Saisonkalender April 2019

Saisonkalender April 2019

Saisonkalender April 2018

  • Apfel
  • Ananas (importiert)
  • Artischoken
  • Avocado (importiert)
  • Bärlauch
  • Brennessel
  • Brunnenkresse
  • Champignons
  • Chicorée
  • Frühkartoffel
  • Grapefruits (importiert)
  • Karotten
  • Kerbel
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Lauch
  • Mango (importiert)
  • Orangen (importiert)
  • Pastinake
  • Pomelo (importiert)
  • Radieschen
  • Rhabarber
  • Rote Rüben
  • Rotkohl
  • Schwarzwurzeln
  • Sellerie
  • Spargel
  • Spinat
  • Topinambur
  • Weißkohl
  • Waldmeister
  • Wirsing
  • Zitrone (importiert)
  • Zwiebel

Merken

MerkenMerken

Saisonkalender März 2019

Saisonkalender März 2019

Saisonkalender März 2018

  • Apfel
  • Ananas (importiert)
  • Avocado (importiert)
  • Bärlauch
  • Birne
  • Brennessel
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Endiviensalat
  • Grapefruit (importiert)
  • Grünkohl
  • Karotten
  • Kartoffel
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Lauch
  • Mandarinen (importiert)
  • Mango (importiert)
  • Orange (importiert)
  • Pastinaken
  • Pomelo (importiert)
  • Rote Rübe
  • Rotkohl
  • Schwarzwurzel
  • Sellerie
  • Spinat
  • Steckrüben
  • Topinambur
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Zitrone (importiert)
  • Zwiebel

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

MerkenMerken

Gerösteter Rosenkohl

Gerösteter Rosenkohl ist gerade im Herbst oder Winter eine tolle Beilage für herzhafte, deftige Gerichte.

Gerösteter Rosenkohl

Wir essen es zum Beispiel sehr gerne zu gebratenen Kartoffelwürfeln und Roastbeef.

An Zutaten benötigt man:

  • ca. 500g Rosenkohl (1 Netz)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Honig
  • Cayenne Pfeffer / Chili Flocken (optional)

Gerösteter Rosenkohl

Gerösteter Rosenkohl – die Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Rosenkohl säubern, die Enden abschneiden und vierteln. Alles in eine Schüssel geben und das Olivenöl, Salz, Pfeffer, Honig und bei Bedarf noch etwas Cayenne Pfeffer und/oder Chili Flocken hinzugeben und mit einem Löfffel vermischen, so dass der Rosenkohl gut damit benetzt ist.

Jetzt den Rosenkohl auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und für 30 Minuten bei 200 Grad rösten.

Gerösteter Rosenkohl

→ Wem es im Ofen zu lange dauert, der kann den Rosenkohl auch alternativ in der Pfanne zubereiten.

Gerösteter Rosenkohl

Weitere leckere Beilagen:

Gurkensalat

Bratpaprika

Rettichsalat

Saisonkalender Februar 2019

Saisonkalender Februar 2019

Saisonkalender Februar

  • Ananas (importiert)
  • Apfel
  • Avocado (importiert)
  • Bananen (importiert)
  • Birne
  • Champignons
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Endiviensalat
  • Feldsalat
  • Grapefruits (importiert)
  • Granatapfel
  • Grünkohl
  • Kaki
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Kürbis
  • Lauch
  • Litschi
  • Mandarinen (importiert)
  • Mangos (importiert)
  • Maroni
  • Orangen (importiert)
  • Pastinake
  • Pomelo (importiert)
  • Rote Rübe
  • Rotkohl
  • Schwarzwurzel
  • Sellerie
  • Steckrübe
  • Topinambur
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Zitrone (importiert)
  • Zwiebel

Merken

Rote Bete Suppe

In meiner wöchentlichen Gemüsekiste war diesmal Rote Bete vom Landwirt dabei, so dass wir spontan eine leckere Rote Bete Suppe gekocht haben.

Rote Bete Suppe

Ich habe Kartoffeln mit dazu gemacht, damit die Suppe nicht ganz so “erdig” schmeckt, wie das bei Rote Bete manchmal der Fall ist. Vor allem optisch ist das schon mal ein toller Hingucker und geschmacklich war sie auch top.

Rote Bete Suppe

An Zutaten benötigt man:

  • 600g rote Bete / ca. 3 große Knollen
  • 1,2 L Brühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 8 Kartoffeln festkochend
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200ml Sahne

Rote Bete Suppe

Rote Bete Suppe – die Zubereitung:

Die Kartoffeln und rote Bete schälen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel ebenfalls schälen und in Ringe schneiden. In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin die Frühlingszwiebel sowie die Kartoffeln und rote Bete anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe für 25 Min. köcheln lassen.

Rote Bete Suppe

Danach die Suppe mit einem Zauberstab fein pürieren und mit der Sahne verfeinern. Eventuell erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann auch noch mit etwas Meerettich verfeinern. Das mögen unsere Kinder aber nicht.

Rote Bete Suppe

Dazu schmeckt sehr gut ein frisches Baguette.

selbst gemachtes Baguette

Weitere leckere Suppen Rezepte:

Best of Suppen

Kohlrabi Burger

Kohlrabi Burger sind eine tolle lowcarb Variante zum Salatburger oder normalen Burger. Viel frisches Gemüse, geschichtet zu einem Burger.

Kohlrabi Burger

An Zutaten benötigt man:

  • Kohlrabi
  • große Fleischtomaten
  • Spinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Soya Cuisine light
  • Kokosöl / Olivenöl
  • Tatar
  • Zwiebeln
  • Knoblauch

Kohlrabi Burger – die Zubereitung:

Aus dem Tatar, klein geschnittener Zwiebel, Salz & Pfeffer in einer beschichteten Pfanne ein paar flache Frikadellen braten.

Kohlrabi schälen und in dicke Scheiben schneiden und in einem Topf mit kochendem Salzwasser bissfest garen.

Den frischen oder TK Spinat in einem Topf oder Pfanne zusammen mit klein geschnittener Zwiebel und Knoblauch zubereiten und mit einem Schuss Soya Cuisine light sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gewaschenen Fleischtomaten in dickere Scheiben schneiden.

Wenn alles soweit fertig ist wird alles zu einem Burger auf dem Teller geschichtet angerichtet.

Kohlrabi Burger

Auch ein leckerer lowcarb Burger:

Salatburger

Saisonkalender November 2018

Saisonkalender November 2018

Saisonkalender November

  • Ananas (importiert)
  • Äpfel
  • Avocados (importiert)
  • Bananen (importiert)
  • Birnen
  • Champignons
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Endiviensalat
  • Feigen (importiert)
  • Feldsalat
  • Granatäpfel (importiert)
  • Grapefruits (importiert)
  • Grünkohl
  • Karotten
  • Kartoffel
  • Knollensellerie
  • Kohlrabi
  • Kürbis
  • Lauch
  • Mandarinen (importiert)
  • Mango (importiert)
  • Maronen
  • Meerrettich
  • Orangen (importiert)
  • Pastinaken
  • Pomelo (importiert)
  • Quitten (importiert)
  • Rosenkohl
  • Rote Beete
  • Rotkohl
  • Schwarzwurzel
  • Sellerie
  • Steckrüben
  • Topinambur
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Zitrone (importiert)
  • Zwiebel

Saisonkalender Oktober 2018

Saisonkalender Oktober

Saisonkalender Oktober

  • Ananas (importiert)
  • Apfel
  • Avocado (importiert)
  • Bananen (importiert)
  • Birnen
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Brombeeren
  • Champignons
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Eisbergsalat
  • Endiviensalat
  • Feigen (importiert)
  • Feldsalat
  • Fenchel
  • Granatäpfel (importiert)
  • Grapefruits (importiert)
  • Holunderbeeren
  • Kartoffeln
  • Knollensellerie
  • Kohlrabi
  • Kopfsalat
  • Kürbis
  • Lauch
  • Lollo rosso
  • Lollo bionda
  • Mango (importiert)
  • Maronen
  • Meerrettich
  • Möhren
  • Paprika
  • Pastinaken
  • Pomelo (importiert)
  • Preiselbeeren
  • Quitten
  • Radicchio
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rosenkohl
  • Rote Beete
  • Rotkohl
  • Schwarzwurzel
  • Spinat
  • Stangenbohnen
  • Staudensellerie
  • Steckrüben
  • Tomaten
  • Topinambur
  • Weintrauben
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Zitronen (importiert)
  • Zucchini
  • Zuckermais
  • Zwiebeln

Merken

Merken

Merken

Merken

Buntes Ofengemüse

Buntes Ofengemüse ist eines meiner liebsten Gerichte, wenn es wirklich ohne großen Aufwand sein soll.

Buntes Ofengemüse

Perfekt für die Resteverwertung und lässt sich ganz toll vorbereiten, so dass man wirklich wenig Arbeit hat.

Buntes Ofengemüse

Auch hier können Kinder wieder wunderbar beim schnibbeln helfen.

Buntes Ofengemüse

Zutaten für buntes Ofengemüse können sein:

  • Zucchini
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Kohlrabi
  • Spinat
  • Tomaten
  • Paprika
  • Aubergine
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Garnelen
  • Lachs
  • Hühnchen
  • Salami
  • Schinken
  • Wiener Würstchen
  • Schweinefleisch
  • Rindfleisch
  • Karotten
  • Zwiebeln
  • Pilze
  • Fenchel
  • Pak Choi
  • Bohnen

Buntes Ofengemüse

Es empfiehlt sich Gemüse zu wählen, was ungefähr alles die gleiche Garzeit hat. Ist dies mal nicht der Fall, ist das auch nicht sonderlich tragisch. Dann sollte nur das Gemüse, was längere Garzeiten hat, kleiner geschnitten sein, als das Gemüse war eine kurze Garzeit hat.

Buntes Ofengemüse

An Kräutern passt meist gut:

  • Oregano
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Majoran
  • Basilikum

Benötigt wird weiterhin:

  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Buntes Ofengemüse

Buntes Ofengemüse – die Zubereitung:

Das Gemüse nach Wahl waschen und anschließend in grobe Stücke schneiden. Alles zusammen in eine Auflaufform oder ein tieferes Blech geben und mit etwas Öl, Kräutern, Salz & Pfeffer würzen und benetzen.

Buntes Ofengemüse

Je nach Gemüse beträgt die Garzeit im vorgeheizten Backofen zwischen 20 und 40 Min.

200°C Ober-/Unterhitze.

Buntes Ofengemüse

Kartoffeln, Karotten & Kohl hat natürlich eine längere Garzeit als Paprika, Pilze oder Zucchini. Wer nicht so lange warten möchte, schneidet das Gemüse einfach deutlich kleiner. Dann reduziert sich dort auch die Garzeit.

Buntes Ofengemüse

Lecker schmeckt dazu ein selbst gemachter Dip oder eine schöne aromatische Butter.

Aioli

→ Schafskäse-Rucola-Dip

Rote Beete Schafskäse Dip

Radieschen Quark

Knoblauchbutter

Kräuterbutter

Tomatenbutter

Und wer Lust auf mediterranes Ofengemüse hat, der kann dieses Rezept mal ausprobieren.

Ofengemüse

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken