Tupfen Kuchen

Neben dem Schokokuchen lieben unseren Kinder den Tupfen Kuchen und wünschen sich diesen oft zum Geburtstag.

Tupfen Kuchen

Ein klassischer Rührkuchen mit Schokostückchen, der individuell dekoriert werden kann.

Tupfen Kuchen

An Zutaten benötigt man:

  • 250g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200g Zucker
  • 3 Eier (M)
  • 125g weiche Butter
  • 125ml Milch
  • 1-2 Packungen Schokostreusel / Schokoraspel / Schokoblättchen
Tupfen Kuchen

Tupfen Kuchen – die Zubereitung:

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. 

Eier, Butter, Zucker und Vanille Zucker mit dem Rührgerät cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Die Schokoblättchen unterheben und in eine gefettete Kastenform geben. 

Im vorgeheizten Backofen den Kuchen auf mittlerer Schiene für ca. 45 – 60 Minuten backen. Falls der Kuchen gegen Ende zu dunkel wird, mit etwas Alufolie die Oberfläche abdecken. Den Kuchen abkühlen lassen und anschließend die klein gehackte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann über den erkalteten Kuchen geben. Nun nach Belieben dekorieren. Wir verwenden dafür gerne Smarties oder Streukonfetti. Kalt stellen und genießen. 

Tupfen Kuchen

An Deko eignet sich hier super:

  • Schokoladenglasur / Kuvertüre
  • Zuckerguss
  • Gummibärchen
  • Smarties
  • bunte Streusel
  • gehackte Mandeln
Tupfen Kuchen

→ Weitere leckere Kuchenrezepte:

Best of Kuchen

Muffins im Waffelbecher

Muffins eignen sich finde ich perfekt für Kindergeburtstage oder wenn man irgendwo was Süßes mitbringen soll.

Muffins im Waffelbecher

Das perfekte süße Fingerfood, was nicht viel Dreck macht und eigentlich jedem schmeckt.

Muffins im Waffelbecher

Wer es etwas spezieller mag, der kann statt der normalen Muffinförmchen einfach mal Waffelbecher als Förmchen verwenden. So kann alles mitgegessen werden und lustig sieht es auch noch aus.

An Zutaten benötigt man:

  • 80g Butter (zimmerwarm)
  • 200g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier (M)
  • 140g Zucker
  • 140ml Milch
  • Waffelbecher
  • Schokostücken (optional)
  • Puderzucker (optional)

Muffins im Waffelbecher – die Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst die Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanillezucker hinzufügen. Anschließend, die in Stücke geschnittene Butter hinzufügen und alles zusammen schön schaumig schlagen.

Danach die Milch mit dem Mehl und dem Backpulver, abwechselnd einrühren, bis eine homogene Masse ohne Klumpen entsteht. Anschließend die Schokostückchen unterrühren, wer diese mit dazu haben mag.

Die fertige Masse jetzt in die Waffelbecher geben. Achtung nicht zu voll machen, da der Teig noch auf geht.

Muffins im Waffelbecher

Die Muffins im vorgeheizten Backofen für ca. 15 – 20 Minuten (mittlere Schiene) backen. Danach abkühlen lassen und wer mag kann dann noch etwas Puderzucker darüber rieseln.

Wer keine Lust auf Waffelbecher hat oder keine zur Verfügung hat, kann diese natürlich einfach weg lassen und den Muffinteig in normale Muffinförmchen füllen.

Muffins im Waffelbecher

Wer lieber auf Schokolade steht:

Süßkartoffel-Kokossuppe

Wer noch etwas mehr Pfiff in seiner herkömmlichen Süßkartoffelsuppe mag, der sollte unbedingt die Süßkartoffel-Kokossuppe ausprobieren. Geht super einfach und schnell und wärmt hervorragend.

Süßkartoffel-Kokossuppe

Ich finde diese Kombination total gelungen und wir essen es hier zu Hause wirklich sehr gerne an kalten Herbst-/Wintertagen. 

Süßkartoffel-Kokossuppe

An Zutaten benötigt man:

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Öl
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln (wer keine Süßkartoffeln mag, verwendet normal Kartoffeln)
  • 100g Sellerie
  • 4 Möhren
  • 100ml Kokosmilch
  • 500ml Gemüsebrühe
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Currypulver
  • 1cm frischer Ingwer
Süßkartoffel-Kokossuppe

Süßkartoffel-Kokossuppe – die Zubereitung: 

Die Zwiebeln klein schneiden und würfeln. Die Knobi Zehe klein schneiden. Beides zusammen in einem Topf mit etwas Öl düsten. Die Süßkartoffeln & Möhren grob würfeln und den Sellerie klein schneiden. Wer diesen nicht mag, einfach weg lassen und die Möhren aufstocken. Das gewürfelte Gemüse mit dazu geben und kurz mit dünsten. Mit der Brühe ablöschen und für ca. 15-20 Minuten garen. Anschließend die Kokosmilch hinzugeben und alles mit einem Pürierstab oder einer Küchenmaschine fein pürieren. Am Schluss noch mit Kräutersalz, Pfeffer und Curry abschmecken und ganz am Ende den Ingwer frisch reiben und mit hinzugeben. Alles unterrühren und servieren. 

Wie immer passt dazu perfekt das selbst gebackene Baguette.

Weitere leckere Suppen: 

Kartoffelcremesuppe

Champignoncremesuppe

Möhrensuppe

Süßkartoffel Suppe

Kürbiscremesuppe

Gurkensuppe

rote Bete Suppe

Kohlrabicremesuppe

Parmesansuppe

Pochierte Eier

Pochierte Eier schmecken herrlich auf frischem Brot und sind eine super Eiweißquelle. Perfekt für Vegetarier und wer sich low carb ernähren möchte.

Pochierte Eier

An Zutaten benötigt ihr:

  • Eier (frisch & gekühlt)
  • Wasser
  • Salz
  • Essig 
Pochierte Eier

Pochierte Eier – die Zubereitung:

In einem großen Topf 2L ungesalzenes Wasser und ca. 3 EL Essig zum Sieden bringen. Jedes Ei in eine Tasse schlagen, ohne das Eigelb zu zerstören.

Pochierte Eier

Jetzt die Eier aus den Tassen nacheinander zügig ins Wasser gleiten lassen. Am besten kurz vorher mit einem Löffel das Wasser in Schwung bringen, indem man immer im Kreis rührt und dann in den Strom das Ei gleiten lassen. Das Wasser darf nicht sprudeln.

Pochierte Eier

Eier für ca. 2 bis 4 Minuten (je nach Konsistenz des Eigelbes) gar ziehen lassen, bis das Eiweiß gestockt ist. Mit einer Schaumkelle jeweils ein pochiertes Ei herausheben.

Die pochierten Eier in lauwarmes Salzwasser legen, so bleiben sie weich. Wenn du sie kalt essen möchtest, dann einfach abschrecken mit kaltem Wasser.

Pochierte Eier

Weitere leckere Eier Gerichte: 

Parmesan Suppe

Meine Kinder lieben Suppen über alles und ich bin ein absoluter Käse Fan, so war die Parmesan Suppe die optimale Lösung für uns alle. 

Parmesan Suppe

Würzig, schnell gemacht und wärmend und dazu am besten ein selbst gebackenes Baguette. Mehr braucht es nicht an Herbst- & Wintertagen wie diesen. 

Parmesan Suppe

An Zutaten benötigt man:

  • fein geriebener Parmesan (ca. 200g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • 1 Brühwürfel
  • etwas Pfeffer
  • 200ml Sahne
  • 20g Speisestärke
  • 400 ml Wasser
  • 100 ml trockener Weißwein (alternativ sonst 500ml Wasser
Parmesan Suppe

Parmesan Suppe – die Zubereitung:

Die Zwiebel klein schneiden und zusammen mit einem Schuss Olivenöl in einem Topf dünsten. Dann kommen alle anderen Zutaten mit hinzu und werden gut verrührt, so dass keine Klumpen entstehen und zum kochen gebracht. Am Schluss kommt der Pürierstab oder eine Küchenmaschine zum Einsatz, die die Suppe noch mal gut durchpüriert. Geht super schnell. 

Wer keinen Weißwein mag, der erhöht die Wassermenge einfach auf 500ml. 

Und hier sind unsere anderen Suppen gesammelt:

Bruch Schokolade

Das war der Trend in der Weihnachtszeit 2019 – die Bruch Schokolade.

Bruch Schokolade

Ich finde es aber vor allem praktisch jetzt nach der Weihnachtszeit.

Bruch Schokolade

Wir haben relativ viele Schoko Nikoläuse, Schokolade etc. übrig und da eignet sich neben Schokocrossies auch wunderbar die Bruch Schokolade, um die Restbestände zu vernichten. 

Bruch Schokolade

Das Tolle daran ist, dass die Kinder die zerlaufene Schokolade nach Belieben mit Toppings bestücken können. 

Bruch Schokolade

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Popcorn zwar toll aussieht, aber latschig schmeckt nach ein paar Tagen. 

Bruch Schokolade

An Zutaten benötigt ihr: 

  • verschiedene Schokolade
  • Toppings nach Wahl

Bruch Schokolade – die Anleitung: 

Ihr legt eure zerkleinerte Schokolade auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wer keine Schokolade übrig hat, kann auch Schokoladentafeln mit verschiedener Schokolade und Füllung verwenden. Diese etwas zerbrechen und als Muster auf das Blech legen. 

Bruch Schokolade
Bruch Schokolade

Nun für ca. 15 Minuten bei 70°C Ober-/Unterhitze schmelzen lassen. Mit einer Gabel die Schokolade durchziehen, so dass ein marmoriertes Muster entsteht. Anschließend kann mit der Deko und den Toppings begonnen werden. 

Hier eignen sich super: 

  • Smarties
  • Streudeko
  • Kekse
  • Nüsse
  • Chili Flocken
  • Meersalz

Die Schokolade anschließend erkalten lassen und in Stück brechen. Entweder selbst genießen oder lieben Freunden, Familie und Bekannten schenken. 

Bruch Schokolade

Natürlich auch perfekt nach der Osterzeit, wenn wieder Schoki übrig bleibt. 

Und wer es lieber klassisch mag, der kann seine Schoko Restbestände auch so aufbrauchen:

Last Minute Pizza

Last Minute Pizza ist der perfekte Snack, wenn es schnell gehen muss und kein Pizzateig im Haus ist oder die Zutaten für den Teig fehlen.

Last Minute Pizza

An Zutaten benötigt man:

  • “Knack & Back” Brötchen (natürlich geht auch jede andere Marke)
  • passierte Tomaten
  • Belag nach Wahl
  • Streukäse
Last Minute Pizza

Last Minute Pizza – die Zubereitung:

Die Brötchen aus der Verpackung holen und als Scheiben abschneiden.

Last Minute Pizza

Nun platt drücken oder ausrollen und mit etwas passierten Tomaten bestreichen. Jetzt kann der Belag nach Wahl drauf. Entweder so lassen oder zum Beispiel mit etwas Schinken, Salami, Oliven, Pilzen, Paprika oder ähnlichem belegen.

Last Minute Pizza

Anschließend den Streukäse drüber geben und kurz für ca. 8-10 Minuten in den Backofen geben, bis der Teig durch ist und der Käse knusprig ist.

Last Minute Pizza

Weitere Last Minute Rezepte:

» Last Minute Waffeln

Last Minute Waffeln

Last Minute Waffeln sind perfekt wenn es schnell gehen muss, spontan Besuch kommt und nicht alle Zutaten für den normalen Waffelteig im Haus sind. 

Last Minute Waffeln
Last Minute Waffeln

An Zutaten benötigt man:

  • “Knack & Back” Croissants (natürlich geht auch jede andere Marke)
Last Minute Waffeln

Last Minute Waffeln – die Zubereitung:

Einfach den Croissant Teig als Rolle aus der Verpackung holen und mit einem scharfen Messer Scheiben abschneiden. 

Last Minute Waffeln

Diese Scheiben dann ins Waffeleisen geben und kurz kross aufbacken. 

Last Minute Waffeln

Dauert keine 5 Minuten und fertig sind leckere Waffel Alternativen. 

Last Minute Waffeln

Als Topping schmeckt super:

Weitere Waffelrezepte auf dem Blog:S

» Best of Waffeln

Ceviche aus Lachs

Ceviche aus Lachs ist ein perfektes Gericht für Fisch Liebhaber. Mit einem knackigen Salat dazu eine super Kombi.

Ceviche aus Lachs

Der klein geschnittene frische Fisch wird mit einem Sud mariniert. Durch die Zitronensäure wird das Eiweiß des Fisches quasi denaturiert. Ähnlich wie beim kochen und deshalb ändert sich auch nur durch den Sud die Farbe des Fischfleisches.

Ihr benötigt dafür folgende Zutaten:

  • 200g Lachs in Sushi Qualität
  • 2 Bio Limetten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
Ceviche aus Lachs

Ceviche aus Lachs – die Zubereitung:

Das Lachsfilet von der Haut entfernen und anschließend das Filet in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Ceviche aus Lachs

Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Limetten jetzt auspressen und den Saft über die Lachwürfel geben und alles vermengen und stehen lassen.

Ceviche aus Lachs

In der Zwischenzeit den Salat zubereiten und alles anrichten, wenn der Lachs fertig ist.

Ceviche aus Lachs

Weitere leckere Lachs Rezepte auf dem Blog:

Hackfleisch-Kürbis-Auflauf

Es muss nicht immer die klassische Kürbissuppe oder Kürbisspalten sein, sondern kann auch mal ein herzhafter Hackfleisch-Kürbis-Auflauf sein.

Hackfleisch-Kürbis-Auflauf

Selbst unsere Kinder essen den wirklich gerne. Der Auflauf lässt sich super vorbereiten und sättigt und wärmt die ganze Familie an kühlen Herbst- und Wintertagen.

Hackfleisch-Kürbis-Auflauf

Als Zutaten braucht man:

  • 1/2 Hokkaido Kürbis mit Schale (die andere Hälfte habe ich zu Kürbissuppe verarbeitet) 
  • 500 g Tatar oder Rinderhackfleisch
  • 2 Stück Schalotten 
  • 1 Packung geriebener Käse
  • 1 Becher Schmand oder saure Sahne
  • Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark 
  • Salz
  • Pfeffer 
  • Gemüsebrühe 

Hackfleisch-Kürbis-Auflauf – die Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schalotten klein schneiden und das Hackfleisch in der Zwischenzeit mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Die Schalotten hinzugeben und mit dünsten. Dann das Tomatenmark hinzugeben und 2 – 3 Minuten anrösten und mit Salz, Pfeffer und der Gemüsebrühe abschmecken. Ca. 200-300ml
Wasser hinzugeben und 5 Minuten aufkochen lassen. Anschließend abkühlen lassen.

Den Kürbis entkernen und in grobe Stücke schneiden und anschließend mit einer guten Küchenmaschine mixen. Die Hälfte der Packung vom geriebenen Käse mit zum gemixten Kürbis geben, so wie etwas Salz, Pfeffer und Öl. Alles vermischen.

Jetzt zuerst das vorbereitete Hackfleisch in eine Auflaufform geben. Den Becher Schmand oder saure Sahne darauf verteilen und dann den Kürbis auf dem Hackfleisch verteilen. Am Ende kommt der restliche Käse darauf und der Auflauf wandert für ca. 40 Min. bei 200°C Ober-/Unterhitze auf dem unteren Drittel in den Backofen und wird gebacken bis alles schön knusprig ist.

Hackfleisch-Kürbis-Auflauf

Weitere leckere Kürbis Rezepte: