Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche

Nachdem die Hackfleisch-Brokkoli-Quiche so gut an kam und lecker war, haben wir die Gemüsesorten etwas ausgetauscht und eine Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche gekocht.

Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche
Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche

Als Zutaten braucht man:

Für den Teig:

  • 200g Mehl
  • 100g kalte Butter
  • 30g Wasser
  • 1 TL Salz
Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche

Für die Füllung:

  • ca. 300g Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 400g Hackfleisch/Tatar
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Packung Pinienkerne
  • 300g Sahne
  • 5 Eier (M)
Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche

Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche – die Zubereitung:

Wieder wird zuerst der Teig vorbereitet, um ihm die 30 Minuten Kühlzeit zu gönnen, während man dann mit der Füllung weiter macht.

Mehl, kalte Butter, Wasser und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Anschließend für ca. 30 Minuten eingewickelt in Klarsichtfolie im Kühlschrank kühlen.

Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden.

Das Hackfleisch in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen, den klein geschnittenen Lauch hinzugeben und anrösten. Danach zur Seite stellen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Springform einfetten.

Jetzt die Pinienkerne in der Pfanne rösten.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in etwas Mehl ausrollen und in die vorbereitete Springform legen, so dass der Rand ein wenig hochgezogen ist.

Nun wird das Hackfleisch mit dem Lauch, die Karotten und die Pinienkerne rein gefüllt und die Soße vorbereitet.

Dazu die Eier mit der Sahne verrühren und mit etwas Salz würzen und über die Quiche geben.

Das Ganze kommt jetzt für ca. 30-40 Minuten in den Ofen, bis alles knusprig und goldbraun ist.

Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche

Auch lecker:

One thought on “Hackfleisch-Karotten-Lauch-Quiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.