Garage pimpen

Garage pimpen war ein Projekt im Spätsommer. Wird Zeit, euch auch da einen Einblick zu gewähren.

Garage pimpen

Mir juckt es ja oft in den Fingern und die alten Garagentore etwas abseits auf unserem Grundstück haben mich optisch schon lange gestört. Denn der Platz drum herum wurde im letzten Jahr immer schöne. Pflastersteine rausgerissen und Rollrasen mit Spieleturm hingesetzt.

Also ging es ran an die Schleifmaschine und Farbpinsel.

Garage pimpen

Mein Mann hatte mir die rechte Seite vom Tor schon geschliffen, so dass ich da gleich mit streichen anfangen konnte.

Garage pimpen

Bei der linken Garage musste ich leider selbst ran. Auch noch die Seite, wo schon 2x ein Anstrick vom Vorbesitzer dran war.

Zwischenstand. Rechts geschliffen und gestrichen. Links noch die alte Farbe drauf.

Garage pimpen

Die Garagen erfüllen aber ihren Zweck. Denn wir können dort wunderbar Gartengeräte und Co. verstauen und sie sind wind- und wettergeschützt. Also haben sie ihre Daseinsberechtigung und jetzt mit neuer Optik.

Garage pimpen

Natürlich werden die Garagen dadurch generell nicht schöner, aber sie sehen jetzt wenigstens etwas frischer aus und passen besser zum Rest auf dem Grundstück.

Garage pimpen

Benötigte habe ich zum Garage pimpen:

  • Pinsel
  • Metallfarbe von Hammerit
  • Malerrolle
  • Farbwanne
  • Schleifmaschine
  • Pappe gegen Farbkleckse
  • Einweghandschuhe
  • Ohrenschützer (Schleifen)
  • Schutzbrille (Schleifen)
  • Mundschutz (Schleifen)

Neue Schlösser sind schon besorgt und dann ist das Projekt auch abgehakt. Die Terasse daneben wird dann im Frühjahr 2017 angegangen. Langeweile gibt’s hier nicht.

Merken

Merken

One thought on “Garage pimpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.