Gebratener Spargel mit Brokkoli

Ich liebe schnelle Gerichte und welche, die ganz simple sind und so entstand gebratener Spargel mit Brokkoli

Gebratener Spargel mit Brokkoli

In der Spargelzeit nutze ich es wirklich aus und versuche so oft wie möglich Spargel in sämtlichen Variationen zuzubereiten.

Gebraten finde ich ihn besonders lecker. Und Brokkoli zählt mit zu meinem Lieblingsgemüse, also wurde der gleich mit verarbeitet. Bzw. in dem Fall sogar nur der Strunk, der noch vom Ofengemüse am Vorabend übrig war.

Ich schmeiße den nämlich nicht weg, sondern schneide ihn in kleine Stücke oder Spalten und verwende ihn mit in den Speisen.

Gebratener Spargel mit Brokkoli

An Zutaten benötigt lediglich: 

  • Grünen und/oder weißen Spargel
  • Brokkoli (Röschen und/oder Strunk)
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Gebratener Spargel mit Brokkoli – die Zubereitung: 

Den Spargel entweder schälen oder beim grünen Spargel nur waschen und die Enden abschneiden. Den Strunk waschen und in Spalten oder Stücke schneiden. Den Spargel ebenfalls in Stücke schneiden. Beides in etwa gleich groß, damit die Garzeit die gleiche bleibt.

Gebratener Spargel mit Brokkoli

Nun etwas Öl in eine Pfanne geben und bei sanfter Hitze den Spargel zusammen mit dem Strunk oder den Röschen anbraten. Am Ende mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann hier natürlich noch Paprikapulver, Knoblauchpulver oder Currypulver mit verwenden.

Natürlich können auch noch Kohlenhydrate dazu gereicht werden. Z.B. leckere Bratkartoffeln oder ein Püree.

Wer es schnell mag und noch etwas mit Proteinen versehen, der kann mal diesen frischen Salat austesten:

Couscous Salat

Wer es besonders gerne leicht, frisch, knackig und schnell mag, der muss den Couscous Salat unbedingt testen. Ideal auch zum grillen. 

Couscous Salat

Er ist extrem schnell zubereitet und durch seine frischen Zutaten besonders leicht und knackig. Die gesunden Kohlenhydrate sättigen lange und durch das viele Gemüse sind auch alle Mikronährstoffe mit abgedeckt. 

Couscous Salat

Wer dann z.B. noch mageres Hühnchen auf den Grill schmeißt, hat ein rundum gelungenes, gesundes und sättigendes Essen. 

An Zutaten benötigt man: 

  • Couscous
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Paprika
  • frische Gurke
  • Fetakäse (optional)
  • frische Kräuter (optional)
Couscous Salat

Couscous Salat – die Zubereitung: 

Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Ich verwende an Flüssigkeit gerne Gemüsebrühe, damit der Couscous schon etwas Geschmack annimmt. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Gurke und Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Wer mag kann die Gurke natürlich auch vorher schälen. Anschließend den Feta Käse in kleine Würfel schneiden. Dieser kann natürlich auch weg gelassen werden und stattdessen z.B. etwas gegrilltes Hühnchen dazu gereicht werden. Die Kräuter ebenfalls klein schneiden. Wenn der Couscous fertig zubereitet ist, alles in eine Schüssel geben und miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer und den Kräutern abschmecken.

Falls der Salat nicht sofort gegessen wird, würde ich bei der Gurke erst noch einen Zwischenschritt einbauen. Die Gurke klein schneiden und mit etwas Salz beträufeln und ca. 15 Minuten warten lassen. Das entstandene Wasser abgießen und dann wie oben erklärt, weiter verfahren. Das wässert der Salat nicht so ein.

Couscous Salat

Statt Couscous eignet sich auch sehr gut:

  • Vollkornreis
  • Quinoa
  • Bulgur
  • Amaranth
  • Hirse
  • Graupen

Natürlich können auch andere Gemüsesorten und Gewürze verwendet werden. So kann man schön mit den Aromen spielen.

Übrigens auch ein super Salat, um Reste aus dem Kühlschrank gut zu verwerten!

Couscous Salat

Mit anderen Kohlenhydratquellen schmeckt der Salat auch super lecker und frisch:

MerkenMerken

MerkenMerken

Gebratener Lachs mit grünem Spargel Couscous Salat

Gebratener Lachs mit grünem Spargel Couscous Salat ist ein erfrischender Salat, der sehr schnell zubereitet ist und vor allem mal anders schmeckt, als die üblichen Salate.

Gebratener Lachs mit grünem Spargel Couscous Salat

Im Sommer kann man den Lachs und Spargel auch auf dem Grill braten und dann mit zum Salat reichen.

Gebratener Lachs mit grünem Spargel Couscous Salat

An Zutaten benötigt man: 

  • frischer Lachs
  • Couscous
  • frische Salatgurke
  • Blattsalate nach Wahl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Paprika
  • frische Kräuter (optional)
  • Olivenöl
  • Zitronensaft oder weißer Balsamico
Gebratener Lachs mit grünem Spargel Couscous Salat

Gebratener Lachs mit grünem Spargel Couscous Salat – die Zubereitung: 

Den Lachs in der Pfanne anbraten. Grünen Spargel waschen, die Enden abschneiden und ebenfalls in einer Pfanne mit etwas Olivenöl oder Kokosöl anbraten.

Couscous nach Packungsanleitung zubereiten.

In der Zeit, wo der Lachs und Spargel in der Pfanne garen, die übrigen Zutaten klein schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft oder Essig sowie Öl, Salz und Pfeffer abschmecken und mischen.

Am Ende den fertig gebratene Lachs und Spargel hinzugeben und alles vermengen bzw. den Lachs oben drauf drappieren.

Gebratener Lachs mit grünem Spargel Couscous Salat

Ein praktisches “to go” Gericht, wo sich wieder größere Mengen ganz einfach produzieren lassen, so dass man gleich die 2. Mahlzeit mit fertig vorbereitet hat.

Statt Couscous eignet sich auch sehr gut:

  • Vollkornreis
  • Quinoa
  • Bulgur
  • Amaranth
  • Hirse
  • Graupen

Natürlich können auch andere Gemüsesorten und Gewürze verwendet werden. So kann man schön mit den Aromen spielen.

Übrigens auch ein super Salat, um Reste aus dem Kühlschrank gut zu verwerten!

Lecker auch mit Quinoa oder einfach nur mit frischem Gemüse ohne Fisch:

MerkenMerken

MerkenMerken