Baby Dinkelstangen

Da unsere Kleinste auch gerne nachmittags einen Snack in der Hand hat, aber noch nicht so viel Zucker bekommen soll bzw. ich das gerne vermeide, wenn es geht, habe ich die Baby Dinkelstangen mal getestet.

Baby Dinkelstangen

Da gibt es verschiedene Variationen, die ich dann hier noch mal teilen werden.

Bei dieser Version benötigt man an Zutaten:

  • 1 Apfel
  • 1 reife Banane
  • 50ml Sonnenblumenöl
  • 260g Dinkelmehl
Baby Dinkelstangen

Baby Dinkelstangen – die Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

Den Apfel in einer Küchenmaschine oder mit dem Messer ganz fein hacken. Die Banane zermatschen und mit dem Apfel vermischen. Dann das Mehl sowie das Öl dazu geben und alles zu einem Teig verkneten. Nicht wundern, der Teig ist relativ feucht.

Baby Dinkelstangen

Nun mit den Händen aus dem Teig Stangen formen. Ich habe auch Kleksen einfach so Würmer gerollt in der Hand. Das ging relativ gut.

Anschließend für ca. 30 Minuten im Backofen backen, bis sie knusprig und goldbraun sind. Auskühlen lassen und fertig ist ein super zuckerfreier Baby Snack.

Baby Dinkelstangen

Weitere Themen rund ums Kleinkind:

  • Babybrei portionieren

Best of Kuchen

Mir war gar nicht bewusst, dass sich über die Zeit so viele Kuchenrezepte hier gesammelt haben. Also höchste Zeit für ein “Best of Kuchen”.

Best of Kuchen

Zitronenkuchen

Avocado-Pistazien-Limettenkuchen

Nusskuchen

Rotweinkuchen

Rüblikuchen

Zucchinikuchen

Best of Kuchen

Schokokuchen glutenfrei

Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Fantakuchen

Quarkkuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden

Russicher Zupfkuchen

Butterkuchen

Überraschungskuchen

Sandkuchen

Best of Kuchen

→ Weitere “Best of” Themen:

Best of Pizza

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Frühling

Best of Waffeln

Best of Halloween

Best of Weihnachten

Best of Pizza

Wir lieben Pizza in jeglicher Form, deshalb war es längst überfällig, dass hier ein “Best of Pizza” erscheint.

Best of Pizza

Egal ob in der Variante mit Kohlenhydraten oder als leichtere Alternative mit Gemüse.

Was ist euer Pizzafavorit?

→ Best of Pizza

Zucchinipizza

Zucchinipizza Version 2

Auberginenpizza

Schüttelpizza

Thunfischpizza

Blumenkohlpizza

Salatpizza

Best of Pizza

Pizzateig

Pizzaschnecken

Pizzarosen

Pizzabällchen

Best of Pizza

Weitere “Best of” Themen:

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Frühling

Best of Waffeln

Best of Halloween

Best of Weihnachten

Best of Weihnachten

Meine liebste Jahreszeit, abgesehen vom Sommer, ist die Weihnachtszeit und da war schon längst ein “Best of Weihnachten” fällig.

Best of Weihnachten

Denn zu diesem Thema haben wir hier zu Hause schon ganz viel gebastelt und gebacken. Also hier die Highlights zum Bereich “Food” & “DIY” rund um Weihnachten und die Adventszeit. Tolle Anleitungen zum basteln und tolle Rezepte zum nachbacken.

→ FOOD

Spekulatius Cheesecake

Zimt Schand Plätzchen

Witwenküsse

Grundteig Plätzchen

klassischer Plätzchenteig

Nuss Makronen

Best of Weihnachten

Rudolf das Rocher Rentier

Weihnachtsmänner

Weihnachtsbäume

Glubschi Sterne

Butterkeks Häuser

Rudolf Rentier Plätzchen

Best of Weihnachten

→ DIY

Weihnachtsbaum Weihnachtskarten

Rentier Weihnachtskarten

Kerzen Weihnachtskarten

Eiskristall Windlicht

Schnee Windlicht

Best of Weihnachten

Brottütensterne

Abschneidkalender

Adventskalender

weihnachtlicher Türkranz

Tannenbäume aus Eierkartons

Best of Weihnachten

Weitere “Best of” Themen:

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Frühling

Best of Waffeln

Best of Halloween

Best of Halloween

So kurz vor Halloween gibt’s hier noch mal eine kleine Zusammenfassung rund um das Thema:

Best of Halloween

→ DIY

Halloween Kürbisse

Halloween Spinne 1

Halloween Spinne 2

Halloween Mumie

Mandarinen Kürbisse

Gebohrter Kürbis

Brottüten Geister

Glitzerkürbisse

Best of Halloween

→ FOOD

Wurst Mumien

Spinnen Kekse

Best of Halloween

Weitere “Best of” Themen:

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Frühling

Best of Waffeln

Best of Weihnachten

Best of Waffeln

Nach so vielen Waffelrezepte hier auf dem Blog war es mal Zeit für ein “Best of Waffeln”. Was ist euer Favorit?

Best of Waffeln

Hier gibt’s jetzt zusammen gefasst alle bisherigen süßen und herzhaften Waffelrezepte auf dem Blog.

Süße Waffeln:

» Waffeln mit Reis

» Dinkelwaffeln

» Das ultimative Waffelrezept

» Grundteig für Waffeln

Best of Waffeln

Als Topping schmeckt super:

Herzhafte Waffeln:

» Zucchiniwaffeln

» Salami-Käse-Waffeln

Best of Waffeln

Weitere “Best of” Themen:

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Frühling

Best of Halloween

Best of Weihnachten

Pizzabällchen

Pizzabällchen sind ein super Fingerfood und ideal als herzhafter Snack.

Pizzabällchen

Mit wenig Zutaten sind leckere kleine Pizzahappen gebacken, die natürlich individuell nach Geschmack gefüllt werden können. Kinder können super helfen und jeder kann seine eigenen Bällchen zubereiten.

Für die klassischen Pizzabällchen braucht man:

  • fertigen Pizzateig
  • Mozzarella Kugeln
  • Salami
  • Nudelholz
  • Eiswürfelbehälter
  • Mehl

Natürlich kann auch eines dieser Zutaten gerne als Füllung verwendet werden:

  • Pilze
  • Pesto
  • Schinken
  • Schinkenwürfel
  • Ananas
  • Tomaten
  • Basilikum
  • Thunfisch
  • Zwiebeln
  • Spinat
  • Gorgonzola
  • Wiener Würstchen
  • u.v.m.

Zubereitung:

Zuerst die gewünschten Zutaten vorschneiden, abschütten, putzen etc., so dass alles schon griffbereit liegt.

Dann wird der Eiswürfelbehälter mit etwas Mehl einbestäubt, dass später die Würfel besser aus der Form kommen.

Pizzabällchen

Den fertigen Pizzateig jetzt halbieren und einen Teil auf den Eiswürfelbehälter legen. Vorsichtig mit dem Finger die Mulden nachformen, so dass überall kleine Kuhlen entstehen. Dort jetzt die gewünschte Füllung hineingeben.

Pizzabällchen

Pizzabällchen

Anschließend die zweite Hälfte des Teigs darüber legen und mit einem Nudelholz vorsichtig andrücken, dass alles fest verschlossen ist.

Pizzabällchen

Der überschüssige Teig kann abgeschnitten werden. Ich habe daraus spontan Pizzaschnecken gemacht. Einfach den Teig zu Rollen formen und ausrollen und dann mit Schinken, Salami oder Belag nach Wunsch belegen, zusammen rollen und mit einem Messer dann einzelne Schnecken abschneiden und ausbacken.

Der gefüllte Eiswürfelbehälter kommt jetzt in den Froster, bis es alles gefroren ist. Anschließend lassen sich die Mulden super stürzen und mit einem Messer einzeln auseinander schneiden und einzeln als kleine Bällchen backen.

Pizzabällchen

Pizzabällchen

Pizzabällchen

Meine Eiswürfelform war etwas zu klein, so dass die Mozzarella Kugeln etwas ausgelaufen sind. Optisch zwar nicht so schön, aber geschmacklich dennoch ein Hit. Die Kinder lieben diese kleinen Happen.

Pizzabällchen

Perfekt auch als Snack für ein Buffet, für Autofahrten, Geburtstage oder als Mitbringsel zu einer Einladung.

» Das Fingerfood Rezept kann man auch super vorbereiten und dann nur noch frisch aufbacken, wenn man die Snacks benötigt.

Weitere Pizzarezepte hier auf dem Blog:

Pizzarosen

Pizzateig

Pizzaschnecken

Lowcarb

Zucchinipizza

Zucchinipizza

Auberginenpizza

Schüttelpizza

Thunfischpizza

Blumenkohlpizza

Salatpizza

Obst Trick

Falls eure Kinder zu denjenigen zählen, wo es gerade in der Herbst-/Winterzeit schwer ist, genug Vitamin C in sie zu bekommen, denen empfehle ich den Obst Trick.

Obst Trick

Mit simplen Mitteln wird Obst plötzlich viel spannender und der gesunde Snack landet schneller in den Bäuchen.

Sei es, das fertige Obst schön auf dem Teller zu einem Motiv zu drapieren oder mit Hilfe von Plätzchen Ausstechern in lustige Formen zu bringen.

Obst Trick

Oder einfach mit dem Edding oder Kugelschreiber auf die Schale von Banane & Co. lustige Dinge malen. Hier ist auch immer beliebt Obst am Spieß oder kurz angefroren aus dem Kühlschrank als eiskaltes Fingerfood.

Obst Trick

Meine Kinder zählen zum Glück nicht dazu und essen gerne frisches Obst, aber sie freuen sich natürlich trotzdem über lustige Glubschaugen auf Obst oder Batman Äpfel.

Obst Trick

 

MerkenMerken

Italienische Cracker

Falls ihr auch Fans der italienischen Küche seid, dann solltet ihr unbedingt italienische Cracker aus Parmesan, Kräutern & Oliven ausprobieren.

Italienische Cracker

Sie schmecken nach Italien pur, duften himmlisch und sind mit nur wenig Zutaten in ganz kurzer Zeit fertig.

Für die italienischen Cracker benötigt ihr:

  • 1 Eigelb
  • 100g Mehl
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 100g weiche Butter
  • 150g Parmesan
  • gute Hand voll schwarze Oliven (entsteint)
  • italienische Kräuter

Italienische Cracker

Falls jemand keine Oliven mag, kann er diese auch einfach weg lassen.

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Italienische Cracker

Zubereitung:

Die Oliven in kleine Stücke schneiden. Anschließend die kleinen Oliven mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig kneten. Am Ende noch das Eigelb hinzufügen und gut durchmischen.

Nun aus dem Teig kleine Kugeln formen und in der Handfläche platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Wer mag kann natürlich den Teig auch auf einer bemehlten Fläche mit einem Nudelholz ausrollen und ausstechen. Oder den Teig als Kügelchen lassen.

italienische Cracker

italienische Cracker

Ca. 15-20 Min. backen, bis die Cracker goldgelb sind. Je nach Art, also platt oder Kugeln, variiert natürlich die Backzeit etwas. Also immer ein Auge darauf haben, dass sie nicht zu dunkel werden.

italienische Cracker

Am besten warm servieren, aber kalt geht genauso. Perfekt als Fingerfood, Snack oder Amuse gueule.

Und Kinder können hier auch wieder ganz toll helfen, da wirklich nur alle Zutaten vermischt werden.

Schinken Sushi

Für alle, die es leicht & frisch mögen, die sollten mal Schinken Sushi testen.

Schinken Sushi

Gerade jetzt, wo die heißen Tage los gehen und man nicht so viel Lust auf was deftiges und schweres hat… da ist das genau das richtige.

Schnell zubereitet, erfrischend und leicht im Magen.

Alternativ kann man natürlich auch Putenbrustaufschnitt oder vegetarischen Aufschnitt verwenden. Lecker sicher auch komplett ohne Fleisch mit einem knackigen Salatblatt außen rum.

Die Gurken mit dem Sparschäler oder einer Reibe in dünne Scheiben reiben. Schinken mit Gurkenscheiben belegen und dann Frischkäse oder ähnliches auftragen und mit der Füllung belegen und zu Sushi Röllchen zusammen rollen.

Schinken Sushi

Ich verwende gerne dafür:

  • magerer Rohschinken
  • magere Putenbrust in Scheiben
  • Karotten
  • Frühlingszwiebeln
  • Gewürzgurken
  • Jalapeños
  • Gurken
  • Frischkäse
  • Frühlingsquark light
  • Zucchini
  • Pilze
  • Paprika
  • Zwiebeln

Schinken Sushi

Leckeres Fingerfood oder als erfrischender Snack zwischendurch.