Erdbeerboden

Es gibt wenige Obstkuchen, die mir schmecken, die ich die Konsistenz nicht mag, aber Erdbeerkuchen gehört definitiv zu diesen 3-4 Kuchen.

Erdbeerboden

Ein fluffiger Teig kombiniert mit saftigen Erdbeeren und das am besten draußen bei Sonnenschein genießen.

Erdbeerboden

Die Kinder können wieder super beim Teig backen und belegen der Erdbeeren helfen, wenn sie möchten.

Erdbeerboden

An Zutaten für den Teig benötigt man:

  •  120g weiche
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker oder 1 Flasche Vanillearoma
  • 2 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 170g Weizenmehl
  • 20g Milch

An Zutaten für den Belag benötigt man:

  • ca. 600g frische Erdbeeren
  • 1 Packung Sahnesteif (optional)
  • 1 Packung Tortenguss
  • Schlagsahne (optional)
Erdbeerboden

Erdbeerboden – die Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine entsprechende Form einfetten. Ich verwende diese Obstbodenform* immer.

Erdbeerboden

Vanillearoma, Zucker, Butter, Eier und Salz schaumig schlagen. Anschließend die Milch, Mehl und das Backpulver zugeben und alles zu einem Teig verrühren. In die vorbereitete Form geben und für ca. 20 Minuten auf 180°C im vorgeheizten Backofen backen.

Erdbeerboden

Abkühlen lassen und stürzen.

Erdbeerboden

In der Zeit, wo der Biskuitteig im Ofen ist, können die Erdbeeren vorsichtig gewaschen und vom Grün befreit werden. Wichtig ist, dass man die Erdbeeren nicht zu tief abschneidet, sonst bluten sie aus und weichen den Teig unnötig auf.

Den ausgekühlten Teig mit einer Packung Sahnesteif bestreuen. Das verhindert, dass der Boden sich so extrem voll saugt. Jetzt die vorbereiteten Erdbeeren darauf nach Wunsch verteilen.

Dann wird der Tortenguss nach Packungsanleitung kurz zubereietet und mit einem Löffel zügig über die Erdbeeren verteilt.

Erdbeerboden

Kurz abkühlen lassen und wer mag kann in der Zeit noch frische Schlagsahne aufschlagen.

Erdbeerboden

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

→ Weitere leckere Kuchen Rezepte:

Best of Kuchen

Erdbeer Dessert

Das Erdbeer Dessert ist so wahnsinnig praktisch, wenn man einen leckeren erfrischenden und süßen Nachtisch reichen möchte, aber sich nicht groß am Tag selbst darum kümmern möchte.

Erdbeer Dessert

Es lässt sich wunderbar vorbereiten und kalt stellen und ist die perfekte Kombi aus Frische, Süße und knusprig durch den Boden.

An Zutaten benötigt man:

  • 500g frische oder TK Erdbeeren
  • 125g knusprige Kekse nach Wahl
  • 1/2 Zitrone oder Limette
  • 6 EL brauner Zucker
  • 450g Mager Joghurt (alternativ Vollfett)
  • 175g Frischkäse light (alternativ Vollfett)
  • 50g weiße Schokolade
  • Minze / Zitronenmelisse (optional als Deko)
Erdbeer Dessert

Erdbeer Dessert – die Zubereitung:

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Topf oder Teigroller klein hauen. Alternativ kann man die Kekse natürlich auch in einen Mixer geben und klein bröseln. Sie ergeben die unterste Schicht. Die Kekse auf die gewünschte Anzahl an Gläser füllen.

Die Erdbeere waschen und putzen. 8-10 Stück für das Topping/die Deko zur Seite stellen. Die übrigen Erdbeeren klein würfeln und in einen Topf geben und zusammen mit 3 EL Zucker und 3 EL Wasser aufkochen. Köcheln lassen, bis die Erdbeeren einen Kompott ergeben. Wir mögen es feiner, deshalb püriere ich die Erdbeeren im Topf gerne, so dass keine Stücke übrig sind.

Die Limette oder Zitrone waschen und die Schale zu Zesten abreiben. Diese mit zu den Erdbeeren geben. Auch hier gerne einfach noch mal mit pürieren.

Die weiße Schokolade mit einem Sparschäler zu Spänen abholen. Wem das zu viel Arbeit ist, der kann die Schokolade auch klein haken und als Topping verwenden.

Frischkäse, Joghurt und den restlichen Zucker miteinander verrühren und anschließend in die Gläser auf die gekrümelten Kekse verteilen.

Den Erdbeerkompott darüber geben und für mindestens 2h im Kühlschrank kalt stellen. Nach der Ziehzeit die restlichen Erdbeeren entweder würfeln, ganz lassen oder in Scheiben schneiden und zusammen mit der weißen Schokolade und evtl. etwas Minze oder Zitronenmelisse oben auf den Gläsern drappieren.

Weitere leckere Erdbeer Rezepte:

Erdbeer-Joghurt-Eis

Erdbeer-Joghurt-Eis ist erfrischend, gesund und sehr lecker. Mit wenig Zutaten ist schnell eine sommerliche Erfrischung zusammen gerührt. Ein gesunder Snack für Klein & Groß.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Erdbeer-Joghurt-Eis

Leider muss man sich etwas gedulden, bis das Eis gefroren ist, aber die Zubereitung geht sehr schnell. Auch bei diesem Rezept können Kinder wieder toll helfen.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Erdbeer-Joghurt-Eis – die Zutaten:

  • 1 Schachtel frische Erdbeeren
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • Süßungsmittel (optional)
  • Zitrone / Limette (optional)

Erdbeer-Joghurt-Eis

Zubereitung:

Die frischen Erdbeeren abspülen und trocken tupfen. 1 Schachtel wird bei uns immer direkt so verputzt, die andere wird zu Eis verarbeitet.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Das Grün der Erdbeere entfernen und alle Erdbeeren in einem hohen Gefäß mit Hilfe eines Zauberstabs fein pürieren.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Den Joghurt zusammen mit den Erdbeeren mischen und optional mit etwas Süßungsmittel und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Anschließend die Masse in ein Eisformen* geben oder in eine große Schale und in den Tiefkühler stellen, bis alles fest gefroren ist.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Als Süßungsmittel kann man verwenden:

  • Agavendicksaft
  • Süßstoff
  • Stevia
  • Xucker
  • Zucker
  • Honig

→ Wir verwenden gerne mageren Naturjoghurt 0,1% und einen Schuss Süßstoff.

Erdbeer-Joghurt-Eis

Natürlich kann man anstelle von frischen Erdbeeren auch folgendes Obst verwenden:

  • TK Beeren
  • Heidelbeeren
  • Brombeeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Mango
  • Banane
  • Melone
  • Kiwi

Fertig ist eine leckere sommerliche Erfrischung für Groß & Klein.

Und wer noch mehr Eis produzieren möchte, der schaut mal hier:

» Magerquark Eis

» Gummibärchen Eis

Oder einfach ein leckeres Safteis mit frischen Beeren.

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Erdbeer Yoguretten Torte

Morgen ist Muttertag – falls ihr auch nicht so gerne Gekauftes schenkt, einfach mal die Mami mit einer Erdbeer Yoguretten Torte überraschen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Dafür könnt ihr heute die Zutaten einkaufen und dann am besten morgen frisch zubereiten. Und da gerade Erdbeer Saison ist, also ideal, um saisonal und frisch einzukaufen.

Ich bin mittlerweile ein großer Fan von No Bake Cakes, so dass ich dieses tolle Rezept von der lieben Eva unbedingt testen musste. Schaut mal auf ihrem Blog vorbei. Da kann man nicht anders, als alles mögliche nachzubacken. Und wer noch mehr Unterstützung braucht, schaut einfach ihre Youtube Videos an. Ich habe die Mengen etwas angepasst.

Nun aber zu den Zutaten für die Erdbeer Yoguretten Torte.

Erdbeer Yoguretten Torte

Für den Boden benötigt man folgende Zutaten:

  • 40 Löffelbiskuits
  • 240g Butter
  • 200g Yoguretten

Für die Crememasse benötigt man:

  • 600g Joghurt
  • 200g Sahne
  • 500g Erdbeeren
  • 1 Packung Gelatinepulver
  • 6 EL Saft

Ganache:

  • 200g Yoguretten
  • 100g Sahne

Deko Zutaten:

  • Yoguretten
  • Erdbeeren

Zuerst geht es an den Boden, da dieser ja noch mal gut kühlen muss.

Die Löffelbiskuits in einer Küchenmaschine fein zermahlen. Es dürfen ruhig auch grobere Stücke dabei sein. Die Butter entweder in der Mikrowelle oder im Topf zum schmelzen bringen und in der Zwischenzeit die Yogurette in kleine Stücke schneiden. Die Löffelbiskuitbrösel mit der klein gehackten Schokolade vermischen und die zerlassene Butter dazu geben und alles miteinander vermischen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Den Tortenring auf 24 cm einstellen und anschließend auf eine Tortenplatte oder Teller stellen. Ich verwenden diesen Tortenring*.  Die Masse auf den Boden drücken. Mit der Rückseite des Löffels dann den Boden eben festdrücken und für mindestens 1/2 kalt stellen.  Ich benutze statt dem Löffel gerne einen Teigschaber. Damit bekommt man alles bis zum Rand gerade hin.

Erdbeer Yoguretten Torte

In der Zwischenzeit geht es mit der Creme-Schicht weiter.

6 EL Saft in eine Schüssel geben und das Gelatinepulver darin einrühren. Für 10 Minuten quellen lassen. In dieser Zeit kann man die Erdbeeren waschen,  putzen und klein schneiden.

Ein Wasserbad aufstellen und die gequollene Gelatine im Wasserbad erhitzen, bis sie flüssig geworden ist. 1 EL vom Joghurt hinzufügen und vermischen. Anschließend die Gelatinemischung mit dem restlichen Joghurt vermengen. Die klein gewürfelten Erdbeeren hinzugeben und im Anschluss die steif geschlagene Sahne mit unter heben.

Die fertige Crememasse jetzt auf den erkalteten Boden geben und wieder mit einem Teigschaber glatt streichen und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Jetzt geht’s an die Ganache. Keine Angst davor! Zuerst die Yogurette in kleine Stücke schneiden. Die Sahne dann in einem Topf erhitzen, bis sie zu köcheln anfängt und dann sofort vom Herd ziehen. Die Schokolade einfach hinzugeben und einmal umrühren, dass sie gut verteilt ist und für 1-2 Minuten stehen lassen. Mit dem Schneebesen alles verrühren, bis eine homogene Masse entsteht und diese abkühlen lassen, bis sie nur noch handwarm ist. Dann hat sie die perfekte Temperatur und Konsistenz, um sie oben auf dem Tortenring zu verteilen. Auch diese wieder glatt streichen und erkalten lassen.

Im Anschluss geht’s ans Dekorieren. Ich habe die Yoguretten mit Absicht grob zerteilt und kreuz und quer in die Torte gesteckt. Die Erdbeeren drapiert und im Anschluss vorsichtig den Tortenring abgezogen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Ein absoluter Hingucker, erfrischend und sehr lecker.

Erdbeer Yoguretten Torte

Und falls es nicht die Kinder Country Torte sein soll:

→ Knoppers Torte

Oreo Torte

→ Kinder Country Torte

→ Milchschnitten Torte

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Limetten-Vanille-Erdbeer Marmelade

Limetten-Vanille-Erdbeer Marmelade schmeckt frisch und ist wirklich schnell zubereitet. Auch Kinder können dabei toll helfen und es schmeckt viel intensiver als im Supermarkt.

Limetten-Vanille-Erdbeer Marmelade

 

Zutaten für die Limetten-Vanille-Erdbeer Marmelade:

  • 1kg frische Erdbeeren
  • 2 Vanilleschoten
  • 1 Limette
  • 1 Packung Gelierzucker 2:1

Limetten-Vanille-Erdbeer Marmelade

Zubereitung der Limetten-Vanille-Erdbeer Marmelade:

Die frischen Erdbeeren putzen & säubern. Ideal geht dies mit einem Strohhalm. Diesen von unten mittig durch die Erdbeere schieben und es löst sich das Grün ohne viel Verschnitt von der Erdbeere. Danach die Erdbeeren klein schneiden und in deinen Topf geben. Diese kann man dann schon mal mit einem Zauberstab zu Mus verarbeiten.

Die beiden Vanillenschoten längs aufschneiden und mit einem Messer jeweils das Mark der Schote rausschaben und ebenfalls in den Topf mit den Erdbeeren geben.

Die Limette auspressen und den Saft mit zum Erdbeermus geben. Wer mag kann auch ein paar Zesten der Limette mit dazu geben. In diesem Fall würde ich unbedingt darauf achten, dass es Bio Limetten sind.

Alle Zutaten vermischen und zusammen mit der ganzen Packung Gelierzucker (2:1) im Topf aufkochen. Danach noch mal mit dem Zauberstab durchmixen, wer es gerne sehr fein hat.

Vorher die Marmeladengläser abkochen und die noch heiße Marmelade in die sauberen Gläser füllen. Gut verschließen und dann auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Wer möchte kann auch bei den Früchten variieren. Wir nehmen auch gerne 500g frische Erdbeeren und 500g frische Himbeeren.

Limetten-Vanille-Erdbeer Marmelade

Die Marmelade geht übrigens auch wunderbar mit TK Ware!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Merken

Merken

Merken

Merken