommen die Zucchini-Feta-Spieße gerade gelegen.

Zucchini-Feta-Spieße

Sie lassen sich schnell und einfach zubereiten und können auch gut vorher vorbereitet werden. Entweder dann auf den Grill oder in die Pfanne geben.

Zucchini-Feta-Spieße

Als Spieß haben wir frischen Rosmarin aus dem Garten verwendet. Da kommt noch mehr Aroma in Essen.

An Zutaten benötigt man:

  • Zucchini
  • Schafskäse / Feta (light)
  • Rosmarin oder Holzspieße
  • Cocktailtomaten
Zucchini-Feta-Spieße

Zucchini-Feta-Spieße – die Zubereitung:

Rosmarin Zweige abschneiden und die Nadeln abstreifen, so dass oben noch etwas Rosmarin an der Spitze dran ist und der Stil zum aufspießen dient.

Zucchini-Feta-Spieße

Den Feta in Würfel schneiden und von der Zucchini mit einem breiten Sparschäler, einem Hobel oder einem Messer Streifen abschneiden/abhobeln. Den Feta jetzt mit den Zucchinistreifen ummanteln. Nun spießt man Cocktailtomate und Feta-Zucchini-Päckchen abwechseln auf den Rosarminspieß.

Zucchini-Feta-Spieße

Entweder alles in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten oder auf den Grill geben.

Zucchini-Feta-Spieße

Auch lecker vom Grill:

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Basilikum Dip

Der Basilikum Dip schmeckt einfach herrlich nach Sommer, Sonne & Italien.

Basilikum Dip

Perfekt als Dip zum grillen mit frischem Baguette oder aber im Winter zum Fondue oder Raclette.

Basilikum Dip

Schnell zubereitet, extrem lecker & aromatisch.

An Zutaten braucht ihr:

  •  200g Frischkäse
  • 2 EL saure Sahne / Schmand (optional)
  • frischer Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Knoblauch
  • Süßungsmittel (optional)
Basilikum Dip

Basilikum Dip – die Zubereitung:

Den Knoblauch schälen und ganz klein schneiden. Mit dem Frischkäse verrühren. Wer mag kann noch gerne 2 EL saure Sahne oder Schmand unterheben. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Ganz zum Schluss den Basilikum fein hacken oder in feine Streifen schneiden und alles vermischen und ziehen lassen.

Basilikum Dip

Wem es zu sauer sein sollte, kann noch ganz wenig Süßungsmittel hinzufügen. Wir brauchen es bei unserem Rezept jetzt nicht.

Basilikum Dip

Weitere leckere Dips auf dem Blog:

rote Beete Schafskäse Dip

Aioli

Schafskäse-Rucola-Dip

› Radieschen Quark

› Knoblauchbutter

› Kräuterbutter

› Tomatenbutter

Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln

Ich bin ein Fan von trockenen Kuchen wie Streuselkuchen, aber diesmal wollte ich etwas Pfiff mit reinbringen und habe einen Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln gebacken. 

Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln

Diese nussige Note macht ihn geschmacklich noch etwas runder und interessanter. Wer auf den Standard steht, kann natürlich auch normale Butterstreusel herstellen.

Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln

An Zutaten benötigt man:

  • 80g Haselnüsse gemahlen
  • 120g Mehl & 150g Mehl
  • 100g Butter weich & 2x 20g Butter weich
  • 1 Prise Salz
  • 130g Zucker
  • 10g Hefe frisch
  • 1 Ei (M)
  • 50ml Milch
  • Puderzucker zum bestreuen (optional)
Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln

Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln – die Zubereitung:

Wir fangen mit den Streuseln an. Dafür die gemahlenen Haselnüsse, 120g Mehl, Salz, 100g Butter und Zucker mit dem Rührgerät zu Streuseln verarbeiten und in der Schüssel kalt stellen. 

Milch, Hefe und Zucker zusammen in einen kleinen Topf geben und leicht erwärmen und rühren, damit sich die Hefe auflösen kann. 

Das restliche Mehl, Ei und 20g Butter zu einem Teig verkneten und für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen. 

In der Zeit kann eine Springform mit der restlichen Butter eingefettet werden und der Backofen kann auf ca. 200°C vorgeheizt werden. 

Nach der Gehzeit wird jetzt der klebrige Teig in die Mitte der Springform gegeben und mit (bemehlten!) Fingern langsam platt gedrückt, so dass der ganze Boden der Springform damit bedeckt ist. Die kalt gestellten Streusel können jetzt großzügig über den ganzen Kuchen gegeben werden. 

Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln

Wer die Zeit hat, kann den Kuchen jetzt noch mal für ca. 10 Minuten ruhen/gehen lassen und dann anschließend für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Immer mal ein Auge darauf haben, dass die Streusel nicht zu dunkel werden. 

Ich lasse den Kuchen dann im Backofen auskühlen und nehme ihn danach erst raus und entferne den Rand. Ganz zum Schluss kann optional noch etwas Puderzucker darüber gestreut werden und am besten das Ganze noch warm genießen. 

Streuselkuchen mit Haselnuss Streuseln

Weitere Kuchenrezepte: