Muffins im Waffelbecher

Muffins eignen sich finde ich perfekt für Kindergeburtstage oder wenn man irgendwo was Süßes mitbringen soll.

Muffins im Waffelbecher

Das perfekte süße Fingerfood, was nicht viel Dreck macht und eigentlich jedem schmeckt.

Muffins im Waffelbecher

Wer es etwas spezieller mag, der kann statt der normalen Muffinförmchen einfach mal Waffelbecher als Förmchen verwenden. So kann alles mitgegessen werden und lustig sieht es auch noch aus.

An Zutaten benötigt man:

  • 80g Butter (zimmerwarm)
  • 200g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier (M)
  • 140g Zucker
  • 140ml Milch
  • Waffelbecher
  • Schokostücken (optional)
  • Puderzucker (optional)

Muffins im Waffelbecher – die Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zuerst die Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanillezucker hinzufügen. Anschließend, die in Stücke geschnittene Butter hinzufügen und alles zusammen schön schaumig schlagen.

Danach die Milch mit dem Mehl und dem Backpulver, abwechselnd einrühren, bis eine homogene Masse ohne Klumpen entsteht. Anschließend die Schokostückchen unterrühren, wer diese mit dazu haben mag.

Die fertige Masse jetzt in die Waffelbecher geben. Achtung nicht zu voll machen, da der Teig noch auf geht.

Muffins im Waffelbecher

Die Muffins im vorgeheizten Backofen für ca. 15 – 20 Minuten (mittlere Schiene) backen. Danach abkühlen lassen und wer mag kann dann noch etwas Puderzucker darüber rieseln.

Wer keine Lust auf Waffelbecher hat oder keine zur Verfügung hat, kann diese natürlich einfach weg lassen und den Muffinteig in normale Muffinförmchen füllen.

Muffins im Waffelbecher

Wer lieber auf Schokolade steht: