Vogelfutterschale aus Eierkarton

Die Tage werden dunkler, nasser und ungemütlicher, also ist es Zeit, wieder in der Wohnung etwas kreativ zu werden und da haben wir auch diesmal wieder an die Vögelchen draußen gedacht und eine Vogelfutterschale aus Eierkarton gebastelt. 

Vogelfutterschale aus Eierkarton

Man benötigt nur 2-3 Sachen und hat im Nu eine Futterschale fertig, wo die Vögel wunderbar daraus picken können und man sie toll dabei beobachten kann. 

Vogelfutterschale aus Eierkarton

An Zubehör benötigt man: 

  • 1 leeren Eierkarton
  • 1 Schere
  • Wolle / Bindfaden o.ä.
  • Vogelfutter
Vogelfutterschale aus Eierkarton

Den Deckel vom Eierkarton mit der Schere abschneiden. Diesen verwenden wir einfach zum Ofen anzünden. An die 4 Ecken mit der Schere vorsichtig ein Loch durchstechen. Nun den Bindfaden in 4 gleich große Fäden abschneiden und an den Ecken festknoten und alle Bänder dann mittig zu einem Knoten verbinden, so dass man die Futterschale wie eine Schaukel an einem stabilen Ast im Garten aufhängen kann.

Vogelfutterschale aus Eierkarton

Draußen im Garten dann aufhängen und mit Vogelfutter befüllen.

Vogelfutterschale aus Eierkarton

Weitere Themen, die dazu passen und Spaß machen:

Blumen Webrahmen

Ab in den Wald, Stöcke sammeln und mit ein paar frischen Blumen und einem Garn einen schönen Blumen Webrahmen zusammen schnüren.

Blumen Webrahmen

Eignet sich eigentlich im Frühling, Sommer und Herbst und variiert dann je nach Blumen & Gräsern, die zur Verfügung stehen.

Blumen Webrahmen
Blumen Webrahmen

An Zubehör benötigt man:

  • 4 Stöcke
  • Bindfaden / Gartenschnur / Natur Kordel
  • Blumen / Gräser / Blätter
Blumen Webrahmen

Blumen Webrahmen –  die Anleitung:

Entweder schon Stöcke in der gewünschten passenden Länge suchen, oder zu Hause einfach mit einer Holzsäge zurecht sägen. Anschließend mit dem Kordel die 4 Hölzer zu einem Rahmen zusammen binden.

Blumen Webrahmen

Nun mit dem gleichen Kordel immer von links nach rechts gehen. Ich habe es immer einmal am anderen Ende miteinander verdreht, so dass die Schnüre fester sind. Aber im Prinzip geht es ja nur darum, dass Fäden zum weben entstehen.

Blumen Webrahmen

Kordel am Ende fest binden und nun Blumen und Gräser in der passenden Länge und Farbe suchen und mit dem weben anfangen.

Blumen Webrahmen

So entstehen wunderschöne Blumen Webrahmen.

Blumen Webrahmen

Weitere schöne Bastelideen aus/für den Garten:

Konfetti aus dem Garten

Blüten Windlicht

Blütenkarten


Recycling im Garten



Zucchini Puffer

Um unsere vielen Zucchinis im Garten zu verwerten, haben wir diesmal leckere Zucchini Puffer zubereitet.

Zucchini Puffer

An Zutaten benötigt man:

  • 500g Zucchinis
  • 1 Knobi Zehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Eier (M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100g Mehl
  • Dill (optional)
  • Öl zum Anbraten
Zucchini Puffer

Zucchini Puffer – die Zubereitung:

Die Zucchini waschen und klein raspeln. Ebenfalls die Knobi Zehe klein schneiden und die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer homogenen Masse verrühren.

Eine Pfanne heiß werden lassen und etwas Öl hinein geben und die Masse zu knusprigen Zucchinipuffern ausbacken.

Zucchini Puffer

Dazu passt super ein erfrischender Dipp:

Radieschen Creme

Aioli

Avocado Mayonnaise

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Gefrorene Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel

Wenn es mal wirklich schnell gehen soll und man keine Lust hast, noch frische Kräuter im Garten zu schnibbeln, dann sind die vorbereiteten gefrorenen Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel super praktisch.

Gefrorene Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel

Egal ob zum Braten für Fleisch oder Fisch, eignen sie sich super. Einfach portionsweise aus dem Gefrierschrank holen und man hat perfektes Aroma in der Pfanne.

Gefrorene Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel

An Zutaten/Zubehör benötigt man:

  • gutes Olivenöl
  • Kräuter nach Wahl
  • Eiswürfelbehälter
  • Knoblauch (optional)
Gefrorene Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel

An Kräutern verwende ich gerne: 

  • Thymian
  • Rosmarin
  • Oregano
  • Majoran
  • Salbei
Knoblauch-Kräuter-Öl

Knoblauch-Kräuter-Öl – die Zubereitung: 

Die frischen Kräuter aus dem Garten oder eingekauft waschen und abzupfen und evtl. klein schneiden.

Gefrorene Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel

Anschließend in eine saubere Eiswürfelform füllen und mit gutem Olivenöl aufgießen. Wer mag kann natürlich auch schon klein geschnittenen Knoblauch mit hinzu geben.

Gefrorene Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel

Dann vorsichtig in den Gefrierschrank geben und dann bei Bedarf portionsweise entnehmen und direkt in die Pfanne geben. Sehr praktisch, wenn es mal schnell gehen muss, und der Geschmack nicht drunter leiden soll.

Gefrorene Olivenöl-Kräuter-Eiswürfel

Hier kann man individuell vorgehen und entweder ganz viele verschiedene Kräuter rein tun oder mal nur welche mit Rosmarin, welche mit Thymian und welche mit Salbei. Je nachdem, was man gerne isst und zu welchem Gericht es passen soll.

Alternativ ist auch super ein selbst gemachtes, aromatisiertes Öl:

Konfetti aus dem Garten

Wir haben Konfetti aus dem Garten frisch produziert.

Konfetti aus dem Garten

Eine schöne Beschäftigung für die Kinder und ganz frei von Plastik oder Papier. Die Kinder hatten große Freude erst die passenden Blätter in jeglichen Farben zu sammeln und anschließend zu lochen, bis genug buntes Konfetti entstanden ist. 

Konfetti aus dem Garten

An Zubehör benötigt man:

  • mindestens 1 Locher pro Kind
  • Blätter von Büschen & Blumen
  • Auffangschale
Konfetti aus dem Garten

Konfetti aus dem Garten –  die Anleitung:

Nimm einen Locher zur Hand und entferne den Auffangbehälter am Boden, so dass das Konfetti direkt in eine Schale oder Schüssel gelocht werden kann. Nun die vorher aus dem Garten oder im Park oder Wald gesammelten Blätter von Büschen und Blumen lochen.

Konfetti aus dem Garten

Fertig ist Konfetti frei von Plastik oder Papier und frisch hergestellt. Die trocknen dann aus und werden härter, sehen aber nach wie vor toll aus. 

Den “Müll” haben wir einfach wieder in den Garten gegeben bzw. auf den Kompost.

Konfetti aus dem Garten

Am besten eignen sich härtere Blätter wie von Kirschlorbeer etc. Danach aber bitte die Hände waschen!

Weitere schöne Bastelideen aus/für den Garten:

Blüten Windlicht

Blütenkarten


Recycling im Garten

Knoblauch-Kräuter-Öl

Ob zum Salat, zum anbraten, auf Knoblauchbrot oder als Marinade für Fleisch oder Fisch beim Grillen ist Knoblauch-Kräuter-Öl einfach immer extrem lecker und aromatisch.

Knoblauch-Kräuter-Öl

Es ist extrem schnell zubereitet, sehr lecker und einfach ein Allrounder in der Küche.

Knoblauch-Kräuter-Öl

An Zutaten/Zubehör benötigt man:

  • gutes Olivenöl
  • Kräuter nach Wahl
  • frische Knoblauchzehen
  • Glasflasche mit Bügelverschluss

An Kräutern verwende ich gerne: 

  • Thymian
  • Rosmarin
  • Oregano
  • Majoran
Knoblauch-Kräuter-Öl

Wer es gerne etwas schärfer mag, der kann noch Chili dazu geben. 

Knoblauch-Kräuter-Öl – die Zubereitung: 

Man benötigt eine ausgekochte passende Flasche mit luftdichtem Verschluss. Ich nehme gerne Glasflaschen mit Bügelverschluss* und verwende sie immer wieder neu.

Knoblauch-Kräuter-Öl

Anschließend gibt man die gewaschenen Kräuter nach Wahl in das Glas. Ich verwende dafür eigentlich immer aus dem Garten frischen Rosmarin, Thymian und Oregano. Anschließend werden die Knoblauchzehen geschält und mit hinzugegeben und mit gutem Olivenöl die Flasche bis oben hin aufgefüllt. Wer mag kann wie gesagt auch etwas Chili hinzu geben. Gut ziehen lassen und dunkel lagern. 

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Weitere leckere Knoblauch Rezept: 

Sommerliche Getränkeabdeckung

Die sommerliche Getränkeabdeckung haben meine Kinder in kurzer Zeit selbst gebastelt und fertig war ein individueller, bunter Schutz vor Bienen, Wespen und Co. im Getränk draußen. 

Sommerliche Getränkeabdeckung

Strohhalm rein und die Kinder können ohne Probleme ihre Getränke draußen im Garten genießen ohne Angst zu haben, dass sie gestochen werden. 

Sommerliche Getränkeabdeckung

Und wer auf Plastik verzichten mag, kann wunderbar Metallstrohhalme* nehmen. Diese sind nämlich immer wieder verwendbar und für kalte, wie auch warme Getränke geeignet.  

Sommerliche Getränkeabdeckung

An Zubehör benötigt man:

  • Bügelperlen* nach Wahl
  • Aufsteckplatten (meist im Set dabei)
  • Bügeleisen
  • Backpapier

Anwendung: 

Die Kinder stecken wie gewohnt die Bügelperlen auf die Unterlagen und anschließend wird ein Backpapier aufgelegt und mit dem Bügeleisen die Getränkeabdeckung gebügelt, so dass die Perlen quasi miteinander verkleben. Es kann entweder nur eine Seite gebügelt werden oder anschließend auch noch die Rückseite. Backpapier nur nie dazwischen vergessen.

Sommerliche Getränkeabdeckung

In der Mitte muss natürlich ein kleines Loch für den Strohhalm frei gelassen werden. Anschließend auskühlen lassen. 

Sommerliche Getränkeabdeckung

!! Bitte Vorsicht wegen dem Bügeleisen & die Getränkeabdeckungen sind natürlich nach dem bügeln noch heiß !!

Sommerliche Getränkeabdeckung

*Affiliate Link → ihr unterstützt mich, wenn Ihr über diesen Link eine Bestellung aufgebt. Nach getätigtem Kauf wird mir eine kleine Provision ausgezahlt. Euch entstehen keine Mehrkosten.

Und wer das gleich ausprobieren mag, kann hier nach dem passenden Getränk schauen:

Himbeer-Rosmarin-Sirup

Viel trinken ist gesund, da aber Wasser auch mal langweilig werden kann, probieren wir gerne aus unsere Getränke zu pimpen – zum Beispiel mit Himbeer-Rosmarin-Sirup.

Himbeer-Rosmarin-Sirup

Diese Zutaten haben wir frisch im Garten und die Kinder können es ernten und frisch zubereiten.

Himbeer-Rosmarin-Sirup

Infused water gepimpt mit Gurke, Obst und Kräutern machen wir ja öfter oder pimpen unsere Eiswürfel, aber diesmal war es Zeit für einen Sirup, der ein bißchen Süße und Säure in den Drink bringt.

Himbeer-Rosmarin-Sirup

An Zutaten benötigt manHimbeer-Rosmarin-Sirup:

  • 250g frische Himbeeren (alternativ TK)
  • 3-5 Stile Rosmarin (wer es nicht so intensiv mag, nimmt 3)
  • 1 Bio Zitrone (alternativ Limette)
  • 500ml stilles Wasser / Leitungswasser
  • 250g Zucker / Ahornsirup / Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel nach Wunsch
Himbeer-Rosmarin-Sirup

Himbeer-Rosmarin-Sirup – die Zubereitung:

Einen Topf zur Hand nehmen und den Rosmarin zusammen mit dem Wasser und dem Zucker aufkochen lassen und für weitere 10 Minuten köcheln lassen. Dabei immer mal wieder alles umrühren.

Wir haben in dem Fall keine Zweige Rosmarin verwendet, sondern nur die Nadeln, da wir die Zweige für die Deko der Drinks und zum Grillen verwendet haben.

In der Zeit, wo der Sirup köchelt werden die Himbeeren vorsichtig gewaschen und getrocknet und die Zitrone mit einem Zestenreißer oder eine Sparschäler geschält und die Zesten klein gehackt. Den Saft der Zitrone auspressen.

Da wir keine Zweige genommen haben, kommt bei uns noch der Zwischenschritt, dass wir die Rosmarinnadeln abschöpfen. Ansonsten kann man die Zweige einfach aus dem Sirup vorsichtig raus holen.

Nach den 10 Minuten den Herd ausstellen und den Zitronensaft, die Zesten und die Himbeeren in den heißen Sirup geben und umrühren und für weitere 10 Minuten ziehen lassen.

Jetzt wird alles püriert und anschließend einmal die Masse durch ein Sieb passiert.

Himbeer-Rosmarin-Sirup

Noch abkühlen lassen und fertig ist ein frischer fruchtiger Sirup. Ich habe es in eine alte True Fruits Smoothie Flasche getan.

Himbeer-Rosmarin-Sirup

Tipp:

Die Himbeerkerne (Samen) aus dem Sieb haben wir übrigens aufgehoben und gesäubert und getrocknet und werden diese wieder im Garten einpflanzen.

Best of Drinks & Best of Eiswürfel

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu stand jetzt mal wieder im Garten an. Ein Seitenstreifen sah wirklich kläglich aus.

Aus alt mach neu

Der Bambus eingegangen im Winter und alles grau und trist. So gar nicht meins.

Aus alt mach neu

Die Terrasse völlig ausgeblichen und abgenutzt.

Aus alt mach neu

Also ran an die Farbtöpfe und ran an den Spaten und umgestalten. Das Holz hat mal eine kräftige Dröhnung Holzlasur bekommen.

Dann ging es dem alten Bambus an den Kragen. Erst mal abgeschnitten bis auf den Stumpf und dann mit viel Schweiß und Spaten diese auch entfernt und den oberen Teil mit abgetragen.

Aus alt mach neu

Alles dann mit neuer Erde aufgefüllt.

Aus alt mach neu

Dann die neuen Pflanzen rein und alles mit frischem Rindenmulch abgedeckt.

Aus alt mach neu

Ich habe dann noch so kleine Holzpfahle und Kordel gefunden.

Aus alt mach neu

Mit Klebeband bekleben und das Kordel umwickeln.

Aus alt mach neu

Und dann als “Deko” einfach mit ins Beet gesteckt.

Aus alt mach neu

Links oben davor – rechts oben Zwischenschritt – unten danach (allerdings noch ohne den Terrassenanstrich).

Aus alt mach neu

Ganz zum Schluss habe ich dann noch die Steinplatten in einem lichtgrau angestrichen, was wir noch übrig hatten. Ich finde der vorher/nachher Unterschied kann sich sehen lassen.

Aus alt mach neu

Weitere Garten Projekte:

Garage pimpen

Hochbeet pimpen

Sandkasten pimpen

Stelzi pimpen

 

Blütenkarten

Blütenkarten machen wir jedes Jahr, sobald die ersten bunten Blumen im Garten oder unterwegs zu finden sind.

Blütenkarten

Sie sehen wunderschön aus, vor allem wenn man mehrere Karten macht und diese dann nebeneinander aufstellt oder hin hängt. Nur bitte darauf achten, wo man die Blütenblätter abzupft, damit es keinen Ärger gibt.

An Zubehör benötigt man:

  • doppelseitiges Klebeband
  • Schere
  • Leere Karte / Karton / o.ä.
  • Blütenblätter

Blütenkarten

Blütenkarten –  die Anleitung:

Schneide ein Stück doppelseitiges Klebeband mit einer Schere ab und klebe es auf eine leere Karte / Karton oder ähnliches. Damit gehst du dann in den Garten oder nimmst es mit auf einen Spaziergang. Sobald du Blüten siehst, die dir gefallen und die du ohne Probleme abzupfen darfst, dann nimm diese und reibe damit über das Klebeband und die Karte. Dabei entstehen ganz tolle Bilder.

Was auch noch toll aussieht mit Blüten & Blumen:

Blüten Windlicht