Rüblikuchen

Rüblikuchen mögen meine Kinder besonders gerne, weil er so saftig & nussig ist.

Rüblikuchen

Ich finde das ist auch ein Kuchen, der nicht nur zur Osterzeit gut gegessen werden kann.

An Zutaten für den Teig benötigt man:

  • 100g Haselnüsse gemahlen
  • 200g Möhren geraspelt/gemixt
  • 200g Zucker
  • 120g Sonnenblumenöl
  • 250g Mehl
  • 3 Eier (M)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • Prise Salz

Rüblikuchen

Rüblikuchen – die Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

Die Karotten schälen und im Mixer fein zerkleinern und anschließend zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen in eine Schüssel geben.

In einer weiteren Schüssel Zucker, Eier und Öl mit einem Rührgerät cremig rühren und danach die Haselnüsse und Karotten hinzugeben. Erneut alles kräftig durchrühren. Jetzt werden die restlichen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, Zimt & Salz) dazu gegeben und  zu einem homogenen Teig verarbeitet.

Den Teig in die vorbereitete Springform geben und für 30 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Backofen backen. Falls es zu dunkel wird, einfach etwas Alufolie über den Kuchen legen.

Rüblikuchen

Wer mag kann später noch einen Zuckerguss anrühren und auf den erkalteten Kuchen geben. Wir nehmen einfach nur etwas Puderzucker.

Rüblikuchen

Weitere Kuchenrezepte:

Zitronenkuchen

Avocado-Pistazien-Limettenkuchen

Nusskuchen

Rotweinkuchen

Zucchinikuchen

Schokokuchen glutenfrei

Schoko-Nuss-Kuchen ohne Mehl

Fantakuchen

Quarkkuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden

Russicher Zupfkuchen

Butterkuchen

Überraschungskuchen

Sandkuchen

Spekulatius Cheesecake

Der Spekulatius Cheesecake eignet sich wunderbar für die Winterzeit bzw. Weihnachtszeit. Durch den Spekulatius, Zimt & Vanille duftet es herrlich nach Weihnachten.

Spekulatius Cheesecake

Die Zubereitung eignet sich für Anfänger und auch Kinder können dabei sehr schön helfen. Man sollte nur etwas Zeit einplanen wegen der Kühlzeiten.

Spekulatius Cheesecake

Zutaten für den Boden:

  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 65g Butter
  • 65g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)

Spekulatius Cheesecake

Zutaten für den Schoko-Frischkäse-Belag:

  • 150g Zartbitterschokolade
  • 360g Doppelrahmfrischkäse
  • 150g Schmand alternativ saure Sahne
  • 80g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Msp. Vanillemark
  • Salz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 70g Spekulatiuskekse
  • 200g Sahne
  • Kakao
  • Zimt

Spekulatius Cheesecake

Zubereitung des Spekulatius Cheesecake:

Eine runde Springform mit einem Durchmesser von 20 cm mit Backpapier auslegen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und sieben. Dann zusammen mit weicher Butter, Zucker und Ei sehr zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig als Boden und hohen Rand mit den Fingern in die Form drücken und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Nach der Kühlzeit den Backofen schon mal auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Belag die Schokolade mit einem Messer in kleine Stück hacken und in einem kleinen Topf zum schmelzen bringen und etwas abkühlen lassen. Frischkäse, Schmand, Zucker, Vanillezucker und Vanillemark, 1 Prise Salz und Eier mit dem Handrührgerät zu einer glatten Masse verrühren. Die flüssige Schokolade unterziehen. Hierbei zügig arbeiten, denn die Schokolade wird sehr schnell fest.

Den ausgekühlten Mürbeteigboden mit Spekulatiuskeksen belegen. Ich habe hierbei mehr als 70g genommen, da unsere Form einen Durchmesser von 25 cm hatte und der Boden nicht komplett damit belegt war. Die Schoko-Käse-Creme darauf verteilen und glatt streichen und dann den Kuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 50 Minuten backen.

Danach bei leicht geöffneter Tür im ausgeschalteten Ofen den Kuchen für weitere 20 Minuten ruhen lassen. Anschließend herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Den Cheesecake aus der Springform lösen und auf eine Kuchenplatte setzen.

Jetzt die Sahne steif schlagen und aufstreichen. Die Torte mit Kakao und Zimt bestäuben. Ich habe dafür Kakao und Zimt zuerst in einer kleinen Schüssel vermischt. Wer mag kann hier auch mit einer Schablone arbeiten und Motive aufstreuen.

Spekulatius Cheesecake

Das Rezept stammt aus einem wunderschön aufgemachten Magazin mit Rezepten für die Weihnachtszeit.

Spekulatius Cheesecake

Rezept Quelle:

“Sweet Dreams” – Das Magazin für Back-Feen & Naschkatzen. November/Dezember 2017. Rezept auf S. 19

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Überraschungskuchen

Den Überraschungskuchen gab es jetzt zur Einschulung für meine Tochter.

Überraschungskuchen

Er ist ziemlich einfach und dennoch hat er eine große Wirkung und sieht optisch einfach schön aus.

Überraschungskuchen

Für den Überraschungskuchen brauchst du:

  • 2x Rührkuchen deiner Wahl
  • Schlagsahne
  • 1-2 Packungen Sahnesteif (optional)
  • Streudeko nach Wahl
  • Überraschung für innen z.B. M&M’s, Smarties oder ähnliches

Überraschungskuchen

Zuerst wird 2x ein Rührkuchen deiner Wahl gebacken. Wir haben uns für einen saftigen Schokoladenkuchen entschieden. Sind beide Kuchen fertig gebacken und ausgekühlt, dann geht es an die eigentliche Überraschung. Von einem der beiden Rührkuchen wird in der Mitte mit Hilfe eines Portionierrings oder Ausstecher ein Loch ausgestanzt.

Überraschungskuchen

Der Rührkuchen kommt auf die Servierplatte / Tortenplatte und das Loch in der Mittel wird mit der Überraschung befüllt. In unserem Fall waren das M&M’s.

Überraschungskuchen

Im Anschluss kam der identische 2. Rührkuchen oben drauf, so dass man von außen nichts mehr sehen konnte, außer 2 aufeinander liegende Schokoladenkuchen.

Überraschungskuchen

Wird der Kuchen am gleichen Tag noch gegessen, dann geht’s mit der Sahne weiter. Ist der Kuchen für den nächsten Tag gedacht, so stellt man ihn kalt und macht die Verzierung und Ummantelung erst am nächsten Tag kurz bevor man ihn isst.

Die Schlagsahne nun steif schlagen. Zur Sicherheit gebe ich immer noch 1-2 Packungen Sahnesteif dazu, damit die Ummantelung auch gut hält. Die steif geschlagene Sahne nun komplett um die 2 Kuchen und oben drauf verteilen, so dass vom Kuchen nichts mehr zu sehen ist.

Überraschungskuchen

Abschließend die gewünschte Deko darauf verteilen.

Überraschungskuchen

Glitzer, Streukugeln, Schokolade etc. Kalt stellen und genießen.

Überraschungskuchen

Oreo Torte

Diese Oreo Torte ist eine spontane Eigenkreation zur Taufe meines süßen Patenkindes Jonas.

Oreo Torte

Sie gehört wieder in die Kategorie “No Bake Cake”, welche ich so sehr mag, da man sie ideal vorbereiten kann und gelingsicher ist. Auch hier können Kinder wieder super bei der Zubereitung helfen.

Für den Boden der Oreo Torte benötigt man folgende Zutaten:

  • 200g Vollkornkekse
  • 200g Butter
  • 175g Oreos
  • 100g gehackte Mandeln

Für die Creme nimmt man:

  • 400g kalte Sahne
  • 150g weiße Schokolade
  • 250g Mascarpone
  • 2 Packungen Sahnesteif

Deko Zutaten sind:

  • Kinder Country
  • Oreos

Oreo Torte

Für den Boden die Vollkornkekse in einen Mixer geben und ganz zerkleinern. Wer keinen Mixer hat, der kann sich einfach eine Tüte schnappen und die Kekse mit einem Nudelholz in der Tüte klein zerstoßen. Ebenso die Oreos im Mixer klein hacken. Anschließend 200g Butter in einem Topf zerlassen und mit den Kekskrümeln und den gehackten Mandeln in einer Schüssel vermischen, bis eine homogene Masse entsteht und die Krümel überall mit Butter benetzt sind.

Oreo Torte

Einen Tortenring auf 24cm einstellen und nun diese Masse auf den Boden drücken. Für mindestens 1/2 Stunde kalt stellen.

Oreo Torte

Für die Creme wird die weiße Schokolade in kleine Stücke geschnitten und im Wasserbad geschmolzen.

Kurz etwas abkühlen lassen, wenn sie geschmolzen ist. In der Zeit kann man die kalte Sahne steif schlagen. Während des steif schlagens schon die 2 Packungen Sahnesteif langsam hinzufügen, damit es zu einer festen Masse wird. Von der Mascarpone 1 EL weg nehmen und zur flüssigen Schokolade dazu geben und gut verrühren. Danach die komplette Mascarpone und die Schokolade zur Sahne geben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.

Die Crememasse wird nun auf den gekühlten Boden gegeben und glatt gestrichen. Im Anschlus dekorieren oder über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag fertig dekorieren.

Oreo Torte

Für die Deko der Oreo Torte habe ich Kinder Countrys zerschnitten und Oreos geteilt und in die Masse gesteckt. Anschließend noch mal kalt stellen und fertig ist eine tolle, leckere Torte. Ganz ohne Backen.

Oreo Torte

Und falls es nicht die Oreo Torte sein soll:

Knoppers Torte

• Kinder Country Torte

• Erdbeer-Yoguretten-Torte

Erdbeer Yoguretten Torte

Morgen ist Muttertag – falls ihr auch nicht so gerne Gekauftes schenkt, einfach mal die Mami mit einer Erdbeer Yoguretten Torte überraschen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Dafür könnt ihr heute die Zutaten einkaufen und dann am besten morgen frisch zubereiten. Und da gerade Erdbeer Saison ist, also ideal, um saisonal und frisch einzukaufen.

Ich bin mittlerweile ein großer Fan von No Bake Cakes, so dass ich dieses tolle Rezept von der lieben Eva unbedingt testen musste. Schaut mal auf ihrem Blog vorbei. Da kann man nicht anders, als alles mögliche nachzubacken. Und wer noch mehr Unterstützung braucht, schaut einfach ihre Youtube Videos an. Ich habe die Mengen etwas angepasst.

Nun aber zu den Zutaten für die Erdbeer Yoguretten Torte.

Erdbeer Yoguretten Torte

Für den Boden benötigt man folgende Zutaten:

  • 40 Löffelbiskuits
  • 240g Butter
  • 200g Yoguretten

Für die Crememasse benötigt man:

  • 600g Joghurt
  • 200g Sahne
  • 500g Erdbeeren
  • 1 Packung Gelatinepulver
  • 6 EL Saft

Ganache:

  • 200g Yoguretten
  • 100g Sahne

Deko Zutaten:

  • Yoguretten
  • Erdbeeren

Zuerst geht es an den Boden, da dieser ja noch mal gut kühlen muss.

Die Löffelbiskuits in einer Küchenmaschine fein zermahlen. Es dürfen ruhig auch grobere Stücke dabei sein. Die Butter entweder in der Mikrowelle oder im Topf zum schmelzen bringen und in der Zwischenzeit die Yogurette in kleine Stücke schneiden. Die Löffelbiskuitbrösel mit der klein gehackten Schokolade vermischen und die zerlassene Butter dazu geben und alles miteinander vermischen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Den Tortenring auf 24 cm einstellen und anschließend auf eine Tortenplatte oder Teller stellen. Ich verwenden diesen Tortenring*.  Die Masse auf den Boden drücken. Mit der Rückseite des Löffels dann den Boden eben festdrücken und für mindestens 1/2 kalt stellen.  Ich benutze statt dem Löffel gerne einen Teigschaber. Damit bekommt man alles bis zum Rand gerade hin.

Erdbeer Yoguretten Torte

In der Zwischenzeit geht es mit der Creme-Schicht weiter.

6 EL Saft in eine Schüssel geben und das Gelatinepulver darin einrühren. Für 10 Minuten quellen lassen. In dieser Zeit kann man die Erdbeeren waschen,  putzen und klein schneiden.

Ein Wasserbad aufstellen und die gequollene Gelatine im Wasserbad erhitzen, bis sie flüssig geworden ist. 1 EL vom Joghurt hinzufügen und vermischen. Anschließend die Gelatinemischung mit dem restlichen Joghurt vermengen. Die klein gewürfelten Erdbeeren hinzugeben und im Anschluss die steif geschlagene Sahne mit unter heben.

Die fertige Crememasse jetzt auf den erkalteten Boden geben und wieder mit einem Teigschaber glatt streichen und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Jetzt geht’s an die Ganache. Keine Angst davor! Zuerst die Yogurette in kleine Stücke schneiden. Die Sahne dann in einem Topf erhitzen, bis sie zu köcheln anfängt und dann sofort vom Herd ziehen. Die Schokolade einfach hinzugeben und einmal umrühren, dass sie gut verteilt ist und für 1-2 Minuten stehen lassen. Mit dem Schneebesen alles verrühren, bis eine homogene Masse entsteht und diese abkühlen lassen, bis sie nur noch handwarm ist. Dann hat sie die perfekte Temperatur und Konsistenz, um sie oben auf dem Tortenring zu verteilen. Auch diese wieder glatt streichen und erkalten lassen.

Im Anschluss geht’s ans Dekorieren. Ich habe die Yoguretten mit Absicht grob zerteilt und kreuz und quer in die Torte gesteckt. Die Erdbeeren drapiert und im Anschluss vorsichtig den Tortenring abgezogen.

Erdbeer Yoguretten Torte

Ein absoluter Hingucker, erfrischend und sehr lecker.

Erdbeer Yoguretten Torte

Und falls es nicht die Kinder Country Torte sein soll:

→ Knoppers Torte

Oreo Torte

→ Kinder Country Torte

Das Original Rezept zur Erdbeer Yoguretten Torte gibt es bei Evas Backparty. Schaut doch auch bei ihr mal auf der Homepage oder Youtube vorbei. Sie hat noch mehr tolle Torten & andere Rezepte im Angebot.

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Kinder Country Torte

Nach der Knoppers Torte habe ich Blut geleckt, so dass es zum 3. Geburtstag von meinem Lütten eine Kinder Country Torte gab.

Kinder Country Torte

 

Auch diese Torte wird wieder nicht gebacken und auch hier können die Kids wieder toll helfen.

Zeit für die Zutaten für diese tolle Kinder Country Torte.

Für den Boden benötigt man folgende Zutaten:

  • 150g Smacks
  • 200g Vollmilch Schokolade

Für die Crememasse benötigt man:

  • 250g Magerquark
  • 250g Mascarpone
  • 300g Schlagsahne
  • 200ml Kondensmilch
  • 3 Packungen Sahnesteif

Deko Zutaten:

  • Kinder Country
  • Smacks

Zuerst geht es an den Boden. Die Schokolade mit einem Messer klein schneiden und im Wasserbad schmelzen. Die Smacks in eine Schüssel geben und die geschmolzene Schokolade darüber geben und mit einem Löffel oder Teigschaber miteinander vermischen, sodass die Smacks überall mit Schokolade benetzt sind.

Kinder Country Torte

Nun einen Tortenring auf 24 cm einstellen und auf ein Brettchen stellen. Eine Springform geht natürlich auch. Ich verwenden diesen Tortenring*.  Die Masse auf den Boden drücken. Mit der Rückseite des Löffels dann den Boden eben festdrücken und für mindestens 1/2 kalt stellen. Wenn der Boden etwas angezogen hat, die Springform lösen. Sonst klebt die Schokolade daran fest.

In der Zwischenzeit geht es mit der Creme-Schicht weiter. Dafür werden der Magerquark, die Kondensmilch & die Mascarpone mit einem Rührgerät cremig rühren. Die kalte Schlagsahne dazu geben und weiter rühren. Und während man die Schlagsahne einrührt, kann man die 3 Packungen Sahnesteif mit einrieseln lassen. Nur nicht zu lange schlagen! Ich hab am Schluss noch 1-2 Hände voll Smacks mit in die Masse gegeben und mit einem Teigschaber untergerührt.

Im Anschluss habe ich den erkalteten Tortenboden vom Brettchen gehoben und auf die Tortenplatte gegeben. Den Tortenring noch mal darüber gestülpt und nun die Cremefüllung vorsichtig darauf geben. Am Schluss mit einem Teigschaber* platt streichen und noch mal für ca. 2-3 Stunden kalt stellen.

Kinder Country Torte

Danach kann man noch die Deko machen. Dafür einfach ein paar Kinder Country mit dem Messer klein schneiden und in die Masse stecken und mit Smacks bestreuen.

Kinder Country Torte

Das Original Rezept zur Kinder Country  Torte ist bei Evas Backparty. Schaut doch auch bei ihr mal auf der Homepage oder Youtube vorbei. Sie hat noch mehr tolle Torten & andere Rezepte im Angebot.

Und falls es nicht die Kinder Country Torte sein soll:

→ Knoppers Torte

Oreo Torte

→ Erdbeer-Yoguretten-Torte

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

 

Knoppers Torte

Diese Knoppers Torte habe ich für eine Erzieherin in der Kita meines Sohnes zum Geburtstag gemacht und wollte das Rezept gerne mit euch teilen.

Knoppers Torte

Ich habe ein paar Schritte weg gelassen oder ausgetauscht, aber am Ende vom Beitrag findet ihr auch Evas tolle Homepage, wo ihr das Rezept von ihr noch mal sehen könnt.

Das tolle an der Torte ist, dass sie nicht gebacken werden muss und die Kinder toll helfen können.

Aber nun geht’s an die Zutaten für diese tolle Knoppers Torte.

Knoppers Torte

Für den Boden benötigt man folgende Zutaten:

  • 200g Vollkornkekse
  • 200g Butter
  • 6 Knoppers (groß)
  • gestiftete Mandeln nach Belieben

Für die Crememasse benötigt man:

  • 400g kalte Sahne
  • 150g weiße Schokolade
  • 250g Mascarpone
  • 2 Packungen Sahnesteif

Deko Zutaten sind:

  • Knoppers (klein)
  • gehackte Mandeln

Knoppers Torte

Für den Boden die Vollkornkekse in einen Mixer geben und ganz zerkleinern. Wer keinen Mixer hat, der kann sich einfach eine Tüte schnappen und die Kekse portionsweise mit einem Nudelholz in der Tüte klein zerstoßen. Anschließend 120g Butter zerlassen und mit den Vollkornkekskrümeln in einer Schüssel vermischen, bis eine homogene Masse entsteht und die Krümel überall mit Butter benetzt sind.

Knoppers Torte

Entweder einen Tortenring (22cm) oder eine Springform nehmen und nun diese Masse auf den Boden drücken. Meine Springform* ist gut beschichtet, aber ansonsten zur Sicherheit einfach ein Backpapier auf den Boden spannen und dann die krümelige Masse darauf verteilen. Mit der Rückseite des Löffels dann den Boden festdrücken und für mindestens 1/2 kalt stellen.

Knoppers Torte

In der Zwischenzeit geht es mit der Knoppers-Boden-Schicht weiter. Dafür werden die 6 Knoppers etwas mit dem Messer zerkleinert und in den Mixer gegeben.

Knoppers Torte

Ansonsten wieder ein Nudelholz und eine Tüte zur Hilfe nehmen, wer keinen Mixer hat. Jetzt kommt die restliche zerlassene Butter zu den Knopperskrümeln und zu den gestifteten Mandeln in eine Schüssel und wird wieder ordentlich vermengt, bis sich alles schön verbunden hat.

Knoppers Torte

Diese Masse dann auf die kalte Vollkornkeksschicht geben und ebenso fest drücken. Wieder für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Für die Creme wird die weiße Schokolade in kleine Stücke geschnitten oder gebrochen und im Wasserbad geschmolzen.

Knoppers Torte

Kurz etwas abkühlen lassen, wenn sie geschmolzen ist. In der Zeit kann man die 400g kalte Sahne steif schlagen. Während des steif schlagens schon die 2 Packungen Sahnesteif langsam hinzufügen, damit es zu einer festen Masse wird. Von der Mascarpone 1 EL abnehmen und zur flüssigen Schokolade dazu geben und gut verrühren. Danach die komplette Mascarpone und die Schokolade zur Sahne geben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.

Diese homogene Masse wird nun auf den gekühlten Boden gegeben und glatt gestrichen. Im Anschlus direkt dekorieren.

Für die Deko habe ich die Knoppers mini in die Masse gesteckt und mit gehackten Mandeln bestreut. Anschließend noch mal kalt stellen und fertig ist eine tolle, leckere Torte. Ganz ohne Backen.

Knoppers Torte

Das Original Rezept zur Knoppers Torte ist bei Evas Backparty. Schaut doch auch bei ihr mal auf der Homepage oder youtube vorbei. Sie hat noch mehr tolle Torten & andere Rezepte im Angebot.

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

 

Milchschnitten Torte

Diese Milchschnitten Torte habe ich meinem Patenkind zu seinem 10. Geburtstag gemacht und sie war echt lecker.

Milchschnitten Torte

Das Rezept habe ich bei Koch-Kino entdeckt. Schaut auch dort mal vorbei. Da gibt’s ganz viele weitere tolle Rezepte!

Für die Milchschnitten Torte benötigt ihr:

Zutaten für den Boden:

  • 150g Schoko-Cookies
  • Biskuit von 6 Milchschnitten
  • 100g zerlassene Butter

Zutaten für die Creme:

  • 200g Schmand
  • 300g Magerquark
  • Füllung von 6 Milchschnitten
  • 200g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80g Zucker
  • 30g Sofortgelatine
  • Mandarinen aus der Dose Abtropfgewicht ca. 300g (gut abtropfen lassen)
  • ca. 10-11 Milchschnitten für den Tortenrand

→ ich habe die Mandarinen aus der Dose einfach weg gelassen, da die bei uns nicht jeder mag.

Zutaten für die Deko:

  • ca. 200ml Schlagsahne und einige extra Milchschnitten für die Deko

Milchschnitten Torte

Jetzt geht’s an die Zubereitung:

Man beginnt mit der Zubereitung des Tortenbodens. Dafür trennt man die Böden der Milchschnitte von der Creme. Nun die Schoko-Cookies und die Biskuitböden zerkrümeln. Ich habe dazu einen Mixer verwendet, damit es ganz fein wird.

Butter zerlassen und mit zu der Masse geben und unterrühren. Diese Masse kommt jetzt in eine Springform (24 cm Durchmesser), welche vorher mit Backpapier ausgelegt wurde. Den Teigboden gut an den Boden andrücken, damit alles gut verteilt sind und keine Löcher mehr im Boden zu sehen sind.

Die restlichen Milchschnitten werden jetzt längs halbiert und an den Tortenrand verteilt.

Für die Creme wird die Sahne steif geschlagen. Den Magerquark mit dem Schmand, Vanillezucker, Zucker und der Milchschnittencreme verrühren. Jetzt kommt die Sofortgelatine dazu. Nun kommt die steif geschlagene Sahne dazu und wird vorsichtig untergehoben. Diese entstandene Creme wird nun auf dem Boden und bis an die Ränder verteilt und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt gestellt.

Nach der Kühlzeit kann man sich noch an die Deko wagen und die nach eigenem Belieben gestalten.

 

Quelle:

Koch-Kino.de

Merken

Merken