Schnitzel Parmigiana

Meine Kinder lieben Schnitzel, aber diesmal gab es die italienische Variante als Schnitzel Parmigiana.

Schnitzel Parmigiana

Wobei das Schnitzel diesmal auch aus Hühnchen bestand. 

An Zutaten benötigt man: 

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • stückige Tomaten
  • 500g Hähnchenbrustfilets
  • 50g Semmelbrösel
  • etwas Weizenmehl zum panieren
  • 40 geraspelter Parmesan
  • 2 Eier (M)
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Prise Zucker
  • 500g Pasta nach Wahl
Schnitzel Parmigiana

Schnitzel Parmigiana – die Zubereitung: 

Ich halbiere die Hähnchenbrustfilets in der Regel, so dass sie etwas flacher sind. Man kann sie aber auch mit dem Nudelholz nur etwas platter klopfen. Wer kein Nudelholz hat, nimmt alternativ eine Pfanne und legt etwas Backpapier dazwischen. Das Fleisch dann salzen und Pfeffern und für das Panieren wie gewohnt 3 Teller bereit stellen. 

Teller 1 = Mehl

Teller 2 = verquirlte Eier

Teller 3 = Semmelbrösel

Das Fleisch mit jeder Seite einmal im Mehl wenden und anschließend durch die Eiermassen sowie durch die Semmelbrösel ziehen. Darauf achten, dass die Schnitzel überall schön Panade abbekommen haben. 

Klein geschnittene Zwiebeln und Knoblauchzehen in einer größeren Pfanne mit etwas Öl dünsten. Die stückigen Tomaten mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker mit zur Pfanne geben und erhitzen. Hier können natürlich noch super italienische Kräuter wie Oregano, Thymian und Basilikum mit eingearbeitet werden. 

Gesalzenes Wasser in einen Topf geben und für die Nudeln schon mal zum Kochen bringen. 

Das Fleisch jetzt in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten für ca. 2-4 Minuten braten, bis die Panade knusprig ist. Dann die Schnitzel auf ein mit Backpapier oder Backmatte ausgelegtes Blech geben und auf jedes Schnitzel 2 EL der fertigen Tomatensoße geben und anschließend mit Parmesan bestreuen. Für weitere 8-10 Minuten das Fleisch im Ofen fertig backen und in der Zwischenzeit die Pasta kochen. 

Schnitzel Parmigiana

Zum Schluss die fertige Pasta mit der restlichen Tomatensoße mischen und zusammen mit den Schnitzel Parmigiana anrichten. 

Schnitzel Parmigiana
Schnitzel Parmigiana

Wer es lieber vegetarisch mag, der sollte mal die Kohlrabi Schnitzel testen. 

vegetarisches Kohlrabi Schnitzel

Dieses vegetarisches Kohlrabi Schnitzel ist mal wieder spontan entstanden.

vegetarisches Kohlrabi Schnitzel

Ich hatte keine Schnitzel im Haus, aber eben Lust auf etwas Knusperpanade.

Zum Glück war Kohlrabi im Haus und ich dachte mir, dass ich das Schnitzel dann einfach durch Kohlrabi ersetze. Von der Dicke her passt das ja gut wenn man es entsprechend in Scheiben schneidet.

Also gibt’s jetzt hier die Anleitung dazu.

vegetarisches Kohlrabi Schnitzel

Für vegetarisches Kohlrabi Schnitzel benötigt ihr:

  • Kohlrabi
  • Cornflakes (ohne Zucker)
  • Parmesan (oder ähnlichen Hartkäse)
  • Eier
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Los geht’s mit der Zubereitung.

Kohlrabi schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 3-5 Minuten blanchieren. Anschließend die Kohlrabischeiben aus dem Wasser nehmen & abtupfen. Salzen & pfeffern.

Cornflakes mit der Hand zerdrücken und in eine Schale oder tiefen Teller geben. Wem das zu schmerzhaft ist, der kann die Cornflakes auch in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz oder einem Kochtopf klein hacken.

Den Parmesankäse mit Hilfe einer Reibe fein reiben und mit den Cornflakes vermischen.

vegetarisches Kohlrabi Schnitzel

Nun alle Panierstationen bereit stellen. Beginnend mit einer Schale mit verquirlten Eiern. Ich gebe zu den Eiern auch immer etwas Salz & Pfeffer. In die 2 Schale kommen die Cornflakes mit dem Parmesan.

vegetarisches Kohlrabi Schnitzel

Eine Pfanne mit etwas Öl und 1 EL Butter erhitzen. Die Kohlrabischeiben einmal kurz von beiden Seiten in Mehl wälzen. Anschließend durch die Eiermasse ziehen und in der Cornflakes-Parmesan-Schale panieren und die Panade gut andrücken.

vegetarisches Kohlrabi Schnitzel

Bei mittlerer Hitze die Kohlrabischnitzel goldbraun braten.

Ich habe meine Parmesanreibe hier* gekauft.

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Merken

Merken

Merken