Kartoffelkiste

Eine Kartoffelkiste ist schnell zusammen gebaut, braucht wenig Arbeit, kostet nicht viel und bringt große Erträge & Spaß im Herbst, wenn die Kartoffeln dann “geerntet” werden.

Kartoffelkiste

Unseren Kindern macht es jedes Jahr aufs neue Spaß, die Kartoffeln erst zu setzen und im Herbst dann nach den Erträgen zu buddeln.

Kartoffelkiste

Ihr benötigt:

  • Erde
  • Sand
  • Kartoffeln mit Trieben
  • Holzlatten / Stecksystem

Kartoffelkiste

Wir haben dazu Latten für einen Komposter im Baumarkt besorgt und zusammen gesteckt. Anschließend wird Erde mit Sand gemischt und die Kartoffeln mit Trieben hinein gegeben und mit dem Erde-Sand-Gemisch zugedeckt. Alles gut wässern. Sobald Blattgrün von den Kartoffeln zu sehen ist, diese wieder mit dem Erd-Sand-Gemisch anhäufen, so dass die Triebe sich immer wieder “durchkämpfen” müssen. Wir deponieren die Auffüllerde immer gleich griffbereit daneben.

Im Herbst kann dann die große Ernte los gehen. Es ist erstaunlich, was aus wenigen huzzeligen Kartoffeln doch für eine große pralle Ernte entsteht.

Alternativ kann man im Garten auch eine Ecke anlegen, wo man die Kartoffeln in die vorbereitete Erde gibt.

Kartoffelkiste

Dazu Mulden machen und die Kartoffeln mit etwas Abstand hinein geben. Nun mit Erde anhäufen. Und das Blattgrün dann immer wieder mit Erde anhäufen & wässern.

Kartoffelkiste

Kartoffelkiste

Und geschmacklich einfach ein Knaller seine eigene Ernte zuzubereiten & zu essen.

Kartoffelkiste

Zum Beispiel als…

» Rosmarinkartoffeln

» Ofengemüse

Tetrapack Anzuchtschalen

Tetrapack Anzuchtschalen sind ein schönes & schnelles DIY, wobei auch Kinder toll helfen können.

Tetrapack Anzuchtschalen

Tetrapack Anzuchtschalen

Tetrapacks hat sicher jeder mal im Haus. Diese lassen sich wunderbar zu Anzuchtschalen für Blumen, Kräuter oder Gemüse recyceln.

Tetrapack Anzuchtschalen

Ihr benötigt für die Tetrapack Anzuchtschalen:

  • saubere leere Tetrapacks
  • Anzuchterde
  • Samen eurer Wahl
  • scharfer Cutter

Tetrapack Anzuchtschalen

DIY:

Zuerst werden die Tetrapacks ausgespült und anschließend wird mit einem scharfen Cutter ein Rechteck oder die obere Hälfte des Kartons abgeschnitten.

Tetrapack Anzuchtschalen

Vorsicht, dass ihr nicht abrutscht und euch in die Finger oder Hand schneidet. Diesen Part müssen auf jeden Fall die Eltern übernehmen. Danach können die Kinder wieder schön mithelfen.

Tetrapack Anzuchtschalen

Nun werden die Tetrapacks noch mal gründlich ausgespült und getrocknet. Jetzt kommt Anzuchterde in die neu enstandenen Schalen und die Samen eurer Wahl werden in die Erde gestreut.

Tetrapack Anzuchtschalen

Hier können Blumen rein, Kräuter, Gemüse oder Salat.

Tetrapack Anzuchtschalen

Was das Herz begehrt. Anschließend die Samen etwas mit Anzuchterde verdecken, gießen und an einen hellen Platz mit Sonnenlicht stellen.

Tetrapack Anzuchtschalen

Nach kurzer Zeit und regelmäßigem gießen und Sonne wachsen eure Samen in diesen tollen DIY Schalen.

Tetrapack Anzuchtschalen

Ansonsten ist hier auch noch ein schönes DIY zum Vorkultivieren von Blumen, Gemüse oder Kräutern.

Eierschalen Saat

Best of – Frühling

Jetzt wo der Frühling endlich da ist, ist es höchste Zeit für ein “Best of – Frühling”.

Best of - Frühling

Alles, was hier auf dem Blog rund um den Bereich Lifestyle & DIY zum Thema Frühling schon erschienen ist. Viele Ideen & Tipps für die Arbeit im Garten.

→ Best of – Frühling:

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Best of - Frühling

Weitere “Best of” Themen:

Best of Suppen

Best of Spargel

Best of Drinks

Best of Waffeln

Best of Halloween

Best of Weihnachten

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

DIY Gartentisch

Heute gibt’s das DIY Gartentisch für euch.

DIY Gartentisch

Jetzt wo es endlich immer wärmer wird, wird es Zeit, wieder etwas für den Garten zu werkeln.

Ihr benötigt für den DIY Gartentisch:

  • Schleifmaschine inkl. Schleifpapier
  • Paletten (am besten Europaletten)
  • Farbe für den Außenbereich
  • Pinsel
  • Unterlage
  • Scharniere (optional)
  • Schrauben (optional)
  • Rollfüße (optional)

DIY Gartentisch

Zuerst muss die Palette sauber gemacht werden. Dazu habe ich erst mal mit einem kleinen Handfeger das Holz abgefegt und anschließend ging es mit der Schleifmaschine ans Werk. Die ganze Palette gründlich abschleifen und am besten im Anschluss noch mal per Hand mit feinem Schleifpapier nacharbeiten.

DIY Gartentisch

Ich empfehle, diese Arbeit an der frischen Luft zu machen, da es doch extrem staubt.

Anschließend mit einem breiten Pinsel die gewünschte Farbe für den Außenbereich auftragen.

DIY Gartentisch

Dabei achten, dass es auch Farbe für Holz ist und wie gesagt für draußen geeignet ist. Ich habe eine Folie komplett ausgelegt und dann angefangen, die ganze Palette von allen Seiten mit grau zu bepinseln. Gut trocknen lassen und im Zweifel noch mal kleinere Stellen oder vergessene Stellen nacharbeiten.

DIY Gartentisch

Da ich den Tisch etwas höher haben wollte, habe ich diese ganzen Schritte bei beiden Paletten vorgenommen und anschließend die Paletten aufeinander gelegt und die silbernen Scharniere an den Außenseiten angeschraubt. Man hätte die Paletten auch unsichtbar miteinander verschrauben können. Aber ich persönlich fand den Look eigentlich ganz schön und wollte, dass man das silber auf grau sieht. Es sollte ruhig etwas derber in Richtung “used Look” aussehen. Eben wie so eine Palette ja auch.

DIY Gartentisch

Falls ihr nur 1 Palette verwenden wollt, dann könnt ihr die Scharniere natürlich auch komplett weg lassen oder eben die 2 Paletten unsichtbar miteinander verschrauben, damit nichts verrutscht.

Wer mag kann nun noch an der unten Palette die Rollfüße anschrauben. Diese gibt’s mit Bremsvorrichtung und ohne. Auch das ist Geschmackssache bzw. eine Preisfrage.

Das ganze Zubehör für den DIY Gartentisch gibt’s im Baumarkt. Mittlerweile gibt es in einigen Baumärkte sogar schon Paletten zu kaufen.

Natürlich kann man diesen Tisch auch genau so fürs Wohnzimmer gestalten. Dann reicht allerdings auch eine Farbe für die Innenbereiche.

DIY Gartentisch

Als Deko für diesen Tisch eignet sich zum Beispiel ganz toll das DIY Windlicht.

Viel Spaß beim Nachbauen!

MerkenMerken

Recycling im Garten

Meine heutige Mission war – Recycling im Garten.

Recycling im Garten

Im Frühling will man sowieso das immer schöner werdende Wetter nutzen und an die frische Luft und ebenso den Garten auf Vordermann bringen.

Wir hatten also Büsche & Gestrüpp vor einiger Zeit mit der Astschere abgeschnitten und erst mal auf einem Haufen gestapelt.

Recycling im Garten

Nun ging es mit dem Häcksler ans Werk. Die ganzen Äste, die nur doof im Weg rumlagen wurden klein gehäckselt und auf einen Haufen gelagert. Und dann kam mir die Idee…

Recycling im Garten

In meinem Beet im Vorgarten ist einiges an Rindenmulch aufzufüllen gewesen und so habe ich kurzerhand einfach das kleingehäckselte Geäst darauf verteilt und somit aus “alt” wieder “neu” gemacht.

