Butterkuchen

Dieses leckere Butterkuchen Rezept passt genau auf ein Standard Blech. Ein klassischer Blechkuchen, der selbst Anfängern gelingt, trotz Hefeteig.

Butterkuchen

Zutaten für den Butterkuchen:

→ Teig

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 500g Weizenmehl
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei (M)
  • 250ml Milch
  • 100g weiche Butter

Butterkuchen

→ Belag

  • 200g Butter
  • 125g Zucker
  • 150g gehobelte Mandeln
  • 1 Packung Vanillezucker

Butterkuchen

Zubereitung:

Zuerst wird der Teig vorbereitet. Dazu die Milch in einem großen Topf erhitzen, bis diese lauwarm ist. Die frische Hefe rein bröseln und mit einem Schneebesen verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Anschließend das abgewogene Mehl mit in den Topf geben und verrühren, bis sich das Mehl aufgelöst hat bzw. eine homogene Masse entsteht.

Nun diese Masse in eine große Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzufügen. Alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.

Butterkuchen

Und diesen für 1 Stunde gehen lassen.

Butterkuchen

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf geben. Wer Zeit hat, kann den Teig vorher noch mal auf einer bemehlten Fläche mit den Händen durchkneten. Den Teig jetzt auf einem Backblech ausrollen. Da dies sehr klebrig ist, verwende ich dafür gerne ein 2. Backpapier, damit die Rolle nicht am Teig klebt.

Butterkuchen

Die Butter in Flocken schneiden und auf den ausgerollten Teig geben.

Butterkuchen

Anschließend die Mandeln überall darauf verteilen und Zucker mit Vanillezucker vermischen und über den kompletten Teig streuen.

Butterkuchen

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, während der Kuchen noch mal für 15 Min. ruht.

Butterkuchen

Jetzt das Blech für 20 Min. bei 200°C in den Backofen geben und anschließend warm oder kalt genießen.

Butterkuchen

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken