DIY Haarkur

Falls ihr auch gerade aufgrund der trockenen Heizungsluft an trockenen Haaren leidet, kann ich euch diese schnelle DIY Haarkur empfehlen.

DIY Haarkur

Man benötigt nur 2 Zutaten, die wir zum Beispiel immer im Haus haben und kann so seinen trockenen Haaren was gutes tun. 

Falls ihr also sowieso vor habt, eure Haare zu waschen, verwöhnt sie vorher mit der Kur und sie bekommen wieder schönen Glanz. 

DIY Haarkur

An Zutaten benötigt man: 

  • Kokosöl
  • Honig

DIY Haarkur – die Zubereitung: 

Vermischt 2 EL Kokosöl mit 1 EL Honig und verteilt dies an die trockenen Stellen im Haar. Bei mir sind das vor allem die Haarspitzen, die immer mal wieder diese Kur nötig machen. 

Im Anschluss an die Einwirkzeit die Haare gründlich waschen und sie haben wieder schönen Glanz. 

Weitere Beauty Themen hier auf dem Blog:

selbst gemachte Gesichtsmaske

selbst gemachte Gesichtsmaske

Eier-Zitronen-Haarkur

DIY Körperpeeling

DIY Badesalz

Kaffeesatz Peeling

10 Beauty Must haves für Alltagsheldinnen

10 Beauty Must haves für Alltagsheldinnen

MerkenMerken

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu stand jetzt mal wieder im Garten an. Ein Seitenstreifen sah wirklich kläglich aus.

Aus alt mach neu

Der Bambus eingegangen im Winter und alles grau und trist. So gar nicht meins.

Aus alt mach neu

Die Terrasse völlig ausgeblichen und abgenutzt.

Aus alt mach neu

Also ran an die Farbtöpfe und ran an den Spaten und umgestalten. Das Holz hat mal eine kräftige Dröhnung Holzlasur bekommen.

Dann ging es dem alten Bambus an den Kragen. Erst mal abgeschnitten bis auf den Stumpf und dann mit viel Schweiß und Spaten diese auch entfernt und den oberen Teil mit abgetragen.

Aus alt mach neu

Alles dann mit neuer Erde aufgefüllt.

Aus alt mach neu

Dann die neuen Pflanzen rein und alles mit frischem Rindenmulch abgedeckt.

Aus alt mach neu

Ich habe dann noch so kleine Holzpfahle und Kordel gefunden.

Aus alt mach neu

Mit Klebeband bekleben und das Kordel umwickeln.

Aus alt mach neu

Und dann als “Deko” einfach mit ins Beet gesteckt.

Aus alt mach neu

Links oben davor – rechts oben Zwischenschritt – unten danach (allerdings noch ohne den Terrassenanstrich).

Aus alt mach neu

Ganz zum Schluss habe ich dann noch die Steinplatten in einem lichtgrau angestrichen, was wir noch übrig hatten. Ich finde der vorher/nachher Unterschied kann sich sehen lassen.

Aus alt mach neu

Weitere Garten Projekte:

Garage pimpen

Hochbeet pimpen

Sandkasten pimpen

Stelzi pimpen

 

Osterei Osterkarte

Vor kurzem ist hier ja schon die Küken Osterkarte entstanden, da wir aber so gerne mit Masking Tapes basteln kommt jetzt noch die schöne bunte Osterei Osterkarte.

Osterei Osterkarte

Durch das bunte Tape entstehen so ganz viele schöne Eier.

An Zubehör braucht man:

Küken Osterkarte – die Anleitung:

Zuerst besorgt ihr euch eine Osterei Vorlage oder malt diese selbst auf ein Papier aus und schneidet sie mit der Schere aus.

Osterei Osterkarte

Nun diese Vorlage auf ein Papier legen und Ostereier aufmalen oder eben die ausgedruckte Vorlage verwenden. Jetzt nimmt man sich das gewünschte Masking Tape und beklebt auf der Rückseite, wo man nicht die Bleistift Umrandung sieht, die Tapes auf.

Osterei Osterkarte

Wir haben hier extra schöne bunte Frühlingsfarben gewählt.

Osterei Osterkarte

Ist das komplette Ei überklebt, dreht man das Papier wieder um und schneidet jetzt am vorgezeichneten oder ausgedruckten Ei entlang aus.

Osterei Osterkarte
Osterei Osterkarte

Dann sieht man nämlich auch keine Bleistift Striche und klebt an schließend das Osterei auf die Karte.

Osterei Osterkarte

Wer mag kann noch die Karte zusätzlich mit etwas Masking Tape bekleben.

Osterei Osterkarte

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Weitere schöne DIY Karten:

Küken Osterkarte

Wir sind ja große Freunde von selbst gebastelten Karten zu allen möglichen Anlässen, so dass jetzt zu Ostern natürlich dann auch da diese niedliche Küken Osterkarte entstanden ist.

Küken Osterkarte

Von dem Zeitaufwand perfekt, damit Kinder nicht die Lust verlieren und schnell ein Unikat entsteht, worüber sich die Kinder beim basteln freuen und der Empfänger der Karte natürlich dann erst recht.

Wir haben noch eine andere Version zu Ostern gebastelt, die dann auch bald hier auf dem Blog folgen wird.

Küken Osterkarte

An Zubehör braucht man:

Küken Osterkarte

Küken Osterkarte – die Anleitung:

Ihr nehmt euch eure Karte zur Hand und stempelt zuerst mal die Körper der Küken mit dem Finger. Anschließend wird mit dem schwarzen Fineliner Augen, Füße, Text und was man sonst noch so verzieren oder malen möchte, aufgemalt. Mit dem orangenen Filzstift nun einen kleinen Schnabel aufmalen und fertig ist eine schöne individuelle Karte zu Ostern.

Küken Osterkarte

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Weitere schöne DIY Karten:

DIY Dosen Bienen

Wir wünschen uns den Frühling herbei und haben uns deshalb mal an das DIY Dosen Bienen gewagt.

DIY Dosen Bienen

Diese Anleitung beschäftigt die Kinder eine ganze Weile und es entstehen lustig kleine Bienen.

An Zubehör benötigt ihr:

  • leere saubere Dosen (Achtung dass kein scharfer Rand ist)
  • saubere Kronkorken
  • dickerer Faden oder Kordel
  • Gelbe Acrylfarbe
  • Malkittel
  • Pinsel
  • Basteltischdecke (optional)
  • Bastelkleber
  • Wackelaugen
  • schwarzer Edding
  • durchsichtige Folie
  • Pfeiffenreiniger gelb
  • Kastanienbohrer / Handbohrer für Kinder

DIY Dosen Bienen

DIY Dosen Bienen – die Anleitung:

Zuerst werden die Dosen mit gelber Acrylfarbe bestrichen und müssen anschließend kurz trocknen. In der Zeit wo die Dosen trocknen, können die Kinder vorsichtig Löcher in 4 Kronkorken bohren. Wir haben 4 Stück für die Füße verwendet und 2 für die Augen. Als Bohrer nehmen wir immer die Kastanienbohrer für Kinder. Da werden jetzt je 4 Kordel durchgezogen und mit einem Knoten verschlossen. Fertig sind die Beine und können erst mal zur Seite gelegt werden.

DIY Dosen Bienen

Aus durchsichtiger Folie Flügel basteln. Einfach einen Knoten in die Flügel machen und auch diese erst mal zur Seite legen.

Ist die Dose getrocknet kommen an dem Boden die Augen dran. Dazu mit Bastelkleber die 2 Kronkorken ohne Löcher ankleben und da hinein je 1 Wackelauge mit Bastelkleber festkleben. Mit Edding kann noch eine Nase und Mund gemalt werden.

DIY Dosen Bienen

Die 4 vorbereiteten Beine werden ebenfalls mit Bastelkleber an der Dose befestigt. Oben drauf kommen jetzt noch die Flügel und der Pfeiffenreiniger als Fühler. Alles trocknen lassen.

 

Blütenkarten

Blütenkarten machen wir jedes Jahr, sobald die ersten bunten Blumen im Garten oder unterwegs zu finden sind.

Blütenkarten

Sie sehen wunderschön aus, vor allem wenn man mehrere Karten macht und diese dann nebeneinander aufstellt oder hin hängt. Nur bitte darauf achten, wo man die Blütenblätter abzupft, damit es keinen Ärger gibt.

An Zubehör benötigt man:

  • doppelseitiges Klebeband
  • Schere
  • Leere Karte / Karton / o.ä.
  • Blütenblätter

Blütenkarten

Blütenkarten –  die Anleitung:

Schneide ein Stück doppelseitiges Klebeband mit einer Schere ab und klebe es auf eine leere Karte / Karton oder ähnliches. Damit gehst du dann in den Garten oder nimmst es mit auf einen Spaziergang. Sobald du Blüten siehst, die dir gefallen und die du ohne Probleme abzupfen darfst, dann nimm diese und reibe damit über das Klebeband und die Karte. Dabei entstehen ganz tolle Bilder.

Was auch noch toll aussieht mit Blüten & Blumen:

Blüten Windlicht

Gute Besserung Karte

In nicht mal 5 Minuten ist diese persönliche Gute Besserung Karte gebastelt.

Gute Besserung Karte

Sie kann individuell gestaltet werden und benötigt nur wenig Zubehör, um jemanden eine Freude zu machen und ihm “Gute Besserung” zu wünschen. 

Gute Besserung Karte

An Zubehör braucht man:

Gute Besserung Karte

Gute Besserung Karte – die Anleitung:

Ihr nehmt euch eure Karte zur Hand und klebt das Pflaster darauf. Wir haben uns jetzt in dem Fall für die Mitte entschieden.

Gute Besserung Karte

Anschließend wird aus dem Pflaster mit dem Fineliner ein Männchen gemalt und “Gute Besserung” oder “Get well soon” oder ähnliches darauf geschrieben. 

Gute Besserung Karte

Innen kommen dann eure Wünsche und persönlicher Text rein und fertig ist eine kleine Aufmerksamkeit, die mit Liebe gebastelt wurde.

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Weitere schöne DIY Karten:

DIY Badesalz

Nachdem wir schon so viel Spaß an dem selbst gemachten Körperpeeling aus Zucker hatten, war es jetzt Zeit für DIY Badesalz.

DIY Badesalz

Denn wir lieben es im Winter zu baden und pimpen das Badewasser gerne mit Schaumbädern, Badesalz oder Badebomben.

DIY Badesalz

An Zubehör benötigt man:

  • Totes Meer Badesalz
  • Duftöl (optional)
  • Seifenfarbe
  • leeres sauberes Schraubglas

DIY Badesalz

DIY Badesalz – die Anleitung:

Zuerst das “Tote Meer Badesalz” in das gewünschte Schraubglas füllen, um zu gucken, wieviel man davon überhaupt benötigt. Anschließend dann in eine Schüssel geben und etwas Duftöl hinzugeben. Wer das nicht mag, lässt es einfach weg. Wir haben für den Winter jetzt Duftöle in Lavendel, Zimt und Lebkuchen gekauft. Anschließend ein paar Tropfen von der Seifenfarbe hinzugeben.

DIY Badesalz

DIY Badesalz

So lange verrühren, bis das Salz die komplette Farbe angenommen hat.

DIY Badesalz

Je mehr Tropfen man dazu gibt, desto kräftiger wird die Farbe. Diese Farben gibt es natürlich auch wieder in sämtlichen Variationen. Wir haben einen rosa Ton und einen türkis Ton.

DIY Badesalz

Alles gut in dem Schraubglas verschließen und für ein Vollbad dann etwas davon ins warme Badewasser geben.

Weitere Beauty Themen:

DIY Körperpeeling

10 Beauty Must Haves für Alltagsheldinnen

Eier-Zitronen-Haarkur

Kaffeesatz Peeling

Gesichtsmaske

DIY Körperpeeling

Auch in Sachen “Beauty” und Pflege musste mal wieder was neues getestet werden und so gibt es jetzt für euch das DIY Körperpeeling.

DIY Körperpeeling

Gerade meine Tochter hatte unheimlich viel Spaß daran, sich ein eigenes Pflegeprodukt fürs Bad zu mischen. Auch wenn ihre Haut natürlich noch kein Peeling benötigt, aber erklär das mal einer 8 Jährigen.

An Zubehör/Zutaten braucht ihr:

  • leeres sauberes Schraubglas
  • Zucker
  • Olivenöl / Kokosöl
  • Seifenfarbe / Lebensmittelfarbe nach Wunsch
  • Duftöl (optional)

DIY Körperpeeling

DIY Körperpeeling – die Anleitung:

Den Zucker in das Schraubglas füllen, um zu sehen, wieviel Zucker man dafür überhaupt braucht. Anschließend den Zucker in eine Schüssel geben und 2-4 Esslöffel Olivenöl oder alternativ Kokosöl (erwärmt) hinzugeben.

DIY Körperpeeling

Hat man ein kleines Schraubglas, reichen 2 EL. Nimmt man ein Großes können es auch bis zu 4 EL werden. Einfach mit wenig beginnen und verrühren und schauen, wieviel benötigt wird. Die Zuckermasse sollte komplett damit vermischt werden.

DIY Körperpeeling

Nun kommen 2-3 Tropfen der Seifenfarbe hinzu. Je nachdem wie kräftig man die Farbe haben möchte. Natürlich kann man auch mehr Tropfen verwenden, wenn es noch knalliger werden soll. In unserem Fall waren das jetzt 3 Tropfen der Farbe. Auch wieder alles miteinander vermischen, bis die Zuckermasse überall die Farbe angenommen hat.

DIY Körperpeeling

Jetzt wird diese ganze Masse wieder in das Glas gefüllt und gut verschlossen.

DIY Körperpeeling

Unter der Dusche kann dann mit dem Peeling der Körper abgerieben werden, um abgestorbene Hautschuppen zu entfernen. Durch das Öl wird die Haut zudem noch schön gepflegt.

Weitere Beauty Themen:

10 Beauty Must Haves für Alltagsheldinnen

Eier-Zitronen-Haarkur

Kaffeesatz Peeling

Gesichtsmaske

 

 

Teller Rassel

Die Wintertage sind meist grau & verregnet… das schreit nach Bastelnachmittagen. Zum Beispiel mit dieser selbst gebastelten Teller Rassel. Eine super Beschäftigung für Kinder.

Teller Rassel

→ Aber bitte erst wenn die Kinder aus dem Alter raus sind, wo sie sich alles in den Mund stecken.

An  Zubehör benötigt man:

  • Papierteller
  • Locher
  • Geschenkband / Wolle
  • Tacker
  • Farben
  • Schere
  • Bohnen / Erbsen / Mais

Teller Rassel

Nun geht’s an die Teller-Rassel Anleitung:

Wir haben immer weiße Papierteller im Haus. Diese können die Kinder dann mit Stiften oder Wasserfarben anmalen. Dementsprechend muss evtl. etwas Zeit fürs Trocknen eingeplant werden. Ansonsten kann man natürlich auch schon bunte Teller verwenden, wer sich diesen Schritt sparen möchte. Man benötigt für 1 Rassel 2 Teller.

Teller Rassel

Anschließend legt man die 2 Teller jeweils mit der Wölbung nach außen aufeinander, so dass in der Mitte ein Hohlraum entsteht. Diesen füllen wir am Schluss. Mit etwas Abstand werden mit Hilfe des Lochers einzelne Löcher in die 2 Teller gelocht. Durch diese Löcher kommen jetzt zurecht geschnittene Geschenkbandstreifen oder Wolle. Diese verknoten und wer mag kann sie noch kräuseln. Die Zwischenräume zwischen den Löchern werden mit dem Tacker noch mal zusätzlich fixiert, damit nichts raus fällt. Kurz bevor alles verschlossen ist, kommen harte Bohnen, Maiskörner, Erbsen oder ähnliches noch in den Hohlraum 2 Teller und anschließend wird der letzte Rest auch noch verschlossen.