Recycling im Garten

Recycling im Garten

Die Kinder hatten ihren Spaß und haben fleißig mit nach Stöcken gesucht und dann auch mit geholfen beim Aufladen in die Schubkarre.

Recycling im Garten

Geld gespart und es sieht alles wieder ordentlich aus.

Recycling im Garten

⇒ ACHTUNG: unbedingt die Brut- & Setzzeit berücksichtigen!! ⇐

Recycling im Garten

MerkenMerken

Korken Kräuterschild – DIY

Neu kreiiert in diesem Sommer habe ich das Korken Kräuterschild für unser Hochbeet.

Korken Kräuterschild

Ich habe schon seit langer Zeit ein Hochbeet. Durch unseren Umbau mussten wir letztes Jahr unser altes Hochbeet weg machen und dieses Jahr habe ich mir 2 komplett neue Hochbeete gegönnt. Das 1. war aus alten Eisenbahnschwellen zusammen geschustert.

Auf unsere neuen Hochbeete “Veg Trug” kamen wir über “Gärtner Pötschke”. Kleiner Running Gag in unserer Familie. Aber eben dort sind wir fündig geworden. Ich bin sehr begeistert. Der Aufbau ging simple und sie sind stabil und bieten viel Platz. Gut die Holzoptik ist nicht meins, aber dafür gibt’s ja Farbe im Baumarkt. Ihr merkt, mein nächstes Projekt ruft!

Es gibt die “Veg Trugs” in verschiedenen Größen. Ich habe mir 2 Hochbeete gegönnt und konnte dieses Jahr schon einiges ernten. Kohlrabi, Blumenkohl, Tomaten, Salate…

Kohlrabi

Blumenkohl

Salat

Da man aber bei der Einsaat erst mal nichts sieht und ich zu den Personen gehöre, die nach einem Tag nicht mehr wissen, wo sie was genau gepflanzt haben, musste eine Beschilderung her. Manche stecken gerne die Tütchen der eingesetzten Samen in die Beete, aber das hat mir nie so gefallen. Es sieht optisch nicht schön aus und sie halten auch nicht lange Wind und Wasser stand. So bin ich auf die Idee mit dem Korken Kräuterschild gekommen.

Wir trinken gerne Wein. So habe ich vor einiger Zeit mal angefangen, ein paar Korken der Weinflaschen zu sammeln. Und ich finde diese eignen sich perfekt als Kräuterschild. Ich habe die Korken einfach mit Edding beschriftet und auf Schaschlikspieße aus Holz gepieckst und dann zu den jeweiligen Samen ins Hochbeet gesteckt.

So wusste ich genau, wo was wächst. Da stecken sie auch heute noch und können beliebig ergänzt und getauscht werden. Regen macht ihnen auch nix aus.

Korken Kräuterschild 1

Korken Kräuterschild Zubehör:

  • Schaschlikspieße
  • Korken
  • Wasserfester Stift

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fliegende Vasen – DIY

Kennt ihr schon fliegende Vasen? Falls nicht, dann probiert dieses DIY Projekt doch einfach mal aus.

Fliegende Vasen

Dieses Projekt dauert wirklich keine 5 Minuten, wenn man alles Zubehör im Haus hat. Und es sieht einfach lustig aus. Gut Männer verstehen den Sinn dahinter sicher nicht immer, aber müssen sie ja auch nicht. Wir Mädels im Haus finden es jedenfalls lustig und füllen gerne die Vasen mit Wald- und Wiesenblumen oder auch mal mit gekauften Rosen oder Blumen der Saison.

Für die Vasen habe ich einfach leere Gläser gesammelt. Ich hebe diese sowieso gerne für Marmeladen & Co. auf. Man kann lange dünne Flaschen nehmen, oder breitere dicke Gläser. Was man gerade im Haus hat. Gerne auch mischen.

Man benötigt ein festeres Kordel und einen tollen Baum, hängenden Ast oder ähnliches im Garten, wo man diese befestigen möchte. Einfach das Kordel fest um den Flaschenhalt wickeln und am Baum befestigen. Blümchen rein und etwas Wasser dazu und fertig ist der Hingucker im Garten, auf der Terasse oder im Haus.

Fliegende Vasen

Geht auch toll im Haus, wenn man die Vasen an einen Stock aufhängt, welcher horizontal an der Decke hängend, befestigt wird.

Unsere Vasen baumeln aktuell an Rubinien im Garten.

Fliegende Vasen

Benötigtes Zubehör für fliegende Vasen:

  • Leere Gläser/Flaschen
  • festes Korbel
  • Baum o.ä. zum befestigen

Gerade bei Gartenfesten ein schöner Hingucker.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Windlicht – DIY

Ein Windlicht ganz schnell selbst gemacht.

Windlicht DIY 1

Eine Lieblingsbeschäftigung meiner Tochter in der Sommerzeit sind Klebedosen zu gestalten.

Ich sammele ja ohnehin Dosen und diese beklebe ich dann für sie mit doppelseitigem Klebeband aus dem Baumarkt.

Damit marschiert sie dann los und klebt Blüten, Blätter, Steine und sonstige Naturschätze auf das Klebeband. Ist das Kunstwerk fertig verziert, kommt zum Abschluss noch etwas Sand aus dem Sandkasten über die nicht beklebten Stellen. Den überschüssigen Sand abklopfen und man hat eine tolle Dose. Wer keinen Sand griffbereit hat, kann stattdessen auch ganz normales Salz aus der Küche nehmen.

Und wer mag kann sich so eine Dose auch einfach für einen tollen Wald- und Wiesenspaziergang präparieren und dann dort mit Schätzen der Natur bekleben. Bei uns halten sogar leere Schneckenhäuser.

Windlicht DIY 2

Ihr benötigt dafür:

  • leere Dose
  • doppelseitiges Klebeband
  • Blüten oder andere Schätze der Natur
  • Sand oder Salz

Windlicht - DIY

Wir nutzen diese Dosen z.B. als Geschenk für die Familie, bei Grillabenden oder lauen Sommernächten als Windlicht für Kerzen. Und auch als reines Dekoelement sind sie ein absoluter Hingucker. Probiert es doch mal aus. Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Man kann auch alles nach einem Thema gestalten und nur bestimmte Farben aussuchen und aufkleben. Jeder wie er mag.

Windlicht - DIY

Eure Kinder haben eine super Beschäftigung an der frischen Luft und sind stolz wenn ihr schönes Ergebnis zum Einsatz kommt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Eierschalensaat – DIY

Mein nächstes DIY (Do it yourself) Projekt für euch ist Eierschalensaat.

Eierschalensaat - DIY

Habt ihr das schon mal ausprobiert? Also Saat in echten Eierschalen. Mehr Bio geht nicht. Ich hab es diesen Frühling mit meiner Tochter getestet. Wir haben die Eierschalen unserer Frühstückseier aufgehoben, ausgewaschen und trocknen lassen. Und dann haben wir Samen und Anzuchterde in die Eierschalen gegeben und diese auf der Fensterbank vorgezogen!

Eierschalensaat - DIY

Sie war so stolz und hat fleißig ihre Zucht gegossen und bestaunt.

Eierschalensaat - DIY

Ihr benötigt:

  • leere Eierschalen
  • Anzuchterde
  • Samen/Saat

Als die Pflanzen groß genug waren, kamen sie draußen in unser Hochbeet. Samt Eierschale. Das hat super geklappt. Ökologisch und optisch ein Highlight. Testet es mal aus!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Recycling – Dosen als Blumentopf

Kennt ihr schon Dosen als Blumentopf? Eine tolle Recycling Idee für zuhause.

Dosen als Blumentopf

Blumentopfdosen sind super schnell gezaubert und sehen toll aus.

Ich bin ein ja ein großer Freund von DIY und Recycling jeder Art.

Und ich sammle gern erst mal alles, wo ich glaube, dass ich das noch gebrauchen könnte. Und bei der passenden Gelegenheit schaue ich dann, was man damit noch anfangen könnte.

Dosen bleiben nach dem Kochen immer mal übrig. Diese gründlich auswaschen und die Etiketten abmachen. Danach eignen sie sich wunderbar für viele Dinge.

In diesem Fall habe ich daraus einfach Übertöpfe für meine Kräuter gemacht. Wer mag kann noch ein paar Löcher rein machen, damit das Wasser abfließen kann und keine Staunässe entsteht. Ich spare mir das meistens und bin bisher gut damit gefahren.

Probiert es mal aus. Einfach, praktisch, günstig und schick finde ich es auch noch.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken