Papierteller Dinos

Falls euer Kind auch ein großer Dino Fan ist, dann sind die Papierteller Dinos eine super schöne schnelle Bastelidee. 

Papierteller Dinos

Es wird gemalt, geklebt und geschnitten und in kurzer Zeit entstehen super schöne individuelle Dinosaurier. 

Papierteller Dinos

An  Zubehör benötigt man:

  • Papierteller
  • Wasserfarben
  • Pinsel
  • Malkittel (optional)
  • Basteltischdecke (optional)
  • Kleber
  • Schere
  • Wackelaugen
  • Klorolle (optional)

Papierteller Dinos – die Anleitung:

Zuerst werden die weißen Papierteller mit Wasserfarbe angemalt. Sie trocknen sehr schnell, so dass man dann den Teller mit der Schere halbiert und aus der einen Hälfte den Kopf, Füße, Hals und die knöchernen Platten schneidet und die andere Hälfte bildet den Körper. 

Papierteller Dinos

Mit dem Kleber werden jetzt alle Teile zusammen geklebt und ein Wackelauge aufs Gesicht geklebt. 

Papierteller Dinos

Je mehr angemalt werden, desto schöner und bunter werden alle und desto mehr Dinoarten können gebastelt werden.

Wer mag kann die Beine der Dinos aus Klorollen basteln. Diese anmalen, in der Mitte durchschneiden und dann mittag an beiden Seiten leicht einschneiden. Da kann der Körper dann rein geklemmt werden, so dass der Dino stehen kann.

Auch schöne Basteldieen mit Papiertellern: 

Papierteller Dinos

Teller Rassel

Die Wintertage sind meist grau & verregnet… das schreit nach Bastelnachmittagen. Zum Beispiel mit dieser selbst gebastelten Teller Rassel. Eine super Beschäftigung für Kinder.

Teller Rassel

→ Aber bitte erst wenn die Kinder aus dem Alter raus sind, wo sie sich alles in den Mund stecken.

An  Zubehör benötigt man:

  • Papierteller
  • Locher
  • Geschenkband / Wolle
  • Tacker
  • Farben
  • Schere
  • Bohnen / Erbsen / Mais

Teller Rassel

Nun geht’s an die Teller-Rassel Anleitung:

Wir haben immer weiße Papierteller im Haus. Diese können die Kinder dann mit Stiften oder Wasserfarben anmalen. Dementsprechend muss evtl. etwas Zeit fürs Trocknen eingeplant werden. Ansonsten kann man natürlich auch schon bunte Teller verwenden, wer sich diesen Schritt sparen möchte. Man benötigt für 1 Rassel 2 Teller.

Teller Rassel

Anschließend legt man die 2 Teller jeweils mit der Wölbung nach außen aufeinander, so dass in der Mitte ein Hohlraum entsteht. Diesen füllen wir am Schluss. Mit etwas Abstand werden mit Hilfe des Lochers einzelne Löcher in die 2 Teller gelocht. Durch diese Löcher kommen jetzt zurecht geschnittene Geschenkbandstreifen oder Wolle. Diese verknoten und wer mag kann sie noch kräuseln. Die Zwischenräume zwischen den Löchern werden mit dem Tacker noch mal zusätzlich fixiert, damit nichts raus fällt. Kurz bevor alles verschlossen ist, kommen harte Bohnen, Maiskörner, Erbsen oder ähnliches noch in den Hohlraum 2 Teller und anschließend wird der letzte Rest auch noch verschlossen